Musik-Kurswochen in Arosa (CH)

Seit über 30 Jahren kommen jeden Sommer und Herbst rund 1400 Musiker*innen und Sänger*innen nach Arosa in der Schweiz, um sich in der herrlichen Bergwelt weiterzubilden – Amateur*innen, Studierende und Profis jeder Altersstufe und aus allen Musiksparten. Das Musikfestival bietet 80 Instrumentalkurse für die verschiedensten Streich-, Blas-, Tasten- und Percussioninstrumente, verschiedene Chor- und Singwochen sowie Meisterkurse, Musikakademien und weitere kulturelle Angebote. Als Dozent*innen stehen Eliane Amherd (Jazzgesang), Franziska Brunner (Harfe), Jasmin Schmid (Gesangstechnik, Bühnenpräsenz), Jutta Stadelmann (Gitarre als Begleitinstrument), Jennifer Tauder-Ammann (Trompete), Stephanie Wagner (Jazzflöte für Einsteiger*innen) u.v.a. zur Verfügung. Kurzentschlossene können bei Buchung vor Ende Februar den Frühanmelderabatt von CHF 40.–pro Kurs wahrnehmen. Die Veranstalter*innen sind zuversichtlich, dass die Musik-Kurswochen stattfinden können, kostenlose Abmeldungen sind bis 30. April möglich. Sollten die Musik-Kurswochen nach der Abmeldefrist durch eine behördliche Verfügung abgesagt werden, erstatten die Veranstalter*innen die Kurskosten/Unterkunftskosten (Buchung über Arosa Kultur) selbstverständlich vollumfänglich.

26.01.2021

26. Niedersächsische Frauenmusiktage & EMMA MädchenMusikCamp

Vom 10. bis 14. Juli finden die diesjährigen Niedersächsischen Frauenmusiktage statt – erneut im Jugendgästehaus Harz in Osterode. Gemeinsam ganz ungezwungen musizieren, in Crashkursen Neues lernen, die eigene Spiel- und Gesangstechnik in Sessions trainieren und Erfahrungen austauschen stehen auf dem Programm der musikalischen Tage. Je nach Kenntnisstand der Teilnehmerinnen wird in den Bands mit unterschiedlichen Schwerpunkten musiziert. Wer etwas Vorerfahrung an einem Instrument hat, schmiedet in der Pop/Rock/Country Anfängerinnen-Band neue Songversionen oder übt das energetische Zusammenspiel einer Band bei Listen to the Heartbeat. Frauen, die schon vertrauter mit ihrem Instrument sind oder in einer Band spielen, können bei Disco der 70er-Jahre unplugged tanzbare Arrangements von Klassikern wie ABBA, Bee Gees oder Boney M. erarbeiten oder bei Barbra Streisand goes hell! verschiedenste Musikstile mixen, um gebügelte Popsongs gegen den Strich zu bürsten. Für Fortgeschrittene laden Dr. Groove + Prof. Feeling und die 360 Grad Band dazu ein, Neues auszuprobieren und Spielerfahrung zu vertiefen. In der A-cappella-Vocal-Group sind Sängerinnen aller Niveaus willkommen, um nicht nur am Gesang, sondern auch an Performance, Arbeit mit dem Mikrofon und Stimmbildung zu feilen. Erneut im Angebot ist der Workshop Technik leichtgemacht – PA für Anfängerinnen, der praxisnah die Grundlagen der Live-Beschallung vermittelt. Teilnehmerinnen können erworbene Kenntnisse und Fähigkeiten direkt bei den abendlichen Sessions und dem Abschlusskonzert umsetzen. Die traditionelle „Female Drum Parade“ der Niedersächsischen Frauenmusiktage wird am Samstag, 13. Juli von 11:30 – 12:30 Uhr durch die Straßen Osterodes ziehen. Abends um 20 Uhr findet das öffentliche Abschlusskonzert im Jugendgästehaus Harz, Scheerenberger Straße 34 statt.

Interessant für eure Töchter, Enkelinnen oder Nichten: Parallel zu den Frauenmusiktagen findet im Jugendgästehaus Harz das MädchenMusikCamp EMMA statt, das für 12- bis 18-Jährige kostenfrei ist. Anfängerinnen und Fortgeschrittene an typischen Instrumenten von Pop/Rock-Bands wie Gitarre, Bass, Keyboards und Schlagzeug, aber auch Blasinstrumente, Geige oder Akkordeon sowie Sängerinnen sind eingeladen, erlebnisreiche Tage voller Musik zu verbringen. Mehr dazu findet ihr hier.

