Bandcamp Friday: 05.02.2021

Am 05.02. heißt es wieder Platten & Merch kaufen, denn es ist Bandcamp Friday! Einkäufe, die von 8 Uhr morgens bis 06.02. 8 Uhr auf der Plattform getätigt werden, werden direkt ohne Provision an die Künstler*innen weitergeleitet (falls ihr sicher gehen wollt, dass wir uns mit der Zeit nicht vertan haben, könnt ihr hier schauen, ob schon Bandcamp Friday ist). Also ran an die Newsletter, sagt euren Fans Bescheid!!!

01.02.2021

Bandcamp verzichtet am 05.06.2020 auf Anteil an Einnahmen

Die Plattform Bandcamp ist an sich schon eine der fairsten Vertriebsmöglichkeiten für Musiker*innen, weil sie vergleichsweise wenig an den CD-, mp3- und Merch-Verkäufen ihrer Mitglieder verdient. Am 05.06.2020 möchte sie Bands und Labels, die unter dem Lockdown der Coronakrise leiden, unter die Arme greifen und verzichtet sogar ganz auf ihren Anteil an den Verkäufen. Bereits zwei Mal hat Bandcamp eine solche Aktion gemacht; am 20.3. kamen durch die Bandcamp-Community über 4 Mio. $ zusammen, am 1.5. kauften Fans gar für mehr als 7 Mio.$ Musik und Merchandising-Produkte.

Also ran an die Newsletter, Leute, und erinnert eure Fans daran, dass sie dort eure Musik kaufen können! Aber Achtung: die Aktion läuft am 5.6. von Mitternacht bis Mitternacht PDT (Pacific Daylight Time). Da wir mit der MEZ immer acht Stunden weiter sind, läuft bei uns die Aktion also vom 5.6. ab 8 Uhr bis 6.6. 8 Uhr, wenn wir uns nicht verrechnet haben.

27.05.2020

Merch-Shop #bemyquarantine unterstützt Clubs

 
Unter dem Motto „No culture, no life“ haben die Merchandising-Profis von Tourhafen die Merch-Plattform #bemyquarantine ins Leben gerufen, um verschiedenen Clubs und Läden eine zentrale Anlaufstelle zu geben, ihre eigenen Produkte anzubieten. Die Idee ist das Anlegen einer Datenbank mit Designs unter dem Slogan „Be my Quarantine – Support your Local Scene“. Alle Künstler*innen/Designer*innen, die Lust und Interesse an dieser Form der Zusammenarbeit haben, können die eigenen Designs in diesem Pool für die anderen zugänglich machen. Bei jedem Bestellvorgang kann der/die Kund*in definieren, welchem  Lieblingsladen/Lieblingskünstler*in das Geld zugutekommt. Jede*r Betroffene kann eigene Artikel herstellen und verkaufen, um die finanziellen Auswirkungen der Krise abzufedern. Vor allem für Clubs, die keine eigene Infrastruktur für Produktion, Angebot und/oder Verkauf haben, ist so ein zentraler Shop hilfreich. Aber auch für alle anderen Teilnehmer*innen bietet diese Struktur durch insgesamt höhere Auflagen und somit geringere Produktionskosten die Chance auf mehr Erlös fürs einzelne verkaufte Shirt.
07.05.2020

RockCity-Merchandise-Soli-Shop geht an den Start

In Kooperation mit Wizard hat RockCity einen Webshop für Soli-Merchandising realisiert, über den Fans, Lovers und Supporter*innen ab sofort Produkte aus Hamburg erwerben können. Durch den Kauf erstehen Musikfans nicht nur einen schicken Hoodie oder ein aussagekräftiges Shirt, sondern tun auch etwas Gutes für den Erhalt der Hamburger Musikszene. Sieben Euro pro Shirt und zehn Euro pro Hoodie fließen beim Kauf direkt in den RockCity-Spendentopf.

21.04.2020

Tourmerchandiser*in für Irish Folk Festival & Danceperados gesucht

Das Irish Folk Festival und Danceperados suchen nach einer*m Tourmerchandiser*in für zwei kommende Tourneen. Voraussetzungen sind ein Führerschein Klasse B und etwas Erfahrung mit großen Autos (9 Sitzer Sprinter) sowie gute Englisch-Kenntnisse. Du verdienst nach Absprache etwa 130.-€ pro Tag. Diese Ausschreibung betrifft folgende Termine: Irish Folk Festival vom 29.10.-19.11.18 / Danceperados of Ireland  vom 23.11 – 22.12.18 / Danceperados of Ireland vom 8.1.-21.01.19. Interesse? Für Rückfragen steht dir Bernd Wurster gerne zur Verfügung unter Tel. 07121 / 478610 (13-18 Uhr) und Mobil: 0171 / 9751790, moc.c1675492157isum-1675492157citen1675492157gam@d1675492157nreb1675492157.

29.08.2018