Deutscher Rock und Pop Preis 2004

Deutscher Rock und Pop Preis 2004

geht an Melanie Terres!___

Der Deutsche Rock und Pop Preis 2004, der beim 22. Bundesrock- & Popfestival am 22. November im Musicaltheater „Neue Flora“ in Hamburg verliehen wird, geht in der Kategorie „Weltmusik“ an Melanie Terres & Band. Bei der Gesamtbewertung der Jury spielten folgende Kriterien eine Rolle: Komposition, Text, Arrangement, Gesang, Instrumentation, Originalität, Kreativität und der persönliche Eindruck. Die Preise und Auszeichnungen werden, wie auch in den Vorjahren, von prominenten MusikerInnen und Persönlichkeiten aus dem Musikbusiness überreicht.

http://www.melanie-terres.de

09.12.2004

Blues-Frauen on Stage in Frankfurt

Die Frankfurter Szene-Kneipe „Blues & Beyond“ stellt erstmalig ein

zweimonatiges Programm mit Musikerinnen on stage vor, unter dem Motto

„frauen machen musik“. Von der Blues-Harp Virtuosin bis hin zur „All female

Jazzband“ ­ das Programm schreibt sich wie eine Veröffentlichung des Frauen

Musik Büros. Also ein Geheimtipp für Blues und Jazz-Fans. Weitere

Programm-Infos unter http://www.bluesandbeyond.de

08.11.2004

Nicole Krier-Badila „Bass in Brasil“!

Auf der diesjährigen Musikmesse trafen die Bassistin Nicole Krier-Badila und

ihr Mann auf zwei brasilianische Ausnahmegitarristen: Marcinho Eiras und

Kiko Loureiro (Angra). Sie luden die beiden Musiker/Innen nach São Paulo

ein. Anfang September begleiteten beide am Musikinstitut „MIT“ (Musicians

Institut of Technology Brazil) und beim „Conservatório Souza Lima/SP“ den

Virtuosen während zweier Bass-Workshops bei einigen Stücken. Ende November

wird Nicole Krier-Badila in Frankfurt einen Ensembleworkshop bei Waggong

e.V. (27.11./28.11.04) anbieten, wo sie diese wundervollen musikalischen

Eindrücke mit ihren Schüler/Innen teilen will. Fon: 069-466202, Mail

info@waggong.de

08.11.2004

Women in Music Festival II – Zürich

Am 5. Nov ­ im El Lokal in Zürich – Jenseits von Music Star versteht sich

das WOMEN IN MUSIC FESTIVAL II als Plattform für die Musikerinnen und als

„Infotainment“ für die Zuschauenden. Es ist die Schnittstelle, an der ein

kreativer Austausch zwischen Musikschaffenden und Zuhörenden stattfindet.

Veranstaltet wird dieses Festival zum zweiten Mal von der Frauen Musik

Schule SERPENT. Mit dabei: Ruth Bieri Solo (Musik und Lyrik), Verena

Lienhard Quartett (folkig-klezmerige Songs), Müller / Merk Quartett

(Groove-Jazz), Valérie Arias & Guests (Musical), Juka’s Secret Garden

(Pop-Funk) Drums’n’DJ (Minimal House mit zwei Drums gewürzt), Mehr

Informationen unter http://www.serpent.fembit.ch

08.11.2004

8. Hessische Frauen Musik Woche im Juni 2005

Im vergangenen Juni kam die schlechte Nachricht: das Haus der

Gewerkschaftsjugend in Oberursel, in dem sieben wundervolle Frauen Musik

Wochen stattfanden, wird zum Ende diesen Jahres schließen. Für den

angestammten Termin im April ein anderes ­ gleichwertiges ­ Haus zu finden,

stellte sich als gar nicht einfach heraus. Nach vielen Touren in Hessen zu

verschiedenen Tagungshäusern fand das Organisationsteam nun endlich ein

schönes neues Domizil: die Burg Fürsteneck bei Bad Hersfeld. So kann die

nächste 8. Frauen Musik Woche nun vom 6. bis 12. Juni 2005 stattfinden. Das

Programm ist z.zt. in Planung und wird Anfang Januar erscheinen.

