Musiker*innen in Hamburg gesucht

Wer suchet, die findet. Das Frauenmusikzentrum Hamburg hat uns auf mehrere Musiker*innen-Anfragen aufmerksam gemacht, die wir hier gern teilen:

● Powergirls Coverband sucht erfahrene Schlagzeugerin! Proben in Bahrenfeld. Kontakt: Tel. 0171/42 56 429
● Black Rose Gospel sucht Chorleiter*in: Fröhliche und fest verbundene Chorgemeinschaft mit ca. 25 aktiven Sänger*innen, proben mittwochs von 19:30-21 Uhr in Hasloh. Kontakt: Karin, Tel: 0162/629 00 55
● Pop-Chor gesucht: Möglichst in Hamburg-West. Habe Popchorerfahrung, auch andere Interessierte können sich bei mir melden oder halt Chormitglieder, die noch Verstärkung brauchen. Kontakt: Linda
● Gitarristin zum gemeinsamen Proben/Spielen gesucht: Autodidaktin sucht andere Gitarristin, „die genauso wie ich, gerade erst angefangen hat, ihre Finger zu verbiegen“. Private Treffen 1 x Woche in Altona/Ottensen. Bitte melde Dich nur (erst), wenn Du geimpft bist. Kontakt: Iris
● Jazzpianistin für Korrepetition gesucht:
Kontakt: Anne Niengaart, https://vimeo.com/209831952, https://vimeo.com/212471218
● Bassistin und Gitarristin gesucht! Zwei Musikerinnen Ende 20 (Git mit Voc + Drums) suchen für Girls-Punkrockband mit deutschen Texten noch zwei versierte, ambitionierte Mitmusikerinnen zum Proben, Aufnehmen, Live spielen und am besten auch Backingvocals haben. Material & eigene Demos vorhanden. Proberaum im Bunker in Altona. Kontakt: Linda & Lisa
Sunset Train sucht Verstärkung am Bass und Cello: Folkpop Trio (2x Gesang, 1x Gitarre, Querflöte und Percussion) probt 1 x die Woche im f*mz und spielt auch immer mal wieder Auftritte. Kontakt: Meike 0151/269 29 727, Instagram: @sunsettrainmusik ● Donjana – (nicht nur) Klezmerband sucht Verstärkung am Cello oder Kontrabass: 2 Klarinetten, 1 Akkordeon mit unterschiedlichen Vorkenntnissen und viel Freude an der Musik treffen sich wöchentlich im f*mz zur Probe. Kontakt: Tel: 01577/5748226

30.11.2021

Coverband aus Köln sucht Sängerin

Eine Frauen-Rockpop Coverband (piano, guitar, bass, sax, drums) aus Köln sucht eine Sängerin: „Wir covern Songs von Adele bis Zaz, planen aber auch in Zukunft, eigene Stücke mit ins Repertoire zu nehmen. Wir proben donnerstags um 18:30 im Bürgerhaus Stollwerck. Wenn Du Interesse hast, melde Dich gerne telefonisch: 0163-9137725  oder per Mail.

25.10.2021

#artistathome: Brendan aus Dresden mit EP „Best Of“

Brendan sind eine junge all female Newcomer-Band aus Dresden – bestehend aus Analena Vater (Gitarre), Elisa Noll (Gesang), Yvonne Medeke (Drums) und Annelie Weißel (Bass). Im letzten Jahr haben sie ihre erste EP „Best Of“ mit vier grandiosen Tracks veröffentlicht, zu der auch ein Musikvideo für die Single-Auskopplung „Leave Me Hanging“ erschienen ist. Und es geht zügig weiter: im Frühjahr erscheint das Video für den Song „Look Into The Past“, danach soll ihr erstes Album folgen. Wir sind gespannt!

