Ghalia Volt – One Woman Band

“Selbst ist die Frau“ hat sich die gebürtige belgische Gitarristin und Sängerin Ghalia Volt aka Ghalia im Zuge des Covid 19-Lockdowns wohl gedacht und sich kurzerhand zur One Woman Band erklärt. Mit ihren Erfahrungen als Straßenkünstlerin in Brüssel und als …mehr

Erscheinungsjahr 2021

Valkyrien Allstars – Slutte og byne

„Anhalten und beginnen“ nennt die norwegische Band ihr inzwischen sechstes Album. Auf  traditionellen Instrumenten, gepaart mit Synthesizer, bietet Tuva Livsdatter Syvertsen mit ihren drei männlichen Kollegen eine ganz eigene Art von Folk-Pop. Unerwartete Melodielinien in wunderschöner Mehrstimmigkeit wandern scheinbar beliebig …mehr

Erscheinungsjahr 2020

Las Lloronas – Soaked

Worldmusik verschmilzt mit feministischer Slam Poetry – so wird die Musik des Trios Las Lloronas aus Brüssel auf der Labelseite Muziekpublique angekündigt. Die Niederländerin Amber in ’t Veld (voc/git), Sura Solomon (voc/acc/uke) aus Belgien und die deutsche Musikerin Marieke Werner …mehr

Erscheinungsjahr 2021

Naïssam Jalal & Rhythms of Resistance – Un Autre Monde

„We all feel the need to imagine another world”, schreibt die Flötistin, Komponistin und Sängerin Naïssam Jalal im Booklet ihres neuen Albums “Un Autre Monde“. Denn nach zwei Jahrhunderten Kapitalismus liefen wir Gefahr, uns selbst auszurotten und faschistischen und xenophoben …mehr

Erscheinungsjahr 2021

Magdalena Ganter – Neo Noir

Chanson, Pop, Jazz, eigenwillige Lyrik und eine originelle Darbietung – das fällt mir spontan bei den ersten Tracks von „Neo Noir“ ein. Wie Ganter ihre Texte kredenzt, hat schon fast Grönemeyer-Format, dazu kommen ein Hineinwerfen von Satzfragmenten, Theaterattitude, Varieté, Kabarett, …mehr

Erscheinungsjahr 2021

Arlo Parks – Collapsed In Sunbeams

Das Album mit dem kryptischen Titel stammt von der Londoner Newcomerin Arlo Parks, die Ende Januar ihr Debütalbum veröffentlicht hat. Erst 20 Jahre jung, ist sie schon jetzt eine viel beachtete Musikerin: 2020 gewann sie den BBC Music Introducing Artist …mehr

Erscheinungsjahr 2021

Diana Rasina – Romance

Mit ihrem zweiten Album „Romance“ hat die rumänische Sängerin und Wahlwienerin Diana Rasina ihre Leidenschaft für Musik und Sprachen verbunden und eine ungewöhnliche Sammlung von Liebesliedern in romanischen Sprachen veröffentlicht. In 15 Songs lädt sie uns ein, durch Raum und …mehr

Erscheinungsjahr 2021

Stella Chiweshe – Ambuya!

Mehr als 33 Jahre nach seiner Erstveröffentlichung liegt jetzt ein ge-remastertes Album von Stella Chiweshe vor.  Die 74jährige Musikerin aus Simbabwe gilt als erste weibliche Mbira-Musikerin und musste sich in ihrer Karriere gegen vielerlei Widerstände durchsetzen. Zum einen wurde die …mehr

Erscheinungsjahr 2021

Gájanas – Čihkkojuvvon – Hidden

Die Band Gájanas kommt aus dem 1000-Seelendorf Inari-Utsjoki im finnischen Teil Lapplands, hoch im Norden Europas, von wilder Natur umgeben. Die Sommer sind kurz, kühl und bewölkt, die Winter lang, eisig und schneereich. Dazu passt ihre Musik, die sie „northern …mehr

Erscheinungsjahr 2021

Anette von Eichel – Inner Tide

Um die „inneren Gezeiten“ geht es in Anette von Eichels neuem Album, dem sechsten seit ihrem Debüt 2001. Obwohl ihr als Professorin für Jazzgesang an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln sicher nicht viel Zeit für ihre eigene …mehr

Erscheinungsjahr 2021