Tag der Musik-Auftaktwochenende 12.-14.06.2009

Mit Veranstaltungen in ganz Deutschland und einem zentralen Event in Berlin soll ab 2010 ein feststehender Tag ganz der Musik gewidmet werden und breite mediale, öffentliche und auch politische Wahrnehmung erzeugen: der Tag der Musik, ein Tag von Musikschaffenden für Musikliebhaber und alle Menschen, die sich begeistern lassen wollen. Der Verein Tag der Musik e. V. – eine Initiative des Deutschen Musikrates – hat sich das Ziel gesetzt, Kreativität und Vielfalt eine Bühne zu bauen, Deutschland als Musikland zu präsentieren und neue Wege in die Welt der Musik zu eröffnen. Am Wochenende 12. – 14. Juni 2009 soll mit lokalen und regionalen Konzerten oder Veranstaltungen eine erste Welle der Aufmerksamkeit für den Tag der Musik ausgelöst werden. Alle Laien und Profis aus Kultur- und Bildungseinrichtungen, wie Musikschulen, Schulen, Kindergärten, Orchester, Chöre oder Musikvereine können an diesem Wochenende mit einer Veranstaltung einen Beitrag leisten und zeigen, dass Deutschland auch Musikland ist: in dem sie z.B. ein schon geplantes Konzert unter das Motto Tag der Musik stellen, ein schon geprobtes Konzertprogramm unter der Leitidee Tag der Musik (erneut) aufführen, am Stadtfest/Schulfest o.ä. einen musikalischen Beitrag für den Tag der Musik leisten, eine Podiumsdiskussion zum Thema Musikförderung mit Politikern und Unterstützern vor Ort organisieren usw. Noch bis zum 5. Juni 2009 können Veranstaltungen auf der Homepage des Projektes eingetragen werden. Infos: www.tag-der-musik.de

12.06. ab 10 Uhr: Die Oper ist kein Irrtum – exklusive Führungen durch das Archiv Frau und Musik /Frankfurt
Das Archiv Frau und Musik in Frankfurt lädt am 12. Juni zu exklusiven Archiv-Führungen sowie eindrucksvollen Videopräsentationen, den Schwerpunkt bilden am diesjährigen Tag der Musik die im Archiv vorhandenen Opern wie „La liberazione di Ruggiero dall’isola d’Alcina“ von Francesca Caccini, die 1625 in Italien als erste von einer Frau geschriebene Oper uraufgeführt wurde, „The Little Prince“ von Rachel Portmann, nach der gleichnamigen literarischen Vorlage von Antoine de Saint-Exupéry, und „Der 35. Mai – Konrad reitet in die Südsee“, eine Kinderoper der rumänischen Komponistin Violeta Dinescu u.v.m.
Infos & Kontakt: Archiv Frau und Musik, Heinrich-Hoffmann-Str. 3, 60528 Frankfurt a. M., Tel. 069-95928685, Fax.: 069-95928690, E-Mail: (at), www.archiv-frau-musik.de

Alle Veranstaltungen & Infos unter: www.tag-der-musik.de

02.06.2009