Die Highlights im Dezember

Festivals, X-mas Konzerte & Silvesterparties

Es wird ruhiger in diesem Festivalmonat. Vielleicht liegt es an der dunklen Jahreszeit, die Festivals klingen jedenfalls betont düster und brutal und versprechen vor allem eins: ein Gegenprogramm zur besinnlichen Weihnachtsmusik. Sie heißen dann gern mal Toxicator, Schattenfest, Knockdown oder Untergang und die Musik erzeugt mitunter Herzrhythmusstörungen. Fakt ist: auf der Bühne geben sich durchweg männliche Akteure das Klinkenkabel in die Hand. Aber natürlich stehen auch im Dezember Frauen* auf der Bühne und ihr müsst auch nicht zwingend zu Death Metal abrocken.

29.11.-08.12.2019 Wagner Project

In Richard Wagners Oper treffen sich „Die Meistersinger von Nürnberg“ bei einem Volksfest vor den Toren der Stadt. In ihrem Sängerwettstreit verhandeln sie zehn Tage lang so zentrale Fragen wie: Wer ist das Volk? Was soll die Kunst? Wie wollen wir leben? Mit WAGNER PROJECT gründet der japanische Theaterkünstler Akira Takayama auf den Fundamenten von Wagners Oper eine „School of Hip-Hop“. Die 18 Meisterschüler*innen der WAGNER CREW werden im Mousonturm zehn Tage lang gemeinsam leben, mit lokalen und internationalen Stars der Szene die Traditionen des HipHop studieren und in ihren Battles um neue Regeln der Poesie, des Gesangs, der Raffinessen und unseres urbanen Zusammenlebens kämpfen. Ob bei der Audition, den täglichen Workshops, Lectures, Live Acts oder der finalen Show der WAGNER CREW, das Publikum ist als WAGNER COMMUNITY bei allen Veranstaltungen der School of Hip Hop willkommen! Mit dabei sind Nikki on Fleek, Ray Ray & Talia (+Aleyna), Be Shoo, Aylin, A.Frequency, RadioChicks069, Jeannette Petri u.v.m. Infos

05.-07.12.2019 Jazzfest München

Zum 30jährigen Jubiläum feiert das Jazzfest gleich zweimal, einmal im Oktober und vom 05.-07.12.2019 im Münchner Gasteig. Die Dezember-Ausgabe beginnt mit dem Quintett der kanadischen Sängerin und Malerin Nina Michelle, die ihre aktuelle CD „Love Confessions“ vorstellt, und der Bayrisch Jazz Group um die Sängerin Irmi Haager mit ihrem Programm „da summa is uma“. Am Folgetag feiert das Freie Musikzentrum mit der Band Seven Steps sein 40jähriges Bestehen und die Titus Waldenfels Band featured die Sängerin Julia Jung. Am Samstag sind Elwood & Ressle (Foto) mit einer Performance von Ruth Geiersberger zu sehen. Die Pestalozzi Bigband beschließt den Abend mit ihrem Programm „ah-um“. Infos

 

05.-14.12.2019 Nordwind Festival Hamburg

Unter dem Thema „Exploring Blankness“ widmet sich das Nordwind Festival 2019 im Kampnagel der Frage, welche Konsequenzen und Potenziale die Vierte Feministische Welle für die Geschichte und Praxis eines Feminismus in Europa hat, und versucht eine kritische Re-Lektüre der Bewegung der letzten Jahrzehnte. Die „Vierte Welle“ des Feminismus zeichnet sich dadurch aus, dass neben körperlichem und strukturellem Missbrauch auch die Folgen kapitalistischer und kolonialer Machtstrukturen angeprangert werden. Zentral ist die Erkenntnis, dass beispielsweise die Kategorie „Frau“ nicht ausreicht, um die Vielschichtigkeit von Unterdrückung zu erfassen und kritisch zu hinterfragen – wenn es sich etwa um eine Frau of Color handelt, eine trans Frau oder eine Frau mit Behinderungen. Die Künstlerinnen dieser Nordwind-Ausgabe setzen sich mit der Realität des Feminismus in den nordischen – aber auch anderen europäischen Ländern auseinander. Bei „One Mother presents: Global Feminist Bad[B]ass“ am 07.12. wird der Dancefloor zunächst zum Hörsaal: Die Autor*innen Hengameh Yaghoobifarah (u.a. „Eure Heimat ist unser Albtraum“) und Reyhan Sahin aka Dr. Bitch Ray („Yalla Feminismus“) lesen aus ihren Werken und dann geht es an die Turntables. DJ Hengameh sorgt nicht als einzige für den Soundtrack zur Attitude: Sex-Positiv, feministisch, queer, nichtweiß – also Positionen, die in der Hamburger Clubkultur nicht besonders stark vertreten sind. Gehostet wird der Abend vom Hamburger Label One Mother (Foto links oben: Maximilian Mundt), das neue diasporische Narrative mit viel Platz für Solidarität, Kunst und Anger Management produziert. Preach und Natascha P. lassen den queer-feministischen HipHop in Hamburg aufleben. Am 11.12. wird die Norwegerin Jenny Hval (Foto rechts: Lasse Marhaug) erwartet, die ihr neues Album „The Practice of Love“ gemeinsam mit der Choreografin Orfee Schuijtals Multimediastück mit Video-Projektionen, Choreografien und Musik für sieben Performer*innen auf die Bühne bringt.  Infos

