Dream of Music

Festivals und Weihnachtsspecials im Dezember und Januar

Die nächsten Wellen schlagen über uns zusammen. Ob Veranstaltungen stattfinden können, steht wieder in den täglich neu berechneten Statistiken. Aber ein paar unverdrossene Musiker*innen und Veranstalter*innen planen doch noch: Es gibt sie vielleicht noch, die Live-Weihnachtsstimmung…

FESTIVALS

03.-05.12.2021 Hessisches Jazzpodium Wiesbaden

Diese Jahr verleiht das Bundesland Hessen seinen mit 10.000 Euro dotierten Jazzpreis an den Pianisten Christof Sänger. Bestandteil des Preises ist auch ein in der Regel mehrtägiges Festival, das Hessische Jazzpodium, in dessen Rahmen der Preis verliehen wird. 2021 findet das Jazzpodium vom 3. bis 5. Dezember im Wiesbadener Kulturforum statt. „Die dreitägige Veranstaltung bietet einen Überblick über aktuelle Strömungen im hessischen Jazz“, heißt es in der Ankündigung. „Bei insgesamt sechs ausgewählten Konzerten werden Stars der Szene mit aufstrebenden, jungen Talenten kombiniert und Etabliertes mit Experimentellem kontrastiert. Unterschiedliche Formationen und bisweilen ausgefallene Instrumentierungen sorgen für schillernde Konzerterlebnisse.“ Mit dabei sind die Saxofonistin Johanna Klein, die Bassistin Gina Schwarz, die Bassistin Athina Kontou mit der gleichfalls Bass spielenden Ruth Goller, der Bratschistin Maria Reich, u.a. Die Wiesbadener Musik & Kunstschule präsentiert sich am Sonntag u.a. mit der Dozentin Kerstin Haberecht (Saxofon) und einigen Schüler*innen. Infos

9.-12.12.2021 Freistil Festival Ludwigsburg

Vom 9. bis zum 12. Dezember findet im Scala Ludwigsburg zum zweiten Mal das Freistil Festival statt, das eigentlich schon im letzten Jahr über die Bühne gehen sollte – allerdings sind die ersten Programmpunkte bereits wieder abgesagt. Das Indie-Duo Madsius Ovanda und die israelische Sängerin J. Lamotta müssen zu Hause bleiben, das Konzert mit Rebekka Bakken am 11. Dezember ist zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch nicht abgesagt. Weitere Termine sind auch noch unklar. Infos

11.-19.12.2021 The Arc Project Online Festival

Die 2018 in Nordengland gegründete Initiative The Arc Project hat sich auf die Fahnen geschrieben, innovative Musikprojekte zu entwickeln und durchzuführen. Das bisher größte Projekt steigt im Dezember: Hier können Musiker*innen sich virtuell treffen, voneinander lernen und miteinander diskutieren. Auf dem Programm stehen Konzerte (im Stream oder hybrid) Panels, Workshops und Lesungen. Mit dabei ist u.a. am 12.12. Birgitta Flick in Berlin. Infos

18.-19. 12.2021 Europe Blues Train Festival Berlin

Gloria Blau (Foto: Ansgar Schwarz)

Good Blues News! Der Europe Blues Train hält wieder in Berlin! Das Festival lädt ein zu einem XXmas Festivalwochenende und feiert dabei vielfältige musikalische Frauen-Power aus Blues- und Global-Music. Am 18. + 19. 12. 2021 zieht in der FORUM FACTORY Berlin authentisches Blues-Feeling in vielen musikalischen Facetten ein. Mit Dvora Davis & The Soul Thrivers, Djatou Touré, Rag Doll, Adora Odili, Gloria Blau & Sun Komarova. Infos

22.12.2021 VirusMusikRadio Show Frankfurt

Ende des Jahres veranstaltet VirusMusik für alle Fans guter Musik und für die vielen ehrenamtlichen Helfer*innen, die VirusMusikRadio Show. Im Programm der VirusMusikRadio Show spielen Bands und Musiker*innen aus der Region, die ihren Fans etwas zu sagen haben, die musikalische Antworten suchen auf gesellschaftliche und politische Fragen unserer Zeit.  Am 22. Dezember findet in der Batschkapp zu Frankfurt am Main die VirusMusikRadio Show 2021 statt. Geplant ist die Show mit Publikum unter G2+ Auflagen statt – sofern am 22.12. die Inzidenzen Livepublikum zulassen. Sie wird ab 19h sowohl im Internet per Live-Stream wie auch live bei radio x übertragen.  In diesem Jahr feiert VirusMusik sein 30stes Jubiläum. Die Initiative will auch in den kommenden Jahren mit vielen Projekten und Veranstaltungen für die regionale Musikszene weiterarbeiten und alles tun was möglich ist, um weiteres Clubsterben und die Schließung des Marbach Bunkers zu verhindern. Mit dabei sind Gwen Dolyn & Toyboys, Elda, Pape (Foto) u.a. Infos

