Lydie Auvray – Air de Décembre

Unzählige Alben hat die Akkordeonistin und Komponistin Lydie Auvray in ihrer 44jährigen Karriere veröffentlicht, ihr neustes ist bereits das 24. Schon lange hatte der Verleger ihr in den Ohren gelegen, dass sie einmal ein Winteralbum schreiben soll. Dann kam die …mehr

Erscheinungsjahr 2021

AySay – Su Akar

Das dänische Folktrio AySay legt mit „Su Akar“ seinen ersten Longplayer vor. Was als kreatives Songwritingprojekt an der Aarhus Musikskole begann, ging 2017 plötzlich durch die Decke, als sie gebeten wurden, zur Eröffnung der Kulturhauptstadt Aarhus zu spielen. Treibende Kraft …mehr

Erscheinungsjahr 2021

Alexandra Lehmler & Matthias Debus – Tandem

Alexandra Lehmler und Matthias Debus sind ein Paar und Eltern dreier Kinder. Und sie harmonieren auch musikalisch, was nicht erst ihr gemeinsames Debüt-Album als Duo beweist, das sie im Sommer in den Bauer Studios eingespielt haben. Fast alles dreht sich …mehr

Erscheinungsjahr 2021

Christina Lux – Lichtblicke

Mit ihrem neunten Album schenkt uns die Sängerin und Gitarristin Christina Lux 10 „zauberhafte Momente inmitten dieses Wahnsinns, der hier gerade tobt überall“ (Info). Anders als sonst, mussten die Lieder in ihrem kleinen Studio in Köln reifen, denn auf die …mehr

Erscheinungsjahr 2021

Deep Throat Choir – In Order To Know You

Wow, was für eine besondere Musik! Das Londoner Kollektiv Deep Throat Choir, bestehend aus weiblichen und nicht-binären Mitglieder*innen, wurde von der Landshapes-Sängerin Luisa Gerstein gegründet. Nach ihrem Debüt 2017 folgt jetzt das zweite Album „In Order To Know You“ und …mehr

Erscheinungsjahr 2021

Natalia M. King – Woman Mind Of My Own

Mit „Woman Mind Of My Own“ legt die amerikanische Sängerin und Gitarristin Natalia M. King ihr sechstes Album auf. Nach einem Anfang als Straßenmusikerin in Paris und mehreren Alternative-, Rock- und Jazzalben wendet sie sich darauf dem Blues zu. Ihr …mehr

Erscheinungsjahr 2021

Aimee Mann – Queens Of The Summer Hotel

Ein Musical der besonderen Art liefert die US-amerikanische Künstlerin Aimee Mann mit ihrem neuen Album. Es basiert auf den Kompositionen, die sie für die Bühnenadaption des Psycho-Dramas „Girl, Interrupted“ von Susanna Kaysen geschrieben hat. Die Schriftstellerin hatte in den 60er …mehr

Erscheinungsjahr 2021

Tasha – Tell Me What You Miss The Most

Die in Chicago lebende Künstlerin/Poetin Tasha schenkt uns mit ihrem zweiten Album „Tell Me What You Miss The Most“ ein wunderschönes, melancholisches Kleinod. Es ist eine Einladung, sich den eigenen Gefühlen zu stellen und ehrlich zu sich selbst zu sein, …mehr

Erscheinungsjahr 2021

Mareike Wiening Quintet – Future Memories

„Future Memories“ ist das zweite Album der Schlagzeu-gerin Mareike Wiening und ihrer US-amerikanischen Band. Das Quintett hat sie 2014, zu Zeiten ihres Masterkonzerts an der New York University zusammengestellt, da lebte sie schon zwei Jahre in der Metropole. Aber anders …mehr

Erscheinungsjahr 2021

The Buttshakers – Arcadia

Die französische Band wurde von der Sängerin Ciara Thompson gegründet, die 2008 aus den USA nach Frankreich übersiedelte. Nach ihrem letzten Album „Sweet Rewards“ ist nun der soulige Nachfolger „Arcadia“ erschienen, benannt nach der „idealen Welt“ Arkadien des römischen Dichters …mehr

Erscheinungsjahr 2021