Film über Grace Jones „Bloodlight and Bami“

In der Musikdoku-Reihe „I CAN SEE MUSIC!“ im Frankfurter Kino „Orfeos Erben“ läuft am kommenden Mittwoch, den 21.03. der Film „Grace Jones: Bloodlight and Bami“. Grace Jones ist einer der letzten Paradiesvögel, die die Bühnen der Welt bevölkern. Auch mit fast 70 Jahren ist sie keinesfalls von gestern, sondern nach wie vor ein vor Energie sprühender Star. Regisseurin Sophie Fiennes hat die extravagante Diva über mehrere Jahre immer wieder mit der Kamera begleitet. Sie hat ihre spektakuläre Bühnenshow gefilmt, aber auch Privates wie Familienbesuche in Jamaika, wo Jones ihre Wurzeln hat. Doch sie arbeitet keine Biographie auf, sondern ohne Zeitzeugen und Archivmaterial entsteht das ganz gegenwärtige Bild einer faszinierenden Künstlerin.
Als Special gibt es ein Skype-Interview mit der Regisseurin Sophie Fiennes.

Mi, 21. März 2018, 20:30 Uhr Grace Jones: Bloodlight and Bami (USA, 2017, 120min, OF, R: Sophie Fiennes) ORFEOS ERBEN, Hamburger Allee 45, 60486 Ffm, Kartenreservierung: 069 707 69 100
14.03.2018