Start der Bewerbungsphase: pop rlp masterclass

Bis 14.05.2023 könnt ihr euch für den 5. Durchgang der pop rlp masterclass bewerben! Die Masterclass ist ein High Level Music Coaching & Networking Programm in Rheinland-Pfalz und basiert auf einem Coachingprogramm für junge Musiker*innen & Bands in Rheinland-Pfalz. Sie hat das Ziel, Newcomer*innen der Musikszene mit erfahrenen und visionären Branchenexpert*innen sowie regionalen Fördereinrichtungen zu vernetzen. Was sich am Konzept geändert hat, erfahrt ihr hier. Bewerben können sich Solo-Künstler*innen und Bands, bei denen mindestens die Hälfte aller Bandmitglieder ihren Wohnsitz in RLP haben oder einen konkreten Bezug zum Land RLP nachweisen muss. Gesucht werden Acts mit eigener Musik, klaren internen Zielsetzungen, Engagement, Offenheit und Kooperations- sowie Kritikfähigkeit, vorhandenem Entwicklungspotential und Verfügbarkeiten an verschiedenen Terminen.

17.04.2023

Newcomer*innen der ESNS Exchange

Die Initiative Musik unterstützt zum Eurosonic Noorderslag (ESNS) die Shows von 13 aufstrebenden Acts aus Deutschland, darunter May The Muse, K.ZIA, Albertine Sarges, AVAWAVES, Discovery Zone und Gewalt. In ihrer Rolle als Exportbüro wirkt die Initiative Musik als die offizielle deutsche Vertretung bei ESNS Exchange mit, um insbesondere Musiker*innen und Festivals bei der Internationalisierung zu fördern. Das ESNS findet im Januar zum zweiten Mal nur digital statt. An dem von der Noorderslag Foundation und BUMA Cultuur federführend organisierten ESNS-Exchange-Programm nehmen 130 europäische Festivals teil, davon 21 aus Deutschland, die durch das Showcase-Event neue Künstler*innen für ihr Line-up entdecken und buchen möchten. Alle Konzerte können kostenlos über die ESNS-Website gestreamt werden.

Webseite mit allen relevanten Infos zu den German Acts @ ESNS2021
Playlist: WUNDERBAR @ ESNS

19.01.2022

#artistathome: DOI – Schwesternprojekt startet durch

„Mit Gewalt geht alles, außer einzuschlafen…“

DU OHNE ICH, oder DOI, heißt das Musikprojekt zweier Schwestern, die gerade mit ihrer ersten EP an den Start gegangen sind. Der Name leitet sich aus einer Art Zwiegespräch mit einem imaginierten Anderen ab. Ein verwegener Mix aus elektronisch inspirierten Beats, sphärischen Sounds, kräftigen Bässen, irgendwie ein bisschen Rap und Hiphop und Vocoder-Anklängen an die 80er. Ein musikalischer Taumel durch nicht nur ein Genre. Komprimiertes urbanes, bittersüßes Lebensgefühl mit allem was dazu gehört: Schönheit, Hässlichkeit, Absurditäten, Ironie, seelischen Abgründen, Ekstase, Leuchtreklamen, Düsterkeit, Liebe, Heiterkeit, Irrsinn und eben Einschlafschwierigkeiten.

 

20.01.2021

WANDERLUST – New German Talent Showcase @ Waves Vienna

Gemeinsam musikalische Talente unterstützen: Mit diesem Ziel haben sich die Initiative Musik, die regionalen Popmusik-Fördereinrichtungen popNRW (Landesmusikrat NRW), Pop-Büro Region Stuttgart, RockCity Hamburg e.V. und der Verband für Popkultur in Bayern zusammengetan, um Newcomer*innen zu präsentieren. Unter der Marke “WANDERLUST – New German Talent Showcase” soll die Präsenz deutscher Nachwuchs-Acts im Ausland nachhaltig gesteigert werden. Zum Auftakt werden beim Waves Vienna vom 10. bis 12. September 2020 neun Newcomer*innen aus Deutschland präsentiert, darunter ÄTNA (Dresden), Douniah (Hamburg), Stefanie Schrank (Köln) und Umme Block (München). Alle Acts des Waves Vienna 2020 sind in den WANDERLUST-Playlisten bei Spotify und YouTube zu finden.

07.09.2020

Folker stellt Newcomer*innen vor

Um dem musikalischen Nachwuchs im Bereich Folk, Lied und Weltmusik die Möglichkeit zu geben, sich den Leserinnen und Lesern vorzustellen, hat die Redaktion des Folker einen Fragebogen entwickelt, der kurz und prägnant die wichtigsten Informationen abfragt, die es zu einem Newcomer zu wissen gibt. Wer sich in der letzten Zeit neu formiert oder auch solo auf die Bühne gewagt hat, kann nun von dieser Möglichkeit Gebrauch machen. Nach dem Ausfüllen geht der Fragebogen als Bewerbung an die Redaktion, die nach Durchsicht in der Rubrik „Szene“ jeder Ausgabe eine ausgewählte Selbstvorstellung veröffentlicht.

09.03.2020

habel.elf präsentiert Newcomer*innen: offene.bühne

Die Kulturlocation habel.elf im Norden Frankfurts, die seit letztem Jahr unseren Miezenabend auf die Bühne bringt, startet ein neues Veranstaltungsformat.

Du hast eine Darbietung, die auf die Bühne muss? Für einen ganzen Abend reicht das Programm (noch) nicht? Jede Form der unterhaltsamen Darbietungskunst ist willkommen! Alleine oder als Gruppe.

Hier ist die Chance dich und dein Programm auszuprobieren!

Regeln:
– Maximal 20 Minuten Programm pro Künstler*in
– Keine herabwürdigenden Äusserungen irgendwelcher Art
– Anmeldung an: moc.f1713839779le-le1713839779bah@n1713839779itram1713839779 (mit kurzer Beschreibung der Darbietung und der Dauer)
– Am Ende der Veranstaltung wird um eine Spende für die Künstler*innen gebeten, diese werden auf die einzelnen Programmpunkte zu gleichen Teilen aufgeteilt

Anmeldeschluss: Sa. 16. März 2019

04.03.2019