22.-30.12.2021 Winterpride Hamburg

Der größte queere Weihnachtsmarkt Norddeutschlands ist wieder am Start. Dabei gibt es nicht nur Glühwein und Vernetzungsmöglichkeiten, sondern auch was auf die Ohren: Freitag- und Samstag ab 19 Uhr gibt es Musik von beliebten Szene-DJs – von Pop bis Schlager und Electro ist für jede(n) was dabei! Mit DJane Shuma, Miss Van Biss, Denise L‘ u.a. Infos

07.-08.01.2022 Winterjazz Köln

Die 11. Ausgabe unseres fulminanten Musikfests zum Jahresanfang präsentiert erneut die vitale, kreative und vielfältige hiesige Musikszene, dieses Mal in Zusammenarbeit mit dem Künstler*innen-Föderprogramm NICA artist development. 20 Konzerte an 2 Tagen im Stadtgarten-Konzertsaal, -Restaurant und im JAKI: Rund 65 Musiker*innen mit spannenden neuen Projekten oder Working Bands werden spielen (darunter die 10 derzeitigen NICA artists), wobei auch die überregionale Vernetzung und Kollaboration der Kölner Musiker*innen wieder einmal hör- und sichtbar wird. „Get together!“ heißt die Devise auch für 2022 – und ihr seid dabei, hört zu, lasst euch inspirieren und feiert mit, dass und damit das Musikleben in der Jazzstadt Köln weiterhin blüht und gedeiht! Der Eintritt ist frei. Infos

09.01.2022 „Shortcut“-Ausgabe Jazzfestival Münster

Camille Bertauld (Foto: Jean-Baptiste Millot)

Frische Posaunenklänge aus Belgien, Mystisches aus Siebenbürgen, rasanter Gesang aus Frankreich: Die „Shortcut“-Ausgabe des Internationalen Jazzfestivals Münster führt wieder ganz unterschiedliche Klangwelten an einem Abend zusammen. Auftakt ist am Sonntag, 9. Januar 2022, um 18 Uhr im Theater Münster. Veranstaltet wird die kurze und kraftvolle „Shortcut“-Ausgabe des Festivals, die sich jährlich mit der dreitägigen Ausgabe abwechselt, vom Kulturamt der Stadt Münster. Mit dabei sind die Posaunistin Nabou Claerhout mit ihrem Quartett „N∆BOU“, Camille Bertault u.a.  Infos 

14.-23.01.2022 dazz – Jazz Winter Darmstadt

Die fünfte Ausgabe des dazz – Jazz Winter Darmstadt vom 14. bis 23. Januar 2022 wird im zweiten Coronawinter ohne Frage eine besondere Auflage werden. Hier präsentieren 11 veranstaltende Einrichtungen an 10 Tagen 22 Veranstaltungen und fordern auf: Seien auch Sie wieder dazz! Mit Angela Frontera, der Junidoro Combo, Bauhauskapellentraum, Nicole Schneider, u.a. Leider abgesagt ist das Konzert von Younee. Infos

28.-30.01.2022 3 Tage Jazz – Internationales Jazzfestival Saalfelden

Die 6. Ausgabe des „3 Tage Jazz“ – Festivals – des kleinen aber feinen Winterausgabe des Jazzfestivals Saalfelden beweist: der Charme von Saalfelden und Leogang zeigt sich nicht nur an schönen Sommertagen, sondern gerade auch im tief verschneiten Winter. Dieses Jahr erwarten Euch Konzerte im Kunsthaus Nexus, im Bergbau- und Gotikmuseum Leogang sowie auf dem Berg. Mit dabei sind Victhamin, Sinfonia de Carnaval u.a. Infos

 

