Bochumer Aktion „Fenster auf!“ will kulturell durchlüften

„Fenster auf! ist der Schlachtruf der Pandemie“, schreiben die Macherinnen der gleichnamigen Aktion, die Bochumerinnen Katja Leistenschneider, Kommunikatorin und Aysel Osmanoglu, Vorständin der GLS Bank auf ihrer Homepage. Nicht mehr nur, um die Virenlast zu minimieren, sondern auch um kulturell durchzulüften – mithilfe lokaler Künstler*innen. Die Idee: Sie kommen, ganz Corona-konform, maximal zu zweit vor die Häuser, auf Straßen und Plätze und zeigen ihre Kunst dort allen Menschen an den Fenstern und auf den Balkonen, von Musik bis Lesung und Schauspiel. Solche Konzerte finden derzeit in Bochum, demnächst in Berlin, Dortmund, Herne, Köln, Witten und Wuppertal immer donnerstags ab 18 Uhr  und immer zeitgleich an verschiedenen Orten statt. Wo genau, wird nicht verraten, denn das Publikum soll in den Fenstern stehen, nicht auf der Straße. Wenn die Zeit um ist, ziehen die Künstler*innen weiter. Wer das Projekt unterstützen oder in die eigene Stadt holen oder selbst etwas aufführen möchte, findet hier die entsprechenden Kontaktformulare.

01.02.2021

NEWS Lüneburg sucht KünstlerInnen/Bands für Unplugged-Abende

Einmal im Monat veranstaltet das NEWS auf der Lüneburger Musikmeile die Konzertreihe „NEWS Unplugged“. Für den Sommer/Herbst und Winter werden noch KünstlerInnen aus den Bereichen Pop, Soul, Folk, Blue Grass, etc. (bitte kein Metal, Punk, Schlager) gesucht. Keine reinen Coverbands, möglichst eigene Titel. PA, Profi-Pult und Mikros sind vorhanden.

25.05.2015

MusikerInnen für Straßenfest „Seele der Stadt“ in Stuttgart 05.-06.06.2015 gesucht

Am 5. und 6. Juni 2015 wird das Straßenfest „Seele der Stadt“ im Rahmen des regionalen Kulturprogramms zum Kirchentag 2015 im Leonhardsviertel veranstaltet. Der Kirchentag findet dieses Jahr nach 1952, 1969 und 1999 zum vierten Mal in Stuttgart statt. Gesucht werden hierfür noch talentierte EinzelmusikerInnen – besonders Singer-SongwriterInnen und akustische Duo-Performances. Bei Interesse direkte Bewerbung per Email mit Link zu einem Musikvideo an: ed.tr1713804626agttu1713804626ts-su1713804626po@se1713804626paj.h1713804626annah1713804626 oder telefonisch: 0711/5099022.
(Quelle: http://www.popbuero.de)

28.04.2015