5. International Jazz Composition Contest Katowice

Organisiert von „Katowice the City of Gardens – the Krystyna Bochenek Culture Institution“ lädt der 5. International Jazz Composition Contest Komponist*innen ab 18 Jahren ein, ihre Kompositionen bis 09.11.2018 einzureichen. Der Contest findet im Rahmen des 13. Silesian Jazz Festivals statt. Die Komposition kann für Solo bis Sextet in jeglichem Stil geschrieben sein und sollte Partituren für Flöte, Geige, Sopran-, Alt-, Tenor- und Baritonsax, Trompete, Posaune, Vibraphon, Piano, Gitarre, Kontrabass, Bassgitarre, Schlagzeug und Percussion enthalten und die Dauer von 10 Minuten nicht überschreiten. Der Hauptgewinn ist mit 3000.-€ dotiert. 

07.06.2018

inJazz präsentiert Festival & Konferenz in Rotterdam (NL)

Das inJazz – Festival (28.-29.06.) und Konferenz zugleich – versteht sich als Katalysator für neue Entwicklungen und bringt Angebot und Nachfrage in der Jazzszene zusammen, sodass Wissen und Erfahrung geteilt und internationale Beziehungen geknüpft werden können. Die Konferenz präsentiert inspirierende Panels, Workshops, Matchmaking-Programme, Präsentationen und mehr; der Fokus liegt in diesem Jahr auf der Schweiz, Österreich und Italien. Neu ist das Panel „Gender & Jazz“, das z.B. danach fragt, ob die „gender gap“ bei den Musiker*innen, Manager*innen, Booker*innen und Veranstalter*innen unterschiedlich groß ist. Welche best-practice-Beispiele gibt es, von denen sich lernen lässt?

Das Line-Up fürs Festival kann sich ebenfalls sehen lassen und bringt viele interessante Musikerinnen auf die Bühne: die Formation von Julian Schneemann featured z.B. die syrische Oud-Musikerin Jawa Manla und die Geigerin Emmy Storms. Das Festival hat außerdem die Bassistin Federica Michisanti (Foto) aus Italien, das österreichische Duo Exit Universe, das Hermine Deurloo & Rembrandt Frerichs Quartet, Sanne Huijbregts, Holly My Dear, Juno aus Norwegen, das Sun-Mi Hong Quintet und das Marie Kruttli Trio aus der Schweiz eingeladen. Shishani & the Namibian Tales kombinieren die Musiktradition Namibias mit Soul und Jazz.

07.06.2018

Gitarrist*in für „Stille Nacht“ gesucht

Die Macher*innen des Musicals „Stille Nacht – ein Lied geht um die Welt“ suchen eine*n Gitarrist*in (akkustisch), die Spaß und Lust hat, im Dezember für 20 Vorstellungen auf Tournee zu gehen und die Uraufführung zu stemmen. – Proben zwei, dreimal im November 2018 in München, Uraufführung am 29. November 2018.

Kontakt: (at) Infos
07.06.2018

Junge Musikerinnen für Mädchenbandangebot in Hamburg gesucht

Das fortlaufende Mädchenbandangebot des Frauenmusikzentrums GIRLS on BEAT sucht noch motivierte Mädchen (14-18 Jahre) für Gitarre, Bass, Saxophon und mehr. Mit professionellem Coaching bringt die Band eigene Stücke und Coversongs auf die Bühne.
Instrumente (größtenteils) vorhanden.
Wann: Donnerstags 17 – 19 Uhr
Wo: Frauenmusikzentrum, Große Brunnenstraße 63a, 22763 Hamburg

Infos & Anmeldung: (at) oder unter Tel: 040 – 392731.
07.06.2018

Institutsleiter*in Musikpädagogik in Luzern gesucht

Die Hochschule Luzern – Musik bildet in den Bereichen Klassik, Jazz, Kirchen- und Volksmusik, Komposition sowie Theorie professionelle Musikerinnen und Musiker aus. Für das Institut Musikpädagogik wird per 1. Juni 2019 oder nach Vereinbarung eine engagierte Persönlichkeit als Institutsleiter*in (50%) gesucht. Bewerbungsschluss: 15.08.2018

