Fête de la Musique 21.06.2013

Jedes Jahr zum Sommeranfang am 21. Juni erklingt die Fête de la Musique – das Fest der Musik – the Worldwide Music Day. Was 1982 mit der Idee des damaligen französischen Kulturministers Jack Lang, ein paar Stromanschlüssen und viel musikalischem Idealismus in Paris begann, hat sich längst zu einem globalen und populären Ereignis entwickelt. Inzwischen verbindet Fête de la Musique die Menschen in 520 Städten weltweit, davon 297 in Europa (41 in Deutschland). Zu hören gibt es Musik aller Stilrichtungen, für das Publikum gratis, dank all der Bands, Orchester, Chöre und SolistInnen, die an diesem Tag ohne Honorar auftreten. Und wer endlich mal wieder Straßenmucke machen möchte: aufgrund einer Genehmigung nach dem Landes-Immissionsschutzgesetz Berlin/ LImSchG kann im Rahmen der Fête de la Musique am 21. Juni in der Zeit von 16:00 bis 22:00 Uhr berlinweit – in allen Bezirken akustisch (unplugged, ohne elektrische Verstärkung) musiziert werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die pflichtige GEMA-Lizenz-Kosten für diesen Tag übernimmt die Stadt Berlin (Fete Company i.A.). Musiker senden ihre GEMA-Musikfolge per Post an Fete Company.

16.06.2013

Neue Veranstaltungsreihe „Jazz auf dem Balkon“ in Dresden

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der jazz-&eventagentur gabriele kaul veranstaltet diese zusammen mit der Dresdner Pianosalon Kirsten GmbH die neue Veranstaltungsreihe „Jazz auf dem Balkon“. Swing, Soul, Gospel und Blues, gespielt auf dem schönsten Balkons Dresdens, dem der Gräfin Cosel, mit atemberaubendem Blick auf die Frauenkirche. Seit vielen Jahren arbeiten die beiden Veranstalter immer wieder erfolgreich zusammen und haben sich daher entschieden, das Projekt „Jazz auf dem Balkon“ als gemeinsame Reihe durchzuführen. Von Juni bis Oktober finden an ausgewählten Wochenenden, einmal im Monat jeweils Samstag und Sonntag verschiedenste Konzerte bekannter Jazz-KünstlerInnen statt.

Weitere Infos: http://www.pianosalon.de

06.05.2013

2. Musikfestival Riedberg (Frankfurt) – Live im Park 31.08.-01.09.2012

Nach dem Riesenerfolg beim ersten Open Air Musikfestival auf dem Frankurter Riedberg 2011 wird nun wieder ein zweitägiges Festival den Frankfurter Norden beleben. Das Konzept, an zwei Tagen zwei unterschiedliche Musikstile anzubieten und die Frankfurter Szene gleichwertig zu präsentieren, wird auch 2012 weiterverfolgt. Beim Livekonzert im Park können die BesucherInnen im Amphitheater-ähnlichen Ambiente mit Blick auf die Frankfurter Skyline Local Heroes wie Kaye-Ree und Weltstars wie Nneka erleben, und das bei freiem Eintritt!
Beginn: 18:00 Uhr, Veranstaltungsort: Bonifatiuspark (Nähe Grundschule Riedberg, Zur Kalbacher Höhe 15, 60439 Frankfurt), Frankfurt-Riedberg

12.08.2012

Newcomer Contest „Tontopf Setzlinge“ für junge Züricher MusikerInnen

Im Rahmen des diesjährigen TONTOPF OPENAIR wird erstmals ein Wettbewerb veranstaltet: der Contest „Tontopf-Setzlinge“. Er soll jungen und bisher noch unbekannten NachwuchsmusikerInnen die Chance geben, sich einem Publikum zu zeigen und richtet sich an junge, ambitionierte Bands und SolokünstlerInnen aus dem Kanton Zürich im Alter zwischen 12 und 22 Jahren. Eigene Songs, sowie originell interpretierte Coverversionen sind gleichermaßen willkommen. Teilnahmeschluss:8.7.2012.

02.07.2012