Neues vom Frauenarchiv Auszeiten

Gerade hat das Frauenarchiv Auszeiten in Bochum an dem Voting „175 Projekte für Bochum“ teilgenommen. In verschiedenen Sparten wurden je 50 Vereine mit einer Spende der Sparkasse Bochum prämiert. Leider haben sie es nicht unter die ersten 50 geschafft, haben sich aber sehr über die vielen Votings gefreut und dass die Arbeit des feministischen Archivs von so vielen wertgeschätzt wird.
Mit dem Preisgeld wollte das Archiv neue Regale finanzieren. Deshalb rufen sie zu einer Spende auf: „Wer möchte und es sich leisten kann und nicht schon für andere wichtige Dinge spendet, darf gerne auf unser Konto Geld einzahlen!“

Kontakt: ed.vi1674820292hcran1674820292euarf1674820292-neti1674820292ezsua1674820292@ofni1674820292, www.auszeiten-frauenarchiv.de

23.07.2013