Open Call: Feminist Futures @ Internationales Frauen*Theaterfestival

Der Kulturverein protagon e.V. und das Internationale Frauen*Theaterfestival (26.09. – 02.10.2022) in Frankfurt am Main laden alle Frauen* ein, ihre künstlerischen Perspektiven und Positionen zum diesjährigen Thema FEMINIST FUTURES im Rahmen des Festivals zu teilen. Künstler*innen können ab sofort ihre Forschungen, Produktionen und feministischen Gedanken zu Kultur, Zukunft und Geschlechtergerechtigkeit für das Programm vorschlagen. Bewerben können sich Frauen* mit Theateraufführungen, Performances im öffentlichen Raum, z.B. Audiowalk, Site-specifics etc., Workshopleiter*innen in Darstellender Kunst und Musik, DJ*anes & Livemusikerinnen*, außerdem werden Beiträge für das Symposium “How to create Feminist futures?” und Teilnehmer*innen für die Festival-Residenz 26. September bis 02. Oktober gesucht. Der Open Call wurde bis 24.06.2022 verlängert! Bewerbungen werden bis dahin in einem laufenden Auswahlverfahren entgegen genommen.

20.06.2022

Artist Residence in Paris: jetzt bewerben

Die Cité internationale des arts in Paris hat seit ihrer Gründung 1965 über 22.000 Künstler*innen willkommen geheißen und bietet für das kommende Frühjahr wieder Künstlerresidenzen an. Jedes Jahr bietet es über 1.000 Künstler*innen aus den Bereichen Visual Arts, Writings, Music & Performing Arts eine Residenz in den 300 Studios im Zentrum von Paris an und verfügt über eine Galerie, ein Auditorium und mehr. Die Mieten der Studios variieren je nach Größe von 587.-€ (25 qm) bis 861.-€ (60 qm). Start der Residenz: 01.01.2019, Dauer 2-12 Monate. Bewerbungsschluss: 01.09.2018.

24.07.2018

Cité internationale des arts bietet Künstlerresidenzen in Paris

Das Cité internationale des arts ist ein Atelier (326 Ateliers) und Wohnkomplex im Herzen von Paris und wurde 1965 gegründet. Jedes Jahr werden dort an die 1200 KünstlerInnen unterschiedlichster Disziplinen aus 90 Ländern begrüßt. KünstlerInnen und KuratorenInnen werden zu Künstlerresidenzen empfangen, die sich über einen Zeitraum von 2 bis 12 Monaten erstrecken können. Ziel der Cité internationale des arts ist es, einen idealen Raum für den kreativen und produktiven Austausch zwischen KünstlerInnen und Kunstrichtungen aus der ganzen Welt zu schaffen. Es ist ebenfalls ein Ort, an dem sie auf ihr Publikum und auf Branchenvertreter treffen. Hinweis: dies ist kein Stipendium, alle Kosten müssen von den KünstlerInnen selbst getragen werden. Die monatlichen Kosten für ein Studio variieren je nach Größe und Anzahl der MitbewohnerInnen zwischen 587 und 861.-€. Bewerbungsschluss: 01.03.2018

26.02.2018