Tony Sender Preis 2013

In 2013 wird zum zehnten Mal der Tony-Sender-Preis der Stadt Frankfurt am Main verliehen. Mit diesem Preis wird an die engagierte Frankfurter Politikerin Tony Sender (1888 – 1964) erinnert, die in Frankfurt am Main ihre, wie sie sagte, prägenden politischen Anstöße erhielt und ihre entscheidenden Entwicklungsjahre verbrachte. Die Stadt Frankfurt ehrt alle zwei Jahre Frauen, die sich besonders für die Gleichberechtigung von Mann und Frau und gegen Benachteiligung und Diskriminierung engagiert haben. Das können z. B. kritische Filme oder bissiges Kabarett sein, das Engagement für inhaftierte Frauen, Bildungsarbeit mit Migrantinnen oder die Unterstützung alleinstehender Mütter und Väter. Ausgezeichnet werden alle zwei Jahre Frankfurter Frauen oder Institutionen, die zu einem Frankfurter Thema frauenpolitisch Bedeutendes auf kulturellem, sozialem oder gesellschaftspolitischem Gebiet geleistet haben. Der Preis ist mit 10.000 EUR dotiert.

Bewerbungen und/oder Vorschläge für den Preis können bis 15. Mai 2013 beim Frauenreferat eingereicht werden:
Frauenreferat der Stadt Frankfurt am Main, Hasengasse 4, 60311 Frankfurt am Main, Tel +49 (0)69 212 35319,
Fax +49 (0)69 212 30727, ed.tr1709465984ufkna1709465984rf-td1709465984ats@t1709465984arefe1709465984rneua1709465984rf.of1709465984ni1709465984. Darin sollte in schriftlicher oder visueller Form die besondere Leistung begründet sein.

Die aktuelle Ausschreibung findet Ihr hier: http://www.info.frauenreferat.frankfurt.de/TonySenderPreis2013.pdf

18.02.2013