 

06.-08.12.2019 10. Schwelmer Advential

„Kultig – himmlisch – leise“ kündigen die Schwelmer Kirchen ihr 10. Advential an. Ganz im Sinne des Festival-Mottos wird Christina Lux (Foto: Kurt Heldmann), die schon 2010 dabei war, in der Christuskirche ihre deutschsprachige CD „Leise Bilder“ vorstellen, mit der sie 2018 den Preis der deutschen Schallplattenkritik gewonnen hat. Den Samstagabend bestreitet die Lokalmatadorin Katrin Eggert mit eigenen, jazzigen Songs in Deutsch und Englisch. Nach der Pause, voraussichtlich gegen 21.00 Uhr, gehört die Bühne dann Dania König & Band. Ihre eigenen Songs, die melodische Eingängigkeit mit textlichem Tiefgang verbinden, sind mehr als hörenswert. Zum Abschluss findet ein musikalischer Familiengottesdienst statt, an dem sich alle Schwelmer Gemeinden beteiligen. Infos

 

06.-08.12.2019 Bergfestival Saalbach Hinterglemm (AT)

Vor sechs Jahren hatten die Macher*innen die verrückte Idee, mit ein paar musikbegeisterten Winterfreund*innen ein Open-Air in einem der geilsten Skigebiete der Welt zu feiern. Mit Bands wie den Broilers, Wanda, Beatsteaks, Sportfreunde Stiller, The Hives, Wolfmother, Kraftklub, Seiler & Speer, Christina Stürmer, Alligatoah und vielen anderen, haben sie es dort bereits so richtig krachen lassen. Folglich ist das diesjährige BERGFESTival in Saalbach Hinterglemm bereits das siebte, featured aber leider nur wenige Frauen, darunter Annkathie Koi, die junge Österreicherin Mavi Phoenix (Foto) und Kaputto & Concorde. Infos

 

13.-14.12.2019 8. Night of Music Wiesbaden

Nach 2 fulminanten Konzerten 2018 geht es in die 8. Runde der „Night of Music“, diesmal unter dem Motto „Pop meets Klassik“ und wie im letzten Jahr in der historischen Kulisse des Friedrich von Thiersch-Saals des Wiesbadener Kurhauses. Im Crossover – Programm aus Rock, Pop und Klassik stehen neben dem 70-köpfigen Wiesbadener Sinfonieorchester und Sängerinnen wie Dunja Koppenhöfer, Menna Mulugeta, Gloria Rehm, Raquel Gomez und Esther Elsner die wunderbaren The Wonderfrolleins (Foto: Carola Schmitt). Mit Witz, Charme und Temperament fegen die Musiker*innen durchs deutsche Wirtschaftswunder der 50er und frühen 60er und reißen schon nach wenigen Takten ihr Publikum mit. Infos

 

14.12.2019 Stuttgart Electronic Music Festival

Zum 13. Mal lädt das größte Indoor-Event Süddeutschlands Fans aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland in die Messehallen Stuttgart, um mit einer Riege an internationalen Topacts und aufregenden Newcomer*innen gemeinsam zu feiern! Auf 5 Floors können tanzwillige 12 Stunden lang zu mehr als 30 Acts wie Amelie Lens (Foto unten: Gabriele Canfora), Monika Kruse, Deborah de Luca, Anna, Edenheimer, Pretty Pink, u.v.a. abtanzen. Infos

 

 