19.01.-06.02.2022 CTM Festival Hybrid Berlin

Das CTM möchte alljährlich Künstler+innen aus Regionen jenseits der üblichen Hotspots elektronischer und experimenteller Musik in den Mittelpunkt stellen. Das Festival findet in Kooperation mit der Transmediale statt, das parallel zum CTM das Haus der Kulturen der Welt bespielt. Gemeinsam verstehen sich die beiden Veranstaltungen als eine der weltgrößten Plattformen zur Reflektion von digitaler Kultur. Das Thema des Festivals für 2021 ist: Transformation. Das Motto folgt somit den Ereignissen des Corona-Jahrs 2020, welches Transformationen, also Veränderungen, in allen Lebensbereichen erforderte. Nach einem zweigeteilten Festival in diesem Jahr plant das CTM für 2022 eine Hybridausgabe. In der 23. Ausgabe bietet das Festival Onlineangebote sowie Liveprogramm in Clubs wie dem Berghain, Kunstquartier Bethanien, Festsaal Kreuzberg, SchwuZ, and Radialsystem. Mit DJ Fuckoff, Edna Martinez, Ellen Arkbro, Fronte Violeta, Jennifer Walton, Kali Malone, Loraine James, Martha Kiss Perrone, NURSE3D, Ostbam, Sabine Sanio u.v.a. Infos

 

WEIHNACHTS- & NEUJAHRSSPECIALS

05.01.2021 Jazzy Christmas Gallustheater Frankfurt 

Endlich wieder Jazzy Christmas! Nach einem Jahr Zwangspause haben Regina Klein und ihre Jazz-Chöre Entzugserscheinungen – das muss ein Ende haben! Mit Jazzy Christmas, Vol. 1 bis 6 haben die Frauenjazzchor-Projekte schon über viele Jahre reichlich Weihnachtsstimmung im Gallustheater verbreitet. Jetzt sind sie zu einem festen Ensemble zusammengewachsen namens Bewitched . Die Christmas-Party feiern sie zusammen mit Jazzy Weather, dem neuen gemischten Jazz- und Pop-Chor der Musikschule Friedberg. Infos

9.12.2021 Birgitta Flick Quartet als Trio

Am 9.12.2021, 20.00 tritt im Rahmen der neuen Konzertreihe des im Terzo Mondo des Konzertkollektivs City West in Berlin das Birgitta Flick Quartett als Trio auf. Infos

18.12.2021 Abends mit Beleuchtung – Stollwerck Köln

Das Trio Abends mit Beleuchtung weihnachtet sehr. Weihnachtslieder und mehr am 18.12. im Stollwerck/Theater 509. Karten über (at) Es gilt die 2G+ Regel.

19.12.2021 Ladies NYGHT Kulturgut Bechtolsheim

Das Kulturgut Bechtolsheim legt uns zum 10jährigen Bestehen unter dem Motto „I feel betta with Lametta!“ eine gutgelaunte Jubiläums-Weihnachtsshow unter den Tannenbaum. Infos

22.12.2021 Jenny Evans „Christmas Songs“ Jazzclub Unterfahrt München

Dass die Sängerin Jenny Evans kurz vor Heiligabend mit X-Mas-Klassikern aufwartet, ist in der Unterfahrt zur schönen Tradition geworden. Die besinnlichen Lieder, die die aus Süd-London stammende Wahl-Münchnerin vorträgt, sind weit entfernt von dem dick aufgetragenen Stimmungspathos, das die Adventszeit oft so unerträglich macht. Das  Konzert findet vor Ort unter 2G+ statt, wird aber zusätzlich per Livestream übertragen. Die Karten sind ausschließlich per Mail erhältlich. Infos

23.12.2021 Lisa Wahlandt Band „Home for Christmas“ Jazzclub Unterfahrt München

Was könnte es Besinnlicheres geben, als sich von Lisa Wahlandt auf den Heiligabend einstimmen zu lassen – die Sängerin gibt Liedern, die wir alle kennen und Songs, die sich anschicken, vielleicht einmal Weihnachtslied-Klassiker zu werden, einen neuen Twist. Ihre swingendes X-Mas-Programm strahlt Seele und immense Herzenswärme aus, ist in Maßen nostalgisch und birgt eine hübsche Dosis Schalk in sich. Das  Konzert findet vor Ort unter 2G+ statt, wird aber zusätzlich per Livestream übertragen. Die Karten sind ausschließlich per Mail erhältlich. Infos

08.+09.01.2022 Neujahrskonzerte Kulturhaus Oberwesel

Die Wonderfrolleins (Foto: Carola Schmitt)

„Eine Reise ins Glück“: Unter diesem Motto stehen die beiden Neujahrskonzerte mit den „Wonderfrolleins“ am Samstag, 08. Januar, 20 Uhr und Sonntag, 9. Januar 2022, 11 Uhr. Mit Witz, Charme und Temperament fegen die drei gestandenen Profi-Musikerinnen durchs deutsche Wirtschaftswunder der 50er und frühen 60er Jahre und reißen schon nach wenigen Takten ihr Publikum mit.

 

Beitragsbild: Marek Santen (Winterpride)

30.11.2021