 

08.02.2021

#artistathome: All-Star Band ARTEMIS mit Debüt auf Blue Note

Renee Rosnes, Cécile McLorin Salvant, Ingrid Jensen, Melissa Aldana, Anat Cohen, Noriko Ueda und Allison Miller – das sind die Mitglieder der female All-Star-Band ARTEMIS, die gerade ihr Debüt auf dem Blue Note Label herausgegeben hat (VÖ: 11.09.2020). Zusammengefunden hatten sich die sechs Musikerinnen – damals noch ohne Cécile McLorin Salvant – erstmals im Sommer 2017, um auf einigen großen europäischen Festivals aufzutreten. Die Zusammensetzung ist wahrlich international: Pianistin Renee Rosnes und Trompeterin Ingrid Jensen kommen aus Kanada, Tenorsaxophonistin Melissa Aldana aus Chile, Klarinettistin Anat Cohen aus Israel, Bassistin Noriko Ueda aus Japan und Schlagzeugerin Allison Miller aus den USA. Das Publikumsecho auf den Festivals war dort so überwältigend, dass sie beschlossen, als festes Ensemble weiterzumachen, obwohl sie allesamt eigene Bands haben. Benannt nach Artemis, der jungfräulichen Göttin der Jagd und der Natur aus der griechischen Mythologie, veröffentlicht die Band mit der Gastvokalistin Cécile McLorin Salvant ihr gleichnamiges Album mit fünf eigenen Kompositionen und vier Coversongs. Hier könnt ihr in die neue Platte reinhören.

14.09.2020

Jade Jazz Jam 2020 sucht Frauenbands

Ein Post von Ende Oktober, wir wissen nicht, ob es noch aktuell ist, da wir leider eine unsichere Verbindung angezeigt bekommen: „Frauenbands, die Lust haben, Pfingsten2020 beim Jade Jazz Jam mitzumachen, sollen sich bitte hier melden.

09.12.2019

Interkulturelle Frauen*band in Darmstadt sucht Musiker*innen

Die aus dem Projekt „Heimat durch Musik“ entstandene interkulturelle Frauen*band sucht neue Mitmusiker*innen. Sie spielen vor allem Lieder aus ihren Herkunftsländern und möchten auch gemeinsam eigene Songs schreiben. Im Moment sind vor allem Frauen* gesucht, die schon ein bisschen ein Instrument spielen können – welches Instrument, Alter oder Muttersprache ist egal. Wer „nur“ singt, aber fit ist, was Rhythmus und Harmonien betrifft, ist auch wilkommen. Hier gibt es einige Handyviedeos zum ansehen und hier gibt es einen Artikel über die Band. Proben sind jeden Dienstag Abend von 18.00–21.00 Uhr in Darmstadt im Keller des Jazzinstituts.

Anmeldung bei Friederike: ed.li1675420894am@nn1675420894akisu1675420894m1675420894

25.04.2019

Neugegründete Frauenband sucht Schlagzeugerin in Dortmund/Köln

Eine neugegründete Frauenband sucht ihr viertes Bandmitglied, eine Schlagzeugerin: „Du spielst Schlagzeug, singst vielleicht sogar auch noch gerne, und suchst eine Band? Du möchtest in keine Genre-Schublade gesteckt werden? Du hast Lust auf wütende, fragende oder ironische Texte, zum Beispiel gegen sexistische Kackscheiße, Exklusion, Homophobie…? Du hast Zeit, ca. einmal wöchentlich (meistens am Wochenende) alternierend in Dortmund und Köln mit uns zu proben? Du hast Bock auf Auftritte? Dann melde dich doch einfach unter: moc.l1675420894iamel1675420894goog@1675420894ekiem1675420894.lher1675420894ts1675420894

16.03.2018

Schauspiel Elektra mit Musik von Viola Kramer & Live-Frauenband in Heidelberg

Am 25.2.2012 ist am Theater Heidelberg die Premiere des Schauspiels ELEKTRA von Sophokles zu der die Komponistin Viola Kramer die Musik komponiert hat. Realisiert wird die Musik durch eine Frauenband, die sich extra für diese Produktion zusammen gefunden hat: am Bass Katharina Gross (http://www.theaterheidelberg.de/spielplan/person/591), am Saxophon Alexandra Lehmler (http://www.theaterheidelberg.de/spielplan/person/589), an Percussion und E-Viola Ellen Mayer (http://www.theaterheidelberg.de/spielplan/person/590) sowie die Schauspielerin und Sängerin Claudia Renner (http://www.theaterheidelberg.de/spielplan/person/562) als Chorführerin.

19.02.2012