31.12.2019 Silvestival Nürnberg

30 Acts, 15 Bühnen und 0 Böller verspricht das Silvestival in Nürnberg charmant. Alle zwei Jahre verbindet es zahlreiche fußläufig miteinander verbundene Spielorte in der Altstadt in einem außergewöhnlichen Festival und bietet Kammermusik und Weltmusik, Kabarett und Musiktheater, Zirkus-Geist und zündenden Jazz in einem. Dabei lernt das Publikum die Nürnberger Innenstadt kennen und der Winterhimmel gehört genauso zum Ambiente wie die elegante Konzertkulisse oder ein eher überraschender Spielort. Zur besseren Orientierung zeigt ein Ampelsystem in der Silvesternacht an, wo Plätze vorhanden sind. Das Izabella Effenberg Septett (Foto: M. Striegl) zeigt einen Abend lang virtousen Jazz mit Vibraphon und Glasharfe im Katharinensaal. Außerdem könnt ihr euch von #zweiraumsilke mit „selbstironischem Müsli-Rap mit Jazz-Hip-Hop-Band“ beschallen lassen oder bei Hannah & Falco zweistimmigem Folkpop lauschen. Kim Barth & Elisen Quartett begeistern mit einem Crossoverprogramm aus Latin-Jazz für Flöte und Streichquartett, Béatrice Kahl & Thilo Wolf mit „Burning Hammond Musik“. Außerdem gibt es viel Artistik, Zauberei, Tanz und Feuerkunst bis in die frühen Morgenstunden. Infos

 

04.01.2020 Winterjazz Festival Köln

Ausgabe 9 dieser prall mit Jazz gefüllten Kultnacht bietet erneut einen Ausschnitt aus der großen, äußerst vitalen und facettenreichen Kölner Musikszene; sie soll euch einladen und anfixen auf mehr und damit auf das kommende Konzertjahr. „Jazz“ ist höchst divers, und genau das will dieses Festival, wollen die Clubs/Spielorte und natürlich die Musiker*innen in Köln immer wieder hör- und sichtbar machen, und das wollen wir auch 2020 feiern und es ordentlich musikalisch krachen lassen! Auch dieses Mal gibt es 5 Bühnen im und um den Stadtgarten – Konzertsaal, JAKI, Restaurant, Zimmermann’s und Umleitung -, auf denen rund 55 Musiker*innen ihre neuen oder bestehenden Projekte leuchten lassen. Freut euch auf A.tronic, Blanca Núñez/Norman Peplow, Heidi Bayer’s VIRTUAL LEAK, Laia Genc & Korhan Erel: SERENE, Zurhausen-Schörken u.v.m. Infos

 

10.-19.01.2020 dazz – Jazz Winter Darmstadt

Aus einem bunten Versuchsballon vor drei Jahren ist inzwischen eine liebgewonnene Tradition geworden, denn die vierte Auflage des dazz – Jazz Winter Darmstadt 2020 kann man getrost als solche bezeichnen. Drei etablierte Institutionen der Kulturarbeit (Jazzinstitut Darmstadt, Kulturzentrum Bessunger Knabenschule und Centralstation) bringen vom 10.-19.01. die Jazz-Akteur*innen der Stadt zusammen und zeigen, wie groß deren Vielfalt in Darmstadt ist. Sage und schreibe 26 Veranstaltungen an 13 Spielorten umfasst das stolze Programm, mit dem das Festival das Darmstädter Kulturjahr eröffnet. Erneut erwartet die Besucher*innen die geballte Improvisationskraft des Jazz im Dialog mit den unterschiedlichsten Kunstformen wie Bildende Kunst, Tanz oder Film. Im Programm finden sich die Gitarristin Mary Halvorson, die Flötistin Isabelle Bodenseh, die Kontrabassistin Maike Hilbig mit Vorwärts/Rückwärts, Esquinas del Sol, das Rainald Brederling Quintett, INIT, LUAH (Foto: Clinda Schaffler) u.a. Eine Ausstellung, Musiktheater für Kinder, ein Swingtanz-Schnupperkurs und ein Dokumentarfilm über ein der 1993 verstorbenen Musiklegende Frank Zappa gewidmetes Festival in Mecklenburg runden die zehntägige Veranstaltung auch in Richtung anderer Kunstgenres ab. Am 17. Januar findet der JazzTalk 136: Tom Rainey Trio feat. Ingrid Laubrock & Mary Halvorson im Gewölbekeller unter dem Jazzinstitut Darmstadt statt. Infos

 

