Flickenteppich der Erschöpfung – Unsere Corona-Umfrage geht weiter

In vielen Bereichen der Gesellschaft ist ein neuer Alltag eingekehrt – und trotz vieler Aktionen, Aufrufe und Stellungnahmen gerät die Situation freischaffender Künstler*innen immer wieder aus dem Blick. Wir wollen uns damit nicht abfinden und fragen nach: Wie ist die Situation nach einem halben Jahr? Kommen die Soforthilfen …mehr

Monat der Improvisation – Festivals im Oktober

Im Oktober werden weiterhin neue Veranstaltungsformate erprobt. Mit digitalen und hybriden Formaten, Videokonferenzen und Livestreams versuchen die Festivals ihr Programm für viele offen zu halten und zu ermöglichen. Zudem wird nicht nur mit den Formaten experimentiert und improvisiert, sondern auch in der Musik. Der Oktober bietet viel Jazz, …mehr

Veranstaltungsszene von zweiter Absagenwelle überrollt – Gastbeitrag von Gudrun Walther

Gundrun Walther ist als freiberufliche Musikerin, die normalerweise sehr erfolgreich mit ihrer Irish Folk-Band Cara unterwegs ist, und Konzertagenturbetreiberin doppelt von der Coronakrise betroffen. Einen Namen machte sie sich durch die von ihr ins Leben gerufene #AktionTicketBehalten und das eigens initiierte Onlinefestival „Sang und Klang“, das im Juli …mehr

Reeperbahnfestival 2020 – Timetable der Livestream-Highlights

In diesem Jahr ist alles anders. Corona sei Dank können auch wir Südlichter, ohne das Haus zu verlassen und Geld auszugeben, am Reeperbahnfestival in Hamburg teilhaben – mit Käffchen & Cupcake oder Chips & Bier auf der Couch. Das Programm kann sich auch in diesem Jahr sehen lassen, …mehr

Hybrid in den Herbst – Festivals im September

Dieses Jahr wird wohl die Open-Air-Saison bis zum letzten Sonnenstrahl ausgereizt werden. Zusätzlich erproben die Festivalteams neue Modelle – hybride Konzerte mit exklusiven echten Zuschauer*innen und der Masse des Streamingpublikums als Unterstützung. Und alles steht wie schon seit Monaten unter dem Motto Solidarität. Eins ist klar: the future …mehr

Hendrika Entzian+ mit Debüt „Marble“ – Interview mit der Kölner Musikerin

Im April sollte es losgehen mit der Debüt-Tour ihrer neuen Bigband „Hendrika Entzian+“ – dann kam Corona und alle Konzerte mussten verschoben werden. Die Musik können sich Jazzfans aber schon jetzt anhören, denn die Kontrabassistin und Komponistin entschied sich, das Album trotzdem zu veröffentlichen. In sieben Stücken mit …mehr

Unterwanderung der Jam-Bühnen – Interview mit Ra zur femjam

It’s an intervention: Mit Jam Sessions abseits der etablierten Orte soll in Frankfurt ein safe space geschaffen werden für die, die sich ohne Druck ausprobieren wollen. femjam richtet sich an alle außer Hetero-Cis-Männer, die bisher die Jam-Bühnen dominieren. Ein Gespräch mit der Gründerin Ra.

Ab ins Freie! – Festivals im August

Corona sei dank: Viele Menschen lockt das tolle Sommerwetter dieser Tage in die heimischen Parks, Wiesen und Wälder, und anstatt am exotischen Sandstrand in der Ferne rumzuliegen, stellt so manche*r fest, dass der lokale Baggersee, der Balkon daheim oder das Strandbad umme Ecke auch nicht zu verachten ist. …mehr

Klein, aber fein… – Festivals im Juli

Der Monat Juli steht noch ganz im Zeichen der Covid-19-Verschieberitis, denn Großveranstaltungen wie Festivals sind noch mindestens bis zum 31. August untersagt. Manches muss daher noch in den virtuellen Raum übertragen werden, aber hie und da sprießen schon kleine Festival-Pflänzchen, die besondere Momente versprechen und die Aufmerksamkeit mehr …mehr

One-woman pop factory: Moyka – Newcomerin aus Norwegen

Mit gerade mal 23 Jahren veröffentlicht Monika Engeseth aka Moyka ihre zweite EP „Spaces“ (VÖ: 12.06.2020 Made Records). Dabei fungiert sie nicht nur als Songwriterin, sondern auch als Produzentin. „Sie spinnt ihre Tracks aus den Fehlstellen des Universums zu himmlischen Popsongs zu denen man beim Tanzen weinen kann“, …mehr