Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag

Die SPD-Landtagsfraktion lädt am 6. März ab 18:45 Uhr zur Veranstaltung „Die Finanz- und Wirtschaftskrise: Frauen als Verliererinnen?“ ein. Der Fraktionsvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel wird den Abend eröffnen, mit dabei sind außerdem die frauenpolitische Sprecherin Lisa Gnadl, sowie Dr. Alexandra Scheele, die über den Zusammenhang von Krise und Geschlecht referieren wird. Das Frauenkabarett Köln spielt Szenen aus „Arbeiten Frauen wirklich oder bilden sie sich das nur ein?“ und für die musikalische Untermalung sorgt die Musikerin Tine Lott.
Um Anmeldung wird gebeten, am besten per Fax an 0611/350511 oder per Mail an ed.ne1719145867sseh.1719145867gtl@w1719145867ohcri1719145867v.u1719145867 bis zum 01.03.2013. Veranstaltungsort: Hessischer Landtag, Eingangshalle Eingang Grabenstraße. Infos & Kontakt: http://www.spd-fraktion-hessen.de

Das Orchesterensemble Camerata Europaea lädt ein zum KONZERT am Freitag, 8. März 2013, 20.00 Uhr im Konzerthaus Berlin, Werner-Otto-Saal, Berlin. „Multimedia Klassik“, aus der künstlerischen Reihe „Feminine Europe“ anlässlich des internationalen Frauentags wird der Film Nosferatu, mit Musik von Violeta Dinescu (Uraufführung) aufgeführt. www.camerata.eu

Beim Frauentag-Special „Besessene Frauen“ – Wider die Verfügbarkeit! feiern das KosmosTheater Wien, Plattform 20000frauen und der Österreichische Frauenring von 7. bis 9. März die Widerständigkeit mit spoken word, Weltmusik und Djanes. Drei Tage im Zeichen von Utopien und Wünschen, von Diskussionen und Reflexionen, von Lust und Kraft beim Widerstehen. www.kosmostheater.at

8.3. LEIPZIG Benefiz-Lesung zum Frauentag
Drei Frauen lesen aus dem Buch “Monika Hauser – Nicht aufhören anzufangen” von Chantal Louis. Es lesen: Undine M. Pelny (Schriftstellerin), Conny Kanik und Astrid Höschel-Bellmann (Schauspielerin); Musik zwischendurch: Conny Kanik
Beginn: 20.30 Uhr Leipzig, Soziokulturelles Zentrum, www.muehlstrasse.de

Der DGB feiert am 08.03. in Frankfurt am Main mit verschiedenen Aktionen, einer Demo, Infoständen, einem Frauen-Café und dem Kulturprogramm am Abend mit Kick La Luna den Internationalen Frauentag. Infos: http://www.info.frauenreferat.frankfurt.de/FrauentagDGB.pdf

Lady on The Mic 08.03.2013 Orange Peel/Frankfurt
Anlässlich des Internationalen Weltfrauentags findet am 8. März das Hip Hop Event Lady on the MIC im Orange Peel in Frankfurt statt. Es ist ein Abend von Frauen für Frauen, der den Hip-Hop LiebhaberInnen unvergessliche Momente mit vielen Highlights versprechen kann. Neben Live Auftritten von bekannten Frankfurter Künstlerinnen, wird es auch Beatbox sowie Street Dance Darbietungen geben. Mit dabei Kaye Ree, Rapperin Gunn Passion, Penta Pitches, Preshuz T., NEA, Baby Shoo, sowie DJ Yesta & DJ Crack. The Power of Woman – meets Hip Hop! www.orange-peel.de, www.ladyonthemic.com

Bei der Biennale in Salzburg, dem Festival für Neue Musik, wird am 8. März eine Komposition von Rebecca Saunders, die speziell für den Aufführungsort, den Karl-Böhm-Saal im Festspielhaus, kreiiert wurde. Das Werk „Chroma XVIII (2003–2013)“ wird vom Ensemble musikFabrik aufgeführt. www.salzburgbiennale.at

In Dortmund laden am 08.03.2013 zahlreiche Foren ins Rathaus Dortmund ein, allerdings sind diese bereits alle ausgebucht. Um 18:45 Uhr beginnt das Musikprogramm der Zucchini Sistaz mit Swing der 20er/40er Jahre aus Münster, das offen für alle BesucherInnen ist. Infos: http://www.dortmund.de/media/downloads/pdf/sonstiges_3/internationaler_frauentag.pdf

Unter dem Motto FRAUEN verNETZen – Ziele gemeinsam erreichen lädt die Stadt Köln am Freitag, 8. März 2013 um 17 Uhr in die Piazzetta des Historischen Rathauses ein. Es referiert Anna-Sarah Hennig, Bloggerin von www.maedchenmannschaft.net, über die Möglichkeiten des Vernetzens im Internetzeitalter, außerdem mit dabei ist die Rapperin Mamadee, und es gibt einen Markt der Möglichkeiten und verschiedene Thementische. Infos: http://www.akf-koeln.de/cms/news/article.php?storyid=28

In Saarbrücken findet am 09.03. ein Abend mit verschiedenen Chören statt: Militons en chantant – Mund auf statt Klappe zu bringt bekannte und weniger bekannte Lieder der Frauenbewegung auf die Bühne des Festsaals im Rathaus St.Johann. Infos: http://www.saarbruecken.de/assets/2013_2/1360846922_programm_intern_ft_2013_32_seiten.pdf

Das FrauenLesben-Referat Marburg organisiert ein feministisches Festival vom 08.-10. März. Es wird u.a. eine Dokumentation zu Audre Lorde gezeigt und riot grrrl Musik mit Respect My Fist und Totally Stressed geben. Infos: [url]http://aflrmarburg.blogsport.de/2013/02/24/frauenkampftage/
[/url]

8. Internationales Frauenfestival Hamburg 03.03. -05.04.2013
Die insgesamt 20 Künstlerinnen aus 14 Nationen feiern auf dem 8. Internationalen Frauenfestival Hamburg ihre ganz eigene Freiheit in Bild, Musik, Sprache oder Tanz. Freude, Kreativität und die Gemeinsamkeit stehen im Vordergrund. Ein starkes Stück weiblicher Kraft. Am 8. März gibt es im Kulturladen St. Georg, Alexanderstraße 16 ein großes Fest. Alle Infos auf www.frauenfestival.de

27.02.2013