X-Mas & Silvesterspecials

01.12.2019 Winterreise mit dem Martina Eisenreich Quintett
Erding, Stadthalle 18:30 Uhr
Über das Jahr feiert sie Erfolge in der ganzen Welt; an Weihnachten hat sie ihr heimatliches Konzert zur Tradition gemacht. Die Erdinger Kulturpreisträgerin Martina Eisenreich gehört international zu den erfolgreichsten Komponistinnen, mit ihrer Violine spricht sie eine eigene berührende Sprache. Heuer trifft ihre Musik auch beim traditionellen Adventskonzert in der Stadthalle auf wahrhaft große Bilder: Als Gast ist der Erdinger Arzt und passionierte Reisejournalist Ulf Müller geladen, der mit seinen atemberaubenden Landschaftsaufnahmen die Bühne samt Musikern in eine winterliche Zauberwelt verlegt.

01.12.2019 Sabine Kühlich & Laia Genc: Swinging X-Mas with Friends
Köln, Stadtgarten 18 Uhr (15 Uhr Konzert für Kinder & weitere Termine im Dez)
Ein Konzert mit 17 etwas anderen Weihnachtsliedern, interpretiert von zwei Ausnahmemusikerinnen „with a little help from their friends“ – der perfekte Turnaround für den alljährlichen Wahnsinn.

01.12.2019 „Joulu & Jul“ -Weihnachtskonzert mit dem Tuija Komi Quartett
Rosenheim, Le Pirate 20.30 Uhr (weitere Termine)
Tuija Komi hat die schönsten nordischen Weihnachtslieder ausgewählt und mit Gespür und Kreativität ohne Angst vor Genreüberschreitung mit ihrer Band arrangiert. Ergänzend zu den nordischen Weihnachtsliedern gibt es traditionelle deutsche Lieder als lässigen Bossanova und groovenden Swing (Ticket-Reservierung).

02.12.2019 LadyJam!  X-Mas Special  
Köln, Fiffi Bar
Die ganz besondere und sehr besinnliche und bestimmt viel zum Mitsingen und mit Vorfreude erwartete LadyJam. Lasst euch überraschen – wir tun es auch… 

02.12.2019 Jazzrausch Bigband Night „Still! Still! Still!” Album-Release
München, Gasteig
Mit Techno-Jazz im Bigband-Format haben sie einen neuen Stil kreiert, der Jazzfans und Tanzwütige gleichermaßen begeistert. Da Überraschung jedoch ein Markenzeichen der Jazzrausch Bigband ist, können die Damen und Herren um Bandleader Roman Sladek und Komponist Leonhard Kuhn auch ganz andere Saiten aufziehen und im klassischen Bigband-Stil Weihnachten feiern.

04.12.2019 One World-Sessions mit Ronja Maltzahn & Band
Osnabrück, Lagerhalle
Der Musik-Treffpunkt im Spitzboden. Seid dabei! Das ONE WORLD Session Jahr 2019 endet mit einem echten Highlight als Opener: Ronja Maltzahn und Band! Die Räubertochter, die das Publikum mit ihrer Gänsehaut-Stimme auf musikalische Weltreise führt. Das Genre nennt sich Worldpop. Der Sound von Fernweh. In dem Kooperationsprojekt der Musik- und Kunstschule, der Lagerhalle, Exil – Osnabrücker Zentrum für Flüchtlinge und dem Welcome Board soll nicht nur ein ungezwungener, gemütlicher und anregender musikalischer Abend geschaffen werden, sondern auch ein Begegnungsort der Kulturen. Jede*r kann mit seinem Instrument vorbei kommen und mitmachen. Auch nicht musizierende Gäste sind herzlich willkommen.

05.12.2019 Nicole Johänntgen solo
Zug (CH), St. Michael Kirche

05.12.2019 Jazz@Theaterbar: Sabine Kühlich & Laia Genc
Theaterbar, Mönchengladbach
Am Donnerstag, den 5. Dezember 2019 hat André Spajic bei seinem Jazz@Theaterbar Sabine Kühlich & Laia Genc zu Gast. Bei dem Christmas Special stehen neben klassischen Jazzstandarts mit Swing und Bossa Nova auch stimmungsvolle Evergreens des American Songbook auf dem Spielplan mit Titeln wie „Winterwonderland“ und „Rudoph The Rednose Rendier“.