Teilnahmegebühr: 320.-€ (ermäßigt 160.-€), beinhaltet Verpflegung und Übernachtung im Jugendgästehaus Harz; Anmeldeschluss: 15. Juni, Infos & Anmeldung 

29.05.2019

Neuer Katalog von Musica Viva Musikferien – Jubiläum 2018

Musica Viva – Deutschlands größter Anbieter von Musikferien für erwachsene HobbymusikerInnen – feiert 2018 sein 25-jähriges Jubiläum. Der Spezialanbieter aus Schlangenbad hat auf eine ungewähnliche Nische gesetzt und konnte seit 1993 sein Programm ständig ausbauen, der neue Katalog ist soeben erschienen. 2018 stehen 153 Workshopreisen auf dem Programm, rund 1700 TeilnehmerInnen werden erwartet, die von 85 DozentInnen in den Ländern Deutschland, Österreich und Italien musikalischen Input erhalten. Die Workshops von Musica Viva verbinden Musik und Urlaub und wenden sich an AnfängerInnen ebenso wie an fortgeschrittene MusikerInnen. Unter Anleitung von Profi-MusikerInnen können sich Musikbegeisterte für die Dauer eines Wochenendes oder einer Woche voll und ganz ihrer Musik widmen und dabei Lernen und Entspannung miteinander verknüpfen. Das stilistische Spektrum der Kurse reicht von Klassik bis Pop und Jazz. Großen Wert legt Musica Viva auf die Auswahl seiner Kurshäuser: idyllisch gelegene Landhäuser in der Toskana, außergewöhnliche Seminarhäuser in Deutschland, ein Schloss in Südtirol, eine Jugendstilvilla und ein ehemaliges Kloster in Österreich. Vom Kammermusikkurs bis zum Bigbandworkshop, vom Stimmbildungskurs bis zum Lampenfiebercoaching, vom Ukulelenkurs bis zur Orchesterwoche – HobbymusikerInnen finden bei Musica Viva eine bunte Palette von inspirierenden Musikferienkursen. Auch absolute Neueinsteiger können in Schnupperkursen ein Instrument – oder ihre Stimme – ganz neu für sich entdecken.

30.10.2017

MädchenMusikCamp EMMA 19.-23.07.2017 Wolfenbüttel

Niedersachsens MädchenMusikCamp EMMA findet in 2017 zum zweiten Mal statt. Vom 19. – 23. Juli 2017 können musikinteressierte Mädchen zwischen 14 und 18 Jahren eine wundervolle musikalische Zeit in der Landesmusikakademie Niedersachsen in Wolfenbüttel verbringen. Du kannst an einer von zwei Bands teilnehmen: Die eine Band ist für Anfängerinnen, hier kannst Du Dich ausprobieren, auch wenn Du noch kein Instrument spielst. Die andere Band ist für Mädchen, die schon ein Instrument spielen und endlich mal in einer Band singen und spielen möchten. Abends wird eine Sozialpädagogin für Dich und die anderen Teilnehmerinnen da sein. Als Dozentinnen stehen Euch MEIKE KOESTER und ALEXA WEIKERT zur Seite. Hier geht es zum Flyer und zum Anmeldeformular. Einfach herunterladen, ausfüllen, ausdrucken und absenden. Alternativ kann das Formular bei Mireya Weißer unter ed.kc1709230404orgal1709230404@ress1709230404iew1709230404 angefordert werden.

10.05.2017

International Summer Camp der Popakademie: bis 05.06. bewerben

Noch bis 5. Juni 2015 läuft die Bewerbungsphase für das siebte International Summer Camp, das die Popakademie Baden-Württemberg vom 27. Juli bis 1. August 2015 veranstaltet. Die praxisorientierte Woche bietet internationalen MusikerInnen Band-Workshops unter Anleitung hochkarätiger DozentInnen. Auch Studierende der Popakademie und ihre internationalen Partnerhochschulen aus Schweden, England, USA, Irland und Belgien sind zur Teilnahme eingeladen. Zusätzlich zu den täglichen Intensivkursen stehen Einzel- und Gruppenunterricht für Gesang, Gitarre, Bass, Keyboard und Schlagzeug auf dem Programm. Die Bandarbeit wird durch Songwriter-Workshops und die Songproduktion im hauseigenen Studio komplettiert. Für die Workshops steht professionelles Equipment und die Infrastruktur der Popakademie zur Verfügung. Bandproben, musikalische Teamarbeit und die Umsetzung von kreativen Ideen stehen im Mittelpunkt des Sommerkurses. Zum Abschluss des Summer Camps werden am 1. August die Projekte in einem öffentlichen Konzert an der Popakademie präsentiert.

