Das Frauen Musik Büro und Melodiva werden unterstützt vom Frauenreferat und vom Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main sowie vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst.

Reports

Auswahl von Alphabethischer Index mit einem bestimmten Anfangsbuchstaben
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
  • johanna-eicker

    Dozentin im Porträt: Johanna Eicker – 19. Hessische Frauen Musik Woche

    Last but not least: die 30jährige Multi-Instrumentalistin Johanna Eicker. KölnerInnen und Karnevalfreunde kennen sie vielleicht als Gitarristin bei der all female Rockabilly-Band Rockemarieche, die im letzten Herbst ihre erste Sessions-Single „Ich han dat Marieche jebütz“, die kölsche Antwort auf Katy Perry´s „I kissed a girl“, veröffentlichte. Als Profimusikerin schaffte sie es sogar ins Fernsehen: seit 2012 spielt sie als Bassistin in der Studioband bei Carolin Kebekus ("Pussy Terror TV"). Außerdem arbeitet sie als Dozentin des SAE Institute Köln und Bochum für den Studiengang „Music Business“.

    weiter lesen...

  • Rockemarieche_Titel

    New Rockabilly op Kölsch – Interview mit Johanna Eicker von Rockemarieche

    Nicht mehr lange, dann beginnt in Karnevalskreisen die Saison. Dann heißt es Instrumente einpacken für die Kölner Band „Rockemarieche“, denn die macht „New Rockabilly op Kölsch“, der auch auf "Herrensitzungen" gut ankommt. Am 28.10. haben sie ihre erste Sessions-Single mit Video „Ich han dat Marieche jebütz“ veröffentlicht. Wir sprachen mit der Gitarristin Johanna Eicker über dieses grandiose Projekt und was sie sonst noch so macht.

    weiter lesen...

  • ViolaEngelbrecht_Titel

    Dozentin im Porträt: Viola Engelbrecht – 18. Hessische Frauen Musik Woche

    Die Liste ihrer Funktionen ist lang: Posaunistin, Sängerin, Chorleiterin, Dozentin, Arrangeurin, Komponistin, Autorin, Theatermusikerin, Workshopcoach. Bei Viola Engelbrecht muss man sich eigentlich fragen, wie viele Stunden ihr Tag hat. Auf der Frauen Musik Woche können wir dieser Frage nachgehen, wenn sie uns als erfahrene Pädagogin und leidenschatliche Musikerin zur Seite stehen wird.

    weiter lesen...

  • ESC2015

    Talentierte MusikerInnen kämpfen um die Wildcard – Im Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2015 in Österreich

    Nur noch wenige Wochen und es ist wieder so weit: der Eurovision Song Contest 2015 wird im Mai diesen Jahres in Österreich, dem Gewinnerland des letzten Jahres ausgestrahlt. Dafür laufen jetzt bereits die Vorbereitungen für die Vorentscheide auf vollen Touren. Um das Ticket nach Österreich kämpfen etablierte KünstlerInnen und Bands wie LAING, MRS. GREENBIRD, ALEXA FESER, FAHRENHAIDT, FAUN, ANDREAS KÜMMERT und NOIZE GENERATION. Aber auch beim Clubkonzert, das über den/die Wildcard-Kandidaten/in entscheidet, tummeln sich jede Menge junge talentierte Musikerinnen. Sie können etwas, was für TeilnehmerInnen des ESC nicht selbstverständlich ist: Songs schreiben.

    weiter lesen...

  • Notenblatt

    Wo bleiben die Komponistinnen der Neuen Musik? – Ein Interview mit den Ensemble Modern-Mitgliedern Nina Janßen-Deinzer und Uwe Dierksen

    „Wie viel 'Frau' darf – oder soll – es denn nun sein?“, könnte man sich zurzeit ironisch fragen. Diskussionen über die Position und die Rolle der Frau durchziehen den gesellschaftlichen Diskurs wie selten zuvor. Zu nennen wären die Debatten über das Betreuungsgeld, die Quotenregelung von Frauen in Führungspositionen, die ineffektive „Flexi-Quote“ der Familienministerin Kristina Schröder und die Diskussionen über ihr Buch „Danke, emanzipiert sind wir selber!“, die uns Frauen und Müttern, frei nach dem berühmten Ausspruch der französischen Kaiserin Marie Antoinette „Dann soll das Volk doch Kuchen essen!“ zuruft: „Dann arbeitet doch eben in den von euch angestrebten Positionen!“ Diskussionen über die Verortung der (deutschen) Frau also, wohin das Auge reicht. Zeit für MELODIVA nachzuforschen, wie es sich mit dem Anteil der weiblichen Komponisten verhält, beispielsweise in den Konzertsälen der Neuen Musik.

    weiter lesen...

  • r_electr

    Electric Ladyland – Die Münchener Rockladies geben Vollgas!

    Die vier Münchner Powerladies gelten als Inbegriff explosiver Rockmusik und bieten eine knackige Liveshow on stage. Electric Ladyland präsentieren ihr neues, zweites Album "onehundredtwelve beats" – und geben damit erst so richtig Gas.

    weiter lesen...

  • r_melissa1

    Melissa Etheridge – Live und nicht mehr allein

    Melissa Etheridge hat zwar schon viel Material für ihr nächstes Album geschrieben, doch in der Zwischenzeit müssen sich die Fans erstmal mit der jüngst erschienenen DVD "Melissa Etheridge: Live ... and Alone" begnügen, einer Compilation...

    weiter lesen...

  • r_evans

    Sandy Evans/Australien – Saxes down under!

    "...so um die zehn Projekte"

    weiter lesen...

  • r_espress_citro

    4. espressiva-Symposium "Musikerinnen & Öffentlichkeit" – am 09. & 10. November 2001 in Hamburg

    "If the grrrls are united..."

    weiter lesen...