05.12.2019 Vorweihnachtliches Singen mit Tina Stephan
Hannover, Kulturzentrum Pavillon
Wer kennt sie nicht, die typischen west-ostdeutschen Diskrepanzen. Auch im Bereich der weihnachtlichen Melodien gibt es diese. Zu diesem Thema gestalten wir einen vorweihnachtlichen Abend und stimmen sternenhafte Lichtermelodien an, die so schnell das Ohr nicht mehr verlassen wollen. Eine Überraschung, die direkt ins Herz geht, soll dabei auch nicht fehlen. Gemeinsam aktivieren wir unsere Stimmen, verfolgen musikalische Ideen und lernen Lieder unterschiedlicher Kulturen kennen. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Als Basis reicht ein demokratisches Grundverständnis: Jede*r hat eine Stimme! Eintritt frei, Spende erbeten.

06.12.2019 Nikolauskonzert mit Fjarill
Hamburg, St. Katharinenkirche 20 Uhr (weitere Termine)
Kaum eine Musik passt so gut in die besinnliche Zeit vor Weihnachten wie die des schwedischen Folk-Pop Duos Fjarill. In diesem Jahr feiert Fjarill mit uns schwedische Weihnachten am Nikolausabend in St. Katharinen: mit Einzug der Lucia, vielen Lichtern und den hochkarätigen musikalischen Gästen Regy Clasen und Mimi Schell.

06.12.2019 fmz-Hausbandabend 2019
Hamburg, Motte 20 Uhr
Auf dem legendären alljährlichen fmz-Hausband sind Musikerinnen* aus dem fmz auf der Bühne zu sehen, von Anfängerin* bis Profi, von jung bis älter, von SingerSongwriterinnen* über Musikcomedy bis Hardcore. An welchem Sound ist in den Proberäumen in den letzten Jahren genau getüftelt geworden? Dieses Geheimnis wird, auch diesmal mit viel Leidenschaft und Humor beim „Hausbandabend“ gelüftet. All gender welcome!

06.12.2019 Abends mit Beleuchtung
Viersen, Varieté Freigeist
Pünktlich zum Nikolaus ziehen wir mal wieder jedem Rocker ein Röckchen über. Die Bands Abends mit Beleuchtung kommt live und in Farbe auf die Bretter, die die Welt bedeuten.

07.12.2019 ANICA
Kehl, Weihnachtsmarkt 12 und 15 Uhr (& weitere Termine)
„First Christmas“ ist der Titel von ANICAs Weihnachtssong, der schon mehrfach im Radio zu hören war, auf einer Weihnachts-CD von SWR1 gelandet ist und mit dem sie in der Vergangenheit schon zwei erfolgreiche Spendenaktionen startete. Mit diesem Song, weiteren eigenen Titeln und bekannten Weihnachtshits wie „Have yourself a merry little Christmas“, „Santa Baby“ und „Let it snow“ im Programm sorgt ANICA  2019 wieder auf verschiedenen Weihnachtsmärkten für adventliche Stimmung. Ihre einfühlsame Stimme, ihr vielseitiges Gitarrenspiel und die dezent eingesetzten Fußpercussions bilden eine klangliche Einheit und erzeugen Wärme und Gemütlichkeit.

07.12.2019 Sing Along Mitsingkonzert
Berlin, Begine 20 Uhr
Singen hilft gegen Depressionen und macht glücklich. Gemeinsam singen wir Schlager, Rock, Pop und Saisonales. Jede Frau, die will, kann gerne auch das Saalmikrofon nutzen.

07.12.2019 Swensk Ton: Advents- und Weihnachtskonzert
Frankfurt, Heiliggeistkirche des Dominikanerklosters 19 Uhr
Kein Weihnachten ohne den internationalen, 48köpfigen Frankfurter Chor Swensk Ton. Von schwungvollen Rhythmen zu melancholischen Melodien, von Argentinien bis Schweden, von zeitgenössischen Arrangements bis zurück in die Renaissance: Swensk Ton nimmt das Publikum mit auf eine musikalische Entdeckungsreise im Advent. Im Mittelpunkt steht auch dieses Mal die Lichterkönigin Lucia, die mit einer Krone aus leuchtenden Kerzen zusammen mit ihrem Gefolge in die verdunkelte Kirche einzieht. Die Pflege dieser schwedischen Tradition liegt dem Chor sehr am Herzen und stellt immer wieder den Höhepunkt der Weihnachtskonzerte dar. Weiteres Konzert am 08.12. in der Liebfrauenkirche Darmstadt. (Eintritt frei)

