Folklore im Garten wird 30!

Da ging was los, 1977, keine zehn Jahre nach ’68, noch vor den Friedens-Demos, Brokdorf und der Startbahn: VW-Busse und so, Folk-Festivals allerorten. Wiesbaden brachte das Festival „Folklore im Garten“ im Schloßpark Freudenberg an den Start: Gitarren, Liedermacher und wallende Hippie-Kleider, Räucherstäbchen und lange Haare. Folklore wuchs schnell und wurde großartig. Das Publikum, die Stände, die Künstler und der besondere Schloßpark sorgten für die einzigartige Atmosphäre. Jetzt wird der 30. gefeiert. Das Programm ist gut: 18 Bands, 3 Party-Areas, Kinderprogramm, Comedy und Straßentheater. 169 KünstlerInnen aus 5 Ländern geben ihr Geburtstags-Ständchen. WIR GRATULIEREN FÜR DAS DURCHHALTEN FÜR DIE KULTURLANDSCHAFT RHEIN/MAIN.

Termin: 25.-27-08.2006

Programm-Infos: KuK Schlachthof Wiesbaden e.V. fon: 0611.97445-12 oder mail: info@schlachthof-wiesbaden.de oder im Web: http://www.schlachthof-wiesbaden.de.

03.07.2006