Forschungskonzert im Max-Planck-Institut Frankfurt am 12.09.2017

Das Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik erforscht „was wem warum gefällt“. Am 12.09. wird dazu im Veranstaltungsraum „ArtLab“ das Ensemble IEMA (Internationale Ensemble Modern Akademie) drei Stücke spielen, über die dann die Zuschauer jeweils mithilfe eines Fragebogens ihre Eindrücke schriftlich festhalten sollen. Alle Interessenten, sowohl Experten zeitgenössischer Musik, als auch Zuhörer, die solche Konzerte üblicherweise nicht besuchen, sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei, aber aufgrund der beschränkten Anzahl an Sitzplätzen wird um eine Anmeldung bis zum 01.09.2017 gebeten: per E-Mail ed.gp1714018880m.sci1714018880tehts1714018880ea@jr1714018880p.elp1714018880mas1714018880 oder telefonisch unter 069 8300479-201 (Mo-Fr von 9:00 bis 15:00 Uhr).

17.08.2017