08.12.2019 Jazz Matinée mit Katrin Wahl, Sabina Saracevic u.a.
Berlin, Freie evangelische Gemeinde Tempelhof 11 Uhr

08.12.2019 Impulse, Texte & Gebete zum Advent mit Christina Lux
Pforzheim, Schloßkirche St. Michael 16 Uhr

08.12.2019 Adventskonzert mit dem Ensemble Silbertau
Ober-Beerbach, Kirche
Europäische Weihnachtslieder aus mehreren Jahrhunderten erklingen mit dem Ensemble Silbertau in der Besetzung Gesang (Sopran), Geige, Konzertgitarre, Harfe und Cello. Traditionelle Weihnachtslieder in deutscher, englischer, französischer, italienischer, spanischer, schwedischer, rumänischer und lateinischer Sprache sind vom Ensemble in eigenen, traumhaft schönen Arrangements zu hören. Das Konzert ist auch für Kinder und Familien bestens geeignet. Der Eintritt ist frei, Spenden für den Verein „Liederzauber e.V.“ sind willkommen.

11.12.2019 Claudia Koreck: Weihnachtskonzert 2019 mit Mini-Orchester
Aschaffenburg, Colos-Saal
Die Sängerin aus Traunstein präsentiert ihren Bayern-Blues mal anders.

11.12.2019 Weihnachtskonzert des Mädchenzentrums Gelsenkirchen
Gelsenkirchen, Kulturraum „die flora“ 17 Uhr
In entspannter Atmosphäre könnt ihr dem Dezembertrubel für ein paar Stunden entkommen und sehen und hören, was in diesem Jahr bei der MädchenMusikAkademie alles erarbeitet wurde: zZahlreiche Workshops, einmalige und durchlaufende Angebote, Auftritte, Songwriting und die Nacht der Jugendkultur sind nur einige der Etappen, die auch 2019 wieder wichtig waren. Im Kulturraum „die flora“ sind die musikalischen Gäste diesmal Lemon’Gnade, die Band des Mädchenzentrums. Die Dozent*innen der MädchenMusik-Akademie spielen ebenso auf wie einige Überraschungsgäste! Statt eines Eintritts bittet das Mädchenzentrum Gelsenkirchen e. V. um Spenden zur Unterstützung ihrer engagierten und wichtigen Arbeit.

11.12.2019 „Joulu & Jul“ mit dem Tuija Komi Trio
Pasinger Fabrik, München
Die Pasinger Fabrik verspricht am 11.12. „Nordischen Weihnachtzauber & Tanzende Rentiere“, wenn die finnische Sängerin Tuija Komi ihr Publikum auf eine erfrischend-flotte Schlittenfahrt voller stimmungsvoller Songs aus Skandinavien und Deutschland mitnimmt.

13.12.2019 Schneeflockennacht mit Vivid Curls, Hedwig Roth & Martina Noichl
Kempten, Stadttheater (& weitere Termine)
Bei den Weihnachtskonzerten der Jodlerin Hedwig Roth, der Harfenistin Martina Noichl und den Vivid Curls erwacht der Zauber einer magischen Schneeflockennacht. Dreistimmige Jodler, Gitarren und (be)sinnliche Harfenklänge interpretieren moderne und traditionelle Weihnachtslieder die zum Träumen verführen und die Vorfreude auf ein friedliches Weihnachtsfest wecken.

13.12.2019 Helene Blum & Harald Haugaard Band: Nordic Christmas
Frankfurt, Brotfabrik
In puncto „Nordic Christmas“ gehören Helene Blum und Harald Haugaard aus Dänemark mit Gesang und Geigen zu den wichtigsten Stimmen winterlicher Musik. Sie widmen sich mit virtuoser Leichtigkeit skandinavischen Traditionen und überraschen zugleich durch neue, schillernde Klangfarben. Helene Blums klare, berührende Stimme harmoniert dabei perfekt mit Harald Haugaards Geigenspiel.

13.12.19 Omnitah: Musikalischer Seelenstaub
Rodgau, Maximal 19 Uhr
Ein vorweihnachtlicher Konzertabend, jedoch beileibe kein Weihnachtskonzert wird der Abend mit Omnitah. In einem gelungenen Spannungsbogen halten sich Nachdenkliches wie Humorvolles die Waage.

14.12.2019 Weihnachtskonzert mit Fjarill
Wolfsburg, Hallenbad 20 Uhr
Fjarill spielen ein Benefizkonzert zugunsten des Vereins „Be Your Own Hero e.V.“. Der 2006 gegründete Verein engagiert sich in Südafrika, Deutschland und El Salvador für Kinder und Jugendliche. Ziel ist es, den jungen Menschen ein sicheres Zuhause, eine gute Bildung und die Chance auf eine selbstbestimmte Zukunft zu ermöglichen. 