26.05.2015

Neues Programm von Musica Viva bietet neue Ferienkurse

Auch im nächsten Jahr bietet Musica Viva wieder ein vielschichtiges Programm für alle, die Ferien und Musizieren miteinander verbinden möchten. Musica Viva – gegründet 1993 – ist Deutschlands größter Anbieter von Musikferien für erwachsene HobbymusikerInnen. Die Workshops von Musica Viva verbinden Musik und Urlaub und wenden sich an AnfängerInnen ebenso wie an fortgeschrittene SpielerInnen. Unter Anleitung von Profi-MusikerInnen können sich Musikbegeisterte für die Dauer eines Wochenendes oder einer Woche voll und ganz ihrer Musik widmen und dabei Lernen und Entspannung miteinander verknüpfen. Das stilistische Spektrum der Kurse reicht von Klassik bis Pop und Jazz, vom Kammermusikkurs bis zum Bigbandworkshop, vom Stimmbildungskurs bis zum Lampenfiebercoaching, vom Ukulelenkurs bis zur Orchesterwoche. Auch absolute Neueinsteiger können in Schnupperkursen ein Instrument – oder ihre Stimme – ganz neu für sich entdecken. Neue Programmakzente für 2014 sind: Grooving Strings: Jazz & Pop für Streicher, Die Vielfalt des Kanons, Summer Grooves & Songs, Vocal Grooves & Ballads – von Pop bis Modern Gospel.

27.01.2014

musica viva bietet Schnuppermusikkurse in den Ferien

Urlaubszeit – Zeit für Entdeckungen. Wer schon immer einmal ein Instrument spielen wollte, kann das ab April bei Schnupperkursen von musica viva tun: munter drauflos und dennoch mit hörbaren Ergebnis – so verlaufen die Schnupperkurse des Reiseveranstalters. Maximal zehn musikalische Neueinsteiger erkunden an einem Wochenende das neue Instrument und brillieren am Ende sogar mit einem kleinen Abschlusskonzert. Der Musikreisenveranstalter musica viva weiß aus langjähriger Erfahrung, wie sinnvoll die Kombination von Urlaub und Musizieren ist. Denn fernab vom Alltag erhält das Lernen eine neue Qualität. Als absoluter Neuling unter der Sonne des Südens Saxophon spielen zu lernen oder sich von einer professionellen Sängerin die Grundzüge des Singens beibringen zu lassen, ist ebenso vergnüglich wie effizient. Schnupperkurse gibt es bei musica viva für unzählige Instrumente, alle Workshops finden in Deutschland oder der Toskana statt, in kleinen Hotels oder Pensionen mit gehobenem Ambiente und inspirierender landschaftlicher Umgebung. Die Preise liegen zwischen 360 Euro (3-Tages-Kurs) und 895 (7-Tages-Kurs) und enthalten Unterbringung, Vollpension (3-Tages-Kurs) bzw. Halbpension (7-Tages-Kurs) und täglich ca. sechs Stunden Musikunterricht/Probenzeiten.

25.02.2013

20 Jahre „musica viva musikferien“: ein Spezial-Reiseveranstalter feiert Jubiläum

Der Spezial-Reiseveranstalter „musica viva musikferien“ feiert im kommenden Jahr sein 20-jähriges Bestehen. In diesen Tagen erscheint der Jubiläumskatalog. Ariane Egner-Payr und Fabian Payr, Gründer und Inhaber von musica viva musikferien, laden ein zum „All-Style-Jubiläumsweltorchester“: Mit diesem spaßbetonten viertägigen Kurs feiert der größte europäische Anbieter von Musikreisen für Erwachsene sein 20-jähriges Bestehen. Gleich vier Dozenten werden die Teilnehmer bei der Erarbeitung von Musikstücken verschiedenster Stilrichtung begleiten. Den Höhepunkt wird das Abschlusskonzert in Germerode bei Kassel bilden, wo der gesamte Kurs auch stattfindet. Bis zum 30. November 2012 erhalten Frühbucher einen Rabatt von fünf Prozent auf die Kursgebühr – auch für die anderen 131 Musikkurse des Jubiläumsjahrs 2013. Sie können aus 60 DozentInnen in 19 Kurshäusern in Deutschland, der Toskana, Südtirol und Österreich wählen. Das Angebot mit seiner Mischung aus Urlaub und Musizieren für Erwachsene ist in dieser Form einzigartig in Europa. Das Musizieren ist integraler Bestandteil aller Kurse, und nicht bloß ein zusätzlich gebuchtes Kreativ-Modul. Die Musik bildet das verbindende Element in den Gruppen und gibt dem Urlaub seine ganz besondere Qualität.

Infos & Kontakt: musica viva musikferien, Kirchenpfad 6, 65388 Schlangenbad, Tel.: 06129-502560, Fax: 06129-502561, ed.av1709230404iv-ac1709230404isum@1709230404ofni1709230404, www.musica-viva.de

07.11.2012