Mari Kalkun – Ilmamõtsan

Sieben Jahre hat es gedauert, bis Mari Kalkun ein neues, drittes Soloalbum veröffentlichen konnte – Zeit, die sie mit der Beendigung ihres Masterstudiums in traditionellem Gesang, der Geburt einer Tochter, der Gründung einer Band, der Produktion einer Kinder-CD, der Einrichtung …mehr

Erscheinungsjahr 2018

Holler My Dear – Steady As She Goes

Bei ihrem dritten Album hat sich die Berliner Multikulti-Band um die österreichische Sängerin und Komponistin Laura „Laus“ Winkler der Ermutigung verschrieben. Gleich zu Beginn blasen die Sechs zum Aufbruch in den Widerstand gegen Anti-Pluralismus und hate speech. Schluss mit Lethargie, …mehr

Erscheinungsjahr 2018

Erika Stucky – Papito

„Papito – Eine Metzgete mit Barockmusikern“, so heißt ein Programm, mit dem die Schweizer Künstlerin Erika Stucky (Stimme, Akkordeon) mit dem Countertenor Andreas Scholl, dem Einstürzende Neubauten-Schlagzeuger und Sounddesigner FM Einheit, Knut Jensen (Dirigent) und dem La Cetra Barockorchester Basel …mehr

Erscheinungsjahr 2017

Elin Furubotn – Ikkje Gå Deg Vill

Mit ihrem Album „Heilt Nye Vei“ hatte die norwegische Jazz-Sängerin im Jahr 2012 in Deutschland erstmals für großes Aufsehen gesorgt und einen Indie-Award in Colorado, USA gewonnen. 2014 veröffentlichte Elin Furubotn ihre CD „Å Nærme Seg Det Nære“ mit dem …mehr

Erscheinungsjahr 2018

Liona & Serena Strings – Sefarad

In die Musik der Sepharden und die Spiritualität alter hebräischer Texte entführt uns die Sängerin und Komponistin Liona Hotta mit ihrem neuen Projekt “Sefarad”. Mit ihrem Ensemble hat sie sog. „Piyutim“, spirituelle Texte des bedeutenden jüdischen Gelehrten Rabi Yehuda Halevi …mehr

Erscheinungsjahr 2018

María Toro – A Contraluz

Wann holt diese Musikerin mal Luft? Was die spanische Flötistin María Toro auf ihrem Debütalbum „A Contraluz“ aus sich und ihrem Instrument holt, lässt mich als Hörerin nach Atem schöpfen. In ihrer Biografie steht denn auch, dass sie und ihre …mehr

Erscheinungsjahr 2018

Twelfth Day – Cracks In The Room

Schottische Folkmusic mit Fiddle und Harfe im Zusammenspiel mit Viola und Percussion wird mit „Cracks In The Room“ von Twelfth Day gefeatured. Es produzierten Folk-Legende Chris Wood und Oz Fritz, der mit Punk, Pop und Rock von Ramones bis Tom …mehr

Erscheinungsjahr 2017

Mane – Von Wegen

Das dritte Album der Frankfurter Singer-/Songwriterin Mane hat es in sich – nämlich zwei EP’s, eine deutsch, eine englisch gesungen. Die im Titel angesprochene Doppeldeutigkeit zieht sich textlich durch beide – einmal in der Vielzahl von Wegen, die uns zur …mehr

Erscheinungsjahr 2017

Elwood & Reßle – Three For Two

Die studierte Jazzsängerin Natalie Elwood und der Pianist Josef Reßle sind seit zwei Jahren als Duo unterwegs, mit „Three For Two“ haben sie jetzt einen Teil ihres Programms aus eigenen Kompositionen und Neuinterpretationen bekannter Songs auf CD gepresst. Das Album …mehr

Erscheinungsjahr 2018

Amparanoia – El Coro De Mi Gente

Es ist genau 20 Jahre her, dass Amparo Sanchez mit ihrer Band Amparanoia und dem Album „El Poder del Machin“ in Madrid den Grundstein für das legte, was als Mestizo-Sound aus Barcelona um die Welt ging. Nach ihrer Bandzeit feierte …mehr

Erscheinungsjahr 2018