07.06.2018

3falt-Kulturtag testet Harburger Kirche als Kulturort

Der Bezirk Harburg hat z.Zt. etwa 160.000 Einwohner, wächst, hat aber immer weniger Platz für Kultur. Seit Jahren weist die Initiative SuedKultur auf den Mangel an Ateliers und Musikproberäumen hin, aber auch größere Veranstaltungsräume werden gesucht. Viele Kulturanbietende verfügen nicht über ausreichend Platz für Events mit mehr als 100 Personen und Ausweichflächen sind rar gesät. Seit letzten Herbst laufen deshalb Gespräche über eine mögliche Nutzung der Dreifaltigkeitskirche als Kulturort, denn die Kirche wird von der Gemeinde St. Trinitatis wenig genutzt und die Gemeinde sucht nach neuen Nutzungen für Gebäude und Fläche. Am Samstag, 16. Juni 2018 startet die Initiative SuedKultur nun einen ersten Probelauf in Form eines 3falt-Kulturtages. Den ganzen Tag über sind Künstler*innen und Kulturschaffende eingeladen, sich dem Gebäude anzunehmen und zu erproben, wofür es besonders gut und wofür vielleicht gar nicht geeignet ist, was geändert, verbessert oder renoviert werden müsste. Und das ist nicht als geschlossene Gesellschaft angedacht! Im Erdgeschoss erprobt eine sonst bei der Akademie für Musik und Kultur unweit im Hafen Harburgs angesiedelte Gruppe, ob dort Flamenco-Tanzkurse samt Umkleide-Räumen denkbar sind. Chöre, BigBands, Orchester und kleine Ensembles wie auch Bands und Einzelkünstler*innen aus Rock, Pop, Folk oder Jazz wollen die Akustik im eigentlichen Kirchenschiff erproben und laden somit zugleich ganz Harburg zu einem kulturellen Kulturtag der etwas anderen Art ein. In Kooperation mit dem im Phoenixviertel beheimateten Musikclub Marias Ballroom aber auch dem im Heimfeld beheimateten Kulturverein ContraZt e.V. werden eine kleine Musik- und Lichtanlage bereit stehen. Auch für Getränke und Imbiss ist gesorgt. Während des Tages wird es Ideen zu verschiedenen Projekten der SuedKultur-Mitstreiter und zum Projekt „3falt“ selbst geben. Sobald eine Abfolge der kulturellen Erprobungsprojekte steht, wird sie unter www.sued-kultur.de zu finden sein.

07.06.2018

Musik-App-Nutzer*innen für Studie gesucht

Für die Studie „LEA – Lernprozesse und ästhetische Erfahrungen in der Appmusikpraxis“ sucht das Institut für Musikpädagogik der Uni Köln  Forschungsteilnehmer*innen, die regelmäßig mit dem Tablet oder Smartphone MusikApps nutzen und damit Musik machen, komponieren, arbeiten, live spielen usw. Ob Anfänger*innen oder Fortgeschrittene, alle Altergruppen und Genres sind willkommen (auch DJing, Mash-Ups, elektronische Musikproduktion). Im Laufe eines Jahres sollen die Teilnehmer*innen dreimal dazu befragt werden, wie sie das Musikmachen erleben und welche Erfahrungen sie dabei machen. Über diese „neue“ Musikwelt gibt es bisher kaum Forschung, die Teilnehmer*innen können also Teil echter Pionierarbeit werden!

Infos: (at), Tel. 0221-4704151, www.hf.uni-koeln.de/39842.
07.06.2018

Frauenmusikclub lädt zum Sommergrillfest 01.07.2018

Der Frauenmusikclub in Köln lädt auch in diesem Jahr wieder zu seinem Sommergrillfest ein.
Am Sonntag, den 1. Juli geht es ab 14 Uhr los. Es gibt wieder grandiose Livemusik mit Titanic, Sound of Friday, Grace Simon, Ellipsis und Annie We. Der Club stellt Getränke, Grill und Brot (Grillgut bitte selbst mitbringen!) und freut sich sehr über Salat- und Kuchenspenden oder was euch sonst so einfällt… Gefeiert wird bei jedem Wetter. Also packt alle eure Lieben ein und kommt zahlreich, der Frauenmusikclub freut sich auf euch.

