Das Online-Musikjournal MELODIVA wird vom Frauen Musik Büro Frankfurt herausgegeben; Träger ist der Verein „Frauen machen Musik e.V.“, der seit 1984 besteht. Das Frauen Musik Büro fördert, präsentiert, unterstützt und vernetzt Musikerinnen* im Popularmusikbereich, um der Unterrepräsentanz, vor allem von Instrumentalistinnen* und Komponistinnen*, entgegenzuwirken und ihnen in der Öffentlichkeit eine Plattform zu geben. 

Was 1984 als Mitgliederzeitschrift „Rundbrief“ begann, als es noch kaum Berichterstattung über Musikerinnen* in den Medien gab, wurde nach und nach Deutschlands erstes und einziges Musik-Journal, das ausschließlich über Frauen* im Musikgeschäft berichtet. Im Jahr 2001 wurde die Printausgabe eingestellt, seitdem gibt es uns nur noch online. Wir führen Interviews mit Musikerinnen*, schreiben CD- und Konzertreviews, veröffentlichen Konzert- und Workshoptermine unserer Netzwerk-Mitglieder, stellen nützliche und aktuelle Infos rund um das Musikleben und einen Band-Index zur Verfügung.
Daneben veranstaltet das Frauen Musik Büro 3-5 mal im Jahr die MELODIVA Club Concerts in Kooperation mit Frankfurter Clubs. Hobby- und semiprofessionelle Musikerinnen können bei unseren Wochenend-Workshops mehrmals im Jahr gemeinsam proben, jammen, improvisieren und von interessanten Dozentinnen* lernen. Die Nachwuchsarbeit liegt uns ebenfalls am Herzen: bei Workshops wie Beat Schwester oder dem Jazz Girls‘ Day können sich junge Musikerinnen* in safer spaces austoben und Neues kennenlernen. In der Nachwuchsredaktion von MELODITA schreiben junge Frauen* über das, was sie interessiert, und veranstalten einmal pro Jahr einen Konzertabend für Newcomerinnen*, den „Miezenabend“.

Weitere Infos über unsere Vereinsgeschichte und vergangenen Projekte findet ihr auf unserer Archiv-Homepage.

Mitarbeiterinnen

Mane Stelzer

seit Februar 2008 in der Melodiva-Redaktion: zuständig für die News, CD-Besprechungen, Reports und die regelmäßigen Newsletter. Von Haus aus eigentlich Ethnologin, ist sie eigentlich eher als Kulturschaffende, Singer-/Songwriterin mit eigenem Duo unterwegs und engagiert sich in Projekten wie dem Radentscheid Frankfurt. www.mane-musik.de


Maria Bätzing

seit Oktober 2018 in der Melodiva-Redaktion. Mitarbeit bei der Organisation von Konzerten und Workshops und bei den News und Reports. Ansonsten: Unterwegs in verschiedenen Projekten als Webredakteurin, Bloggerin, Regisseurin von Musiktheaterprojekten und Workshopleiterin. www.spiegelstrichinspiegelschrift.wordpress.com


Marie Koppel

seit Oktober 2018 mit dabei. Organisation von Girls-Projekten, Konzerttermine und -tipps. Ansonsten: In den letzten Zügen ihres Studiums (Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft) und Teil des Frankfurt/Leipziger Podcast- und Audiokollektivs antonym kollektiv.


Hildegard Bernasconi

seit Oktober 1994 aktiv im Frauen Musik Büro: Redaktion Melodiva, Organisation Frauen Musik Woche (Workshops), Mädchen-Förderprojekt: SISTARS, 1. Vorstands-Vorsitzende; ab 2019 hat sie ihre Tätigkeit auf einige Verwaltungsaufgaben reduziert. Ansonsten: selbständige Grafikerin und gelernte Reiseverkehrskauffrau und Dipl. Pädagogin.  www.hildegardbernasconi.de  


Es besteht die Möglichkeit, in der MELODIVA-Redaktion ein Pflichtpraktikum innerhalb des Studiums zu machen.


Das Frauen Musik Büro Frankfurt arbeitet als gemeinnütziger Verein (Frauen machen Musik e.V.) und besitzt auch einen ehrenamtlichen Vorstand:

1. Vorsitzende: Hildegard Bernasconi (s.o.)

2. Vorsitzende: Katrin Zurborg

seit Mai 2017 im Vorstand. Sie studierte Jazz-Gitarre an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar und zog 2006 nach Frankfurt am Main, wo sie als Gitarristin, Sängerin, Komponistin und Arrangeurin in verschiedenen Formationen unterschiedlicher Stilistik von Solo bis Nonett arbeitet. Außerdem unterrichtet sie klassische sowie Jazz- und Rock- Gitarre in der Kulturwerkstatt Waggong und der Cream Music School und bietet Band-Coaching für Pop-, Rock- und Jazzbands an. www.katrinzurborg.de

Dr. Gabi Rummel

seit 1994 ehrenamtlich aktiv im Frauen Musik Büro und seit 2007 im Vorstand, Kassenführerin. Sie organisiert seit Beginn die „female music points“ und die daraus entstandene „Hessische Frauen Musik Woche“ und spielt Saxophon bei „Red Cat“.

Das Frauen Musik Büro und MELODIVA werden vom Frauenreferat und vom Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main unterstützt und vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert.

  

Das Frauen Musik Büro ist Mitglied im Paritätischen Bildungswerk Hessen e.V.