4. Staffel der Popakademie Sessions mit Nikra, Nora OG u.a.

Ende November 2021 feierte die neue Staffel der Popakademie Sessions ihren Auftakt, mitten drin auch zwei Newcomerinnen: Bei dem ersten Sessionvideo der neuen Staffel von Nikra (Foto) trifft wütender Punkrock auf die Generation Fridays for Future – ihre Musik wird zum Statement einer Bewegung, die sich für ihre Werte einsetzt und für ihre Zukunft auf die Straße geht. In einem von männlichen Stereotypen geprägten Rap-Kosmos verschafft sich Nora OG mit ihrer Musik Gehör für gesellschaftliche Probleme. Egal ob Sexismus, Diskriminierung oder Geschlechtergerechtigkeit, sie nutzt ihre Stimme, um den Themen Raum zu geben, die gehört werden müssen, um etwas zu verändern und den gesamtgesellschaftlichen Wandel anzustoßen. Mit dem 2018 ins Leben gerufenen Format gibt die Reihe den Künstler*innen aus den Studiengängen Popmusikdesign und Musikbusiness eine erste Bühne für ihr musikalisches Schaffen und fördern ihre kreative Entwicklung. So können nicht nur die auftretenden Musiker*innen, sondern auch die Studierenden des Masterstudiengang Music and Creative Industries Erfahrungen sammeln und ihr Profil schärfen. Die Livevideos könnt ihr auf dem Youtube-Kanal der Popakademie nachschauen.
25.01.2022

#artistathome: Salma mit Sahne startet Video-Trilogie

Salma mit Sahne bringt diesen Sommer drei Live-Videos raus mit drei bisher unveröffentlichten Songs! Im Februar diesen Jahres hat Salma mit Sahne in einer gemütlichen Filzerei im Dezernat16 in Heidelberg drei Videos aufgenommen. „Neuer Morgen“ ist das erste Video und es erscheint heute Abend, am 24. Juni auf Youtube. Ein Lied, das Verständnis zeigt für das sich Wegträumen und der Realität noch etwas fernbleiben wollen. 

Ihr wollt auch die anderen Videos nicht verpassen? Dann tragt euch in ihren Newsletter ein.

24.06.2021

#artistathome: Fräulein Tüpfeltaubes Tagebuch mit neuem Video

Von der Band Fräulein Tüpfeltaubes Tagebuch gibt es ein neues Video: „Madame L’Oiseau“, das 2019 live beim Klangfest München aufgezeichnet wurde.

28.05.2020

#artistathome: ARQ live @ Pizza Express Jazz Club London

Blow the Fuse, 1989 von den Jazzmusikerinnen Alison Rayner und Deirdre Cartwright gegründet, um Konzerte & Touren zu veranstalten, Alben zu veröffentlichen und Jazzkonzertnächte zu organisieren, versuchen, das Beste aus der Corona-„Sperre“ herauszuholen und veröffentlichen ein Live-Video des Alison Rayner Quintets ARQ als Facebook-Premiere. Kurz bevor der Lockdown begann, spielte ARQ einen schönen Auftritt im Pizza Express Jazz Club als offiziellen Albumstart für seine CD „Short Stories“. Das erste Set könnt ihr hier sehen. Eine Preview auf das neue Album gibt es hier:

Das Album könnt ihr hier anhören und kaufen.

04.05.2020