http://www.burg-fuersteneck.de Infos: musik@melodiva.de und info@waggong.de

08.11.2004

Frauen Musik Woche in Dortmund

Vom 20.-24. Oktober findet in Dortmund von „Rocksie!“ die nächste Frauen

Musik Woche statt: Angeboten werden Vocal-, Instrumental- und

Ensemble-Workshops u.a. mit Lexi Kercher, Alexandra Gerhard-García, Gaby

Neitzel, Djane Maya Sternel, Gudrun Gut, Pamela Falcon u.a. Info und

Anmeldung: tel. 0231 / 557521-14, info@rocksie.de

29.09.2004

Doro Bohr gewinnt Songcontest bei EMI

Unter ihrem Künstlernamen Monique Leroque hat Doro Bohr beim EMI-

Music-Songwritercontest mitgemacht und ­ gewonnen!!! Nun wird ihr Song „My

Soul is Gone“ produziert und soll am 30.9. auf der Popkomm vorgestellt

werden. Doro Bohr kommt aus Frankfurt und lebt jetzt in Köln . Sie ist

E-Gitarristin und war im letzten Jahr auch Dozentin bei der Frauen Musik

Woche in Oberursel. Zur Zeit studiert sie Jazzgitarre an der Musikhochschule

Köln bei Werner Neumann und Frank Haunschild. Sie spielt in verschiedenen

Bands und Projekten, wie z.B. dem „Monique Leroque Trio“ (Jazz), bei „The

Family Cake“ (Brazil) und bei „The Wannabees“ (Pop/Rock). Herzlichen

Glückwunsch!

29.09.2004

Deutsches Jazzfestival in Frankfurt

Das 35. Deutsche Jazzfestival findet vom 22.-24. Oktober in Frankfurt statt.

Unter dem Motto „very, very circus“ findet es diesmal in einem Zirkuszelt

statt und wird neben musikalischen auch artistische Darbietungen zeigen. Den

Auftakt am Freitagabend haben Annemarie Roelofs und Elvira Plenar mit ihrer

Formation „Annie¹s Boneless Chicken Band“ übernommen. Die weiteren

Festivaltage glänzen leider mit der Abwesenheit von Jazzerinnen. Das

vollständige Programm unter http://www.hr-online.de/jazzfestival

29.09.2004

Vokal Total, spectaculum Mundi

8 Jahre Vokal Total

vom 8. OKT. bis 12. DEZ. 2004 :

29 Konzerte mit 42 Gruppen aus Europa, Amerika und Australien verwandeln das Spectaculum Mundi ab Oktober wieder in einen A Cappella Tempel!

Das gesamte Programm unter:

www.spectaculum-mundi.de

Veranstalter: KJR-Mü-Stadt in Zusammenarbeit mit der Initiative Spectaculum Mundi

Veranstaltungen im Spectaculum Mundi

Graubündener Straße 100, München

Einlaß 19 Uhr – Beginn 20.30 Uhr

19.08.2004

serpent

Plane jetzt deinen musikalischen Herbst!

Unter www.serpent.fembit.ch findest du alle Workshops des neuen Semesters.

z.B. Neu bei SERPENT:

Michaela Neuwirth, Schlagzeugerin, Percussionistin. Alle Angaben zu ihrer

Laufbahn findest du auf der Internet-Startseite. Buche jetzt eine Probelektion! Mail an serpent@fembit.ch genügt.

oder SERPENTintensiv:

Profitiere von den speziellen Tarifen und Möglichkeiten für Vielspielerinnen! Alle Infos sind im Internet abrufbar.

www.serpent.fembit.ch: Reinschauen lohnt sich, der Herbst kommt bestimmt!

SERPENTwomen in music – Regula Sprecher

Röntgenstr. 75, 8005 Zürich

Tel. 01 273 63 20 Fax 01 273 63 21

19.08.2004

+++ SISTARS (Bandcoaching für junge Musikerinnen)

Ab Juni können sich Bands und Solistinnen bewerben, die am sistars**-Projekt teilnehmen möchten. Die ersten Coaching-Workshops starten im Oktober 2004 und die Abschlusskonzerte werden im Februar 2005 stattfinden. Musikalische Schirmfrau ist dieses Jahr Sandra Nasic von den Guano Apes, die auch beim Bundescoaching unterrichten wird. Außerdem ist die Berliner Band Britta als Tour-Headliner angefragt. Also Girls in die Startlöcher: Wer sich bewerben oder nähere Infos möchte, kann sich bei uns melden und in den Verteiler eintragen lassen: Tel. 069 / 496 08 48 oder musik@melodiva.de

01.07.2004

Neu: Wegweiser Jazz 2004/05

Der neue Wegweiser Jazz 2004/2005 ist soeben erschienen. „Das Adressbuch zum Jazz in Deutschland“ enthält Kontaktadressen von und Informationen zu Clubs, Initiativen, Festivals, Workshops, Plattenfirmen, Jazzpreisen, Händlern, Kulturämtern, Zeitschriften und vielem mehr. Auf 304 Seiten findet sich daneben auch Informationen über die Jazzförderung in den Bundesländern, ein Mustervertrag zwischen Künstlern und Veranstaltern, sowie programmatische Texte zur Situation des Jazz . Dieses ausführliche und übersichtliche Nachschlagwerk ist nur beim Jazzinstitut Darmstadt erhältlich. Bestell-Hotline:

Tel. (06151) 963700 , Fax (06151) 963744 , jazz@jazzinstitut.de Infos: www.jazzinstitut.de: Wegweiser Jazz (2004/2005) Das Adressbuch zum Jazz in Deutschland 304 Seiten Kosten: 18,90 Euro (inklusive Versand)

01.07.2004