14.12.2019 Läsbisch-TV Best-Of 1991-1993
Berlin, TV Gaststätte 19:30 Uhr
Die neue Bar TV (ex-Barbiche) zeigt am 14.12. ein echtes Kontrastprogramm zum Advents-Dschingeling: LÄSBISCH-TV Best-Of 1991-1993 by Mahide Lein & Doro Etzler, 101min., 2018. Ein erfrischendes Juwel und einzigartiges Zeugnis der vielfältigen, inzwischen fast verschwundenen „Ladies Only“-Szene der 1990er Jahre mit dem reichhaltigen Kulturangebot von und für Lesben. Mehr als 130 lesbische Frauen beteiligten sich an der Herstellung der 27 einstündigen monatlichen Sendungen mit Kunst, Politik, Sport, Film, Sex, Nachrichten aus aller Welt, Veranstaltungs-Tips, u.v.m. Ein No-Budget-Projekt, leidenschaftlich idealisitisch inmitten des Irrsinns des kommerziellen Medienapparates. Eine der Macherinnen, Mahide Lein ist anwesend.

14.12.2019 ACT: Jazz Night “Echoes Of Swing & Rebecca Kilgore” CD-Release
München, Unterfahrt
In der kalten Jahreszeit wärmen uns die „Echoes of Swing“ mit Interpretationen von saisonalen Klassikern auf. Schnee umwehte Evergreens wie „Winter Wonderland“ oder „Christmas Dreaming“ entfalten in verblüffenden, geschmackvollen Arrangements erfrischend neuen Reiz. Im vorweihnachtlichen, mit Vertonungen lyrischer Texte von Shakespeare, Emily Brontë oder Robert Frost durchzogenen Programm weicht so manche Hörerwartung einem Überraschungsmoment. Für seine Kollektion adventlicher Songs hat sich das weit gereiste und oft prämierte Quartett um den Bassisten Henning Gailing und die Sängerin Rebecca Kilgore erweitert, die in den USA als eine der führenden Interpretinnen des „Great American Songbook“ gilt. Im Dezember 2018 spielte man gemeinsam die CD „Winter Days At Schloss Elmau“ ein – es ist das fünfte Album, das die „Echoes of Swing“ für das renommierte ACT-Label aufnahmen.

14.12.19 Kick La Luna Trio
Offenbach, Rebell(i)sche Studiobühne 19:30 Uhr
Kick La Luna ganz privat und hautnah im Trio erleben auf der Rebel(i)Schen Studiobühne in Offenbach. 2 Sets mit Pause. Karten bitte unbedingt vorab unter Mobil: 0160 -950 067 53 reservieren.

15.12.2019 Kulturwerkstattkonzert
Frankfurt, Brotfabrik
Ab 17 Uhr gibt es wieder wie alle Jahre wieder das gemeinsame Konzert der Amateur- und Profibands der Kulturwerkstatt Frankfurt. Dahinter steht der Verein Waggong e.V., der Workshops und Kurse in den Bereichen Rock, Latin, Jazz und freie Improvisation anbietet – und darüber hinaus noch viel mehr. Zweimal im Jahr laden die Ensembles der Kulturwerkstatt ein, um allen Neugierigen und Interessierten die Ergebnisse ihrer Probearbeit vorzustellen.

Mo. 16.12.2019 AGORA Open Stage für freie Improvisation
AGORA, Darmstadt 20 Uhr
Treffpunkt für Musiker*innen, Tänzer*innen und Aktive aus anderen Kunstrichtungen. Improvisation meint hier: das Wagnis, uns im hier und jetzt zu begegnen. Klang, Bewegung, Stimme, Text… fügen sich im Raum zu einer gemeinsamen Form oder Gestalt, die immer neu, immer anders und – eigenartig ist. Der Impuls für diese Veranstaltung stammt aus der Erkenntnis und dem Bedürfnis, das Verbindende unter den Menschen zu bestärken.

