O-Töne aus der Quarantäne – Ein Interview aus dem Chorona-Lockdown

Singen gilt zu normalen Zeiten als gesund – seit einem Jahr ist es das gefährlichste Hobby der Welt. Die Chorleiterin und Posaunistin Viola Engelbrecht erzählt, wie sie mit dieser Lücke umgeht, und was für neue Strategien und Projekte sie entwickelt hat, um trotzdem die Chorarbeit zielführend und positiv …mehr

Und ich träum davon… – Festivals im Frühjahr

Irgendwo, irgendwie, irgendwann gibt es doch noch das eine oder andere Livemusikerlebnis. Und da wir Melodiven unverbesserliche Optimistinnen sind, haben wir euch endlich wieder mal ein paar Festivalinfos zusammengestellt, um euch die Durststrecke des dritten Lockdowns im heimischen Wohnzimmer ein bisschen zu versüßen. Don’t forget: das warme Frühlingswetter …mehr

Internationale(r) Frauen*tag(e) 2021 – Sichtbar online! Ab 08. März

Die Pandemie und die dadurch ausgelöste Debatte um Systemrelevanz haben es gezeigt: das Streiten um höhere Bezahlung und bessere Arbeitsbedingungen ist dringlicher denn je. Der Internationale Frauen*tag muss daher – obschon online – erst recht auch in diesem Jahr veranstaltet und mit viel Tamtam beworben werden! Wir haben …mehr

Bis zur Selbstverständlichkeit – Das Jubiläums-Podium

Nachträglich zum 35. Geburtstag des Frauen Musik Büros/MELODIVA trafen sich Mitstreiterinnen aus zwei Generationen digital und live. Zur Diskussion stand die Frage: Was hat sich seit damals für Frauen* in der Popularmusik getan? Mit den Speakerinnen begegneten sich auch jeweils eigene Ansätze, Frauen* mehr Hörbarkeit und Respekt zu …mehr

Zwischen persischen Volksliedern und Kölschem Jazz – Interview mit Maryam Akhondy

Maryam Akhondy ist dafür bekannt, dass sie persische Musik in ungewöhnlichen Formen präsentiert. In ihrer Formation Paaz kombiniert sie Jazz mit iranischen Chansons und Popsongs aus ihrer Jugend. Und dann ist da noch ihr Projekt Banu, das sie 2000 gegründet hat, die weltweit einzige iranische Frauen-A Capella Gruppe. …mehr

Weihnachten mal anders – Geschenke-Tipps der besonderen Art

Ja, wir wissen, dieses Weihnachtsfest wird anders und viele Menschen haben schon jetzt einen Horror vor (einsamen) Feiertagen. Aber wir finden: Die kommende Advents- und Weihnachtszeit muss nicht dröge und einsam werden! Mit etwas Phantasie können wir auch in Lockdownzeiten besondere Momente erleben und sogar dabei noch Gutes …mehr

Lockdown Vol. 2 – Einschätzungen und Forderungen

Wieder ist die Kultur stillgelegt. Und viele haben dazu etwas zu sagen.

Experimente und Digitalität – Festivals im November

Das Experiment, das sonst vor allem im Jazz großen Zuspruch erfährt, spielt nun in fast jedem Genre eine wichtige Rolle. Obwohl es nicht dasselbe ist, einem Festival via Livestream vom Sofa aus zu folgen, ist es doch ganz schön, dass auch in diesem Monat ein breites Musikangebot zur …mehr

Starthilfe für den Marathon – Ein Interview mit RAKETEREI-Gründerin Imke Machura

Die Podcasterin und Promoterin Imke Machura hat mit ihrer RAKETEREI eine der wichtigsten Musikerinnen*-Communities Deutschlands aufgebaut. Am 27. Oktober bietet sie Musikerinnen* die Möglichkeit, sich in einer Online-Masterclass darüber klar zu werden: „Wie kann ich mit meiner Musik Geld verdienen?“ Wir sprachen mit ihr über Erfolg in der …mehr

Von Lebewesen und Zuständen – Ein Interview mit Eva Klesse

Die vierte CD des Eva Klesse Quartetts, „creatures & states“, wurde kurz vor dem Lockdown aufgenommen und erzählt bereits vor ihrem Erscheinen von einer scheinbar vergangenen Zeit. Wir sprechen mit der Schlagzeugerin und Professorin über ihre Musik, Frauen im Jazz und die Unwägbarkeiten einer Release-Tour zu Coronazeiten.