Kulturprojekt „Girlz run the world“ sucht Workshopideen

Bei „Girlz run the world“ haben Frankfurter Mädchen und junge Frauen zwischen 11 und 25 Jahren die Möglichkeit, ihr ganz eigenes Kulturprojekt zu planen und umzusetzen. Am 24. März 2012 wird die Kick-Off Veranstaltung mit prominenten Gästen in den Räumen der IGS Herder stattfinden. Die Mädchen und jungen Frauen können dort ihre Ideen und Wünsche für Workshops, für das Projekt, aber auch für die Stadt und Politik äußern. Die Planungsgruppe, bestehend aus Mädchen und jungen Frauen ab der 7. Klasse, wird dann versuchen, diese Ideen im Rahmen des Projektes Girlz run the world umzusetzen und bis zum Herbst die verschiedensten Workshops anzubieten. Am 16.06.2012 werden die Mädchen im Günthersburgpark einen Mädchenkulturtag mit selbstgestaltetem Bühnenprogramm und Schnupperworkshops veranstalten. Im Herbst gibt es neben der Abschlussfahrt der Planungsgruppe nach Berlin noch eine Abschlussparty für alle Mädchen und jungen Frauen, die auch nochmal die Möglichkeit der Präsentation von Workshopergebnissen bieten soll. Das gesamte Projekt wird von einer Kamerafrau begleitet; der daraus entstehende Film wird im Dezember vorgeführt.

Bei dem Kick Off am 24.März 2012 soll den Mädchen ein vielfältiges Angebot an Schnupperworkshops gemacht werden – dafür werden jetzt noch spannende und neue Ideen gesucht. Wer also Ideen für Workshop-Angebote oder Aktionen für das Kulturprojekt hat oder bereits ein Projekt mit Mädchen und jungen Frauen macht, das sich mit Girlz run the world verbinden lässt, melde sich bitte hier bei Sandra Leniger und Babs Weichler, KSJ Mafalda, Mädchenkulturzentrum, Eichwaldstrasse 44, 60385 Frankfurt am Main, Tel: 069/95929378, Fax:069/95929439, ten.x1675430076mg@tr1675430076ufkna1675430076rf-ad1675430076lafam1675430076

19.01.2012