17.12.2019 Weihnachtskonzert mit Kinderchor: Martina Eisenreich Quintett & Stella Cadente
Vaterstetten, St. Peter & Paul 18:30 Uhr (weitere Termine)

17.12.2019 NICA presents Coudoux, Giw, Held & Lukasheva – Artists in Residence 2020
Köln, Stadtgarten, 20 Uhr (Eintritt frei)
Die vier Artists in Residence werden jeweils in kurzen Sets ihr aktuelles Projekt präsentieren. Die in der Ukraine geborene Sängerin Tamara Lukasheva überrascht und fesselt mit beeindruckender Vokalkunst, während das Ensemble Emißatett der Cellistin Elisabeth Coudoux eine neue musikalische Sprache entgegen herkömmlicher Konventionen entstehen lässt. Im Duo Tombak/Trompete entlädt der Trompeter Pablo Giw ein filigranes Gewitter aus Beats, Atemgeräuschen und flächigen Ebenen und das Trio des Pianisten Pablo Held hat in seinem Zusammenspiel eine ganz eigene Definition von Spontanität entwickelt. Ab Januar werden sie in der monatliche Konzertreihe „NICA presents“ regelmäßig ihre musikalischen Ideen, Visionen, Kooperationen oder Entdeckungen im hauseigenen Klub JAKI präsentieren.

18.12.2019 Cassandra Steen: Der Weihnachtsgedanke
Frankfurt, St. Peter
Es weihnachtet sehr und wie! Mit Cassandra Steen (GLASHAUS-Frontfrau) wird das diesjährige Weihnachtsfest umso schöner eingeläutet: Im Dezember wird die sympathische Sängerin acht exklusive Weihnachtskonzerte mit dem Titel „Der Weihnachtsgedanke“ spielen. Unplugged, nah und authentisch. Das richtige Warm Up für das anstehende Weihnachtsfest.

19.12.2019 Jever Songnight spezial „Osnabrücker spielen Lieblingslieder“
Osnabrück, Lagerhalle
Das große Song-Night-Spezial im großen Saal zum Jahresende mit dem Thema: Osnabrücker spielen ihre Lieblingslieder. Alle Beteiligten verzichten auf ihre Gage – der Erlös geht komplett an den Afghanischen Frauenverein e.V. Mit dabei sind u.a. Hanna Köpf, Viviane Kudo und Sophie Knops.

21.12.2019 Virus Musik Radio Show Frankfurt
HoRsT, Frankfurt
Am 21.12. ist es endlich wieder soweit und die legendäre VirusMusik Radio Show 2019 bietet auf zwei Bühnen des HoRsT in Frankfurt bei freiem Eintritt sieben fantastische Bands. Und wer zuhause noch Geschenke basteln, Kekse backen oder ähnlichen Aktivitäten nachgehen muss, kann sich den gesamten Abend ab 20 Uhr live auf radio x 91.8 Mhz und im Internet auf www.radiox.de/live anhören. Dann verpasst sie/er allerdings Mane, KIM, Salma mit Sahne u.a.

25.12.2019 Lisa Wahlandt: Home for Christmas
München, Unterfahrt
Die besondere Feenstimme Lisa Wahlandts hat sich in liebevoller Kleinarbeit mit ihrer Band herzerwärmende Weihnachtslieder und Christmassongs zu eigen gemacht und umarrangiert, dass es eine wahre Freude ist. Eine emotionale Kutschfahrt durch vielfältige Klänge mal sanft angeschmiegt, mal humorig geflüstert, mal leidenschaftlich geprägt. Ideal zum Eintauchen in eine ebenso magisch-verträumte wie spannend-verspielte Zeit neben Hektik und Endspurt zum Jahresende.

30.12.2019 Blue Monday Jam in Concert mit Lisa Mills
Osnabrück, Lagerhalle
Zum siebzehnten Mal begeben sich die Protagonisten der montäglichen Session vom Foyer in den großen Saal, wo sie bei bestem Sound und Licht wieder einen bluesigen Jahresabschluss zelebrieren werden. Als „special guest“ konnte dieses Jahr Lisa Mills (Southern Soul – Gospel – Blues – Boogie Woogie) gewonnen werden.

31.12.2019 Große Silvesterparty
Berlin, Begine 20 Uhr
Mit DJane Andrea von den Tangoschlampen. Feiert und tanzt mit uns ins Neue Jahr!

31.12.2019  Silvesterkonzert mit Carolin Karnuth
Schwerin, Best Western Seehotel Frankenforst

01.01.2020 THE SPIRIT OF LOVE Neujahrskonzert mit Love Newkirk
Hamburg, Altonaer Theater 18 Uhr
Besser könnt ihr nicht in das neue Jahr 2020 starten! Das Live-Konzert mit Gospel, Soul und Jazz-Musik ist mittlerweile – seit 15 Jahren! – zur Tradition im Altonaer Theater geworden. Entertainerin Love Newkirk beherrscht die gesamte Klaviatur der „Greatest Hits“, die die Seele berühren. In diesem Jahr wird die Sängerin Queen Yahna zu
Gast sein.

27.11.2019