Veranstaltungsort: Frauenmusikclub, Oskar Jäger Str. 175, 50825 Köln
(mit dem PKW oder Rad ganz nach hinten durchfahren, Richtung „Domstädter“, Autowerkstatt und „Bühnen der Stadt Köln“)

07.06.2018

Der Wilde Sonntag startet am 24.06.18 in Frankfurt

Mit einem Augenzwinkern lädt Dezernentin für Umwelt und Frauen Rosemarie Heilig in diesem Sommer zu einer Frankfurter Heimatkunde ein: „Der Wilde Sonntag“! „Denn Heimat ist doch keine Trutzburg für frustrierte Populisten, sondern eine Quelle der Lebensfreude.“ Einige der schönsten Orte Frankfurts wurden für Konzerte mit Musikerinnen ausgesucht: Frauen-Power-Weltmusik mit KICK LA LUNA bei einem Schoppen Apfelwein auf dem Lohrberg am 24.06., einen Goethe-Turm-Slam mit improvisiertem Jazz am 01.07., flirrende Gitarrenklänge mit HEIKE MATTHIESEN im kühlen Wasserwerk am 08.07. und Blues im Botanischen Garten mit dem KING BAUMGARDT DUO am 29.07.!

Die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt, bitte bringen Sie selbst ggf. Regenschirme oder Sonnenschutz mit. Bei den Terminen werden Fotos gemacht. Durch Ihre Teilnahme erklären Sie sich damit einverstanden. Kurzfristige Programmänderungen vorbehalten. 

06.06.2018

C2 Concerts sucht Aushilfe für Konzert & Backstage

 

2 CONCERTS  ist ein europaweit bekannter und erfolgreicher Promoter für Events in der Musikbranche und auf der Suche nach einer Aushilfe für allgemeine Konzertarbeiten & Backstage-Arbeiten (m/w), z.B. als Stagehand, bei Lagerarbeiten, als Staplerfahrer*in, Catering & Küche, Garderobe, Einlasskontrolle, Security, Shuttlefahrer*in usw. Du solltest mind. 18 Jahre alt sein, über Motivation, Flexibilität & körperliche Belastbarkeit verfügen, dich für Musik, Konzerte & Events begeistern, bereit sein, unregelmäßig und in der Nacht und am Wochenende zu arbeiten und zuverlässig und engagiert sein. Gute deutsche Sprachkenntnisse (Englisch ist ebenfalls wünschenswert) werden vorausgesetzt und Führerschein Klasse B ist von Vorteil. Die Agentur sitzt in Stuttgart. Du hast Interesse? Dann schicke deine Bewerbung an(at) – bei Fragen kannst du dich telefonisch unter der Nummer 0711 – 84 96 16 70 melden. Infos

 

 

05.06.2018

Jam Session im Club Zentral Stuttgart 08.06.18

Die Jam Bar ist wieder eröffnet! In Kooperation mit der Musikinitiative Rock findet am Freitag, 8. Juni im Club Zentral wieder eine Jam Session statt. 2014 wurde diese neue Welle der Stuttgarter Jugendkultur zu einer festen Reihe mit regelmäßigen Veranstaltungen im Club Zentral und anderen Locations. Packt euer Instrument ein und macht mit! Herzlich willkommen sind auch Bands, die ein bis zwei Songs in ihrer Bandbesetzung spielen und dann in die Jam Session übergehen. Informationen zur gestellten Backline findet ihr hier. Eintritt frei!

Veranstaltungsort: Club Zentral, Hohe Straße 9, 70174 Stuttgart

05.06.2018

Open Session – female:pressure 07.06.18 Hamburg

Es ist Donnerstag und fast Sommer. Zeit für ein elektronisches Warm-up in Wohnzimmerathmosphäre: Eine Gruppe von female:pressure Members öffnet am 07.06. ab 20 Uhr erstmals ihre regelmäßige Probensession im Fabrique – Keller für Zuhörer*innen. Keine musikalische Erwartungshaltung und keine Dramaturgie, dafür Luft zum Innehalten, Tanzen und Kennenlernen. Von neunzig bis hundertvierzig, Dur bis Moll, Noise bis Marimba, Techno bis Schwoof ist alles möglich. Der Eintritt ist frei, die Bar offen, Spende erwünscht.

Veranstaltungsort: Gängeviertel / Fabrique, Valentinskamp 34a, 20355 Hamburg, Zugang über Speckstraße

05.06.2018