Neue Reihe „Mouson Mini Music“: elternverträgliche Kinderkonzerte in Frankfurt

Ab September wird es unter dem Titel „Mouson Mini Music“ jeden Monat ein Live-Konzert für Kinder im Frankfurter Mousonturm geben. „Wir wollen das Faible für ein Live-Musikerlebnis an die Kinder weitergeben“, erklärt Martina Lansky vom Mousonturm. Viele „erfahrene Konzertgänger*innen“ hätten in Frankfurt und Umgebung inzwischen Kinder und könnten ihrem Hobby nicht mehr so frönen wie früher. Das Besondere an der Reihe: die Künstler*innen machen zwar Musik für Kinder, diese mache aber (voraussichtlich) auch den Eltern Spaß. Die Acts stammen aus ganz Deutschland, los geht es am 23. September mit dem Kollektiv Unter meinem Bett, im Oktober geht es weiter mit Iso Herquist, im November ist die Rapperin Sookee aks Sukini zu Gast. Nach Johannes Stankowski im Dezember folgt das Trio Raketen Erna aus Berlin im Januar. Gedacht sind die Konzerte für Kinder im Alter zwischen drei und elf Jahren. Mittanzen und singen sind gewünscht. Neben den interaktiven Konzerten sollen die Kinder künftig auch in Form von Workshops eingebunden werden.
21.09.2023

#MelodivaSpotlight: KESS mit Weihnachtsmusical für Kinder (via Zoom)

Nach dem Motto: „Lieber online mit Herz und viel Musik statt gar keiner Kultur für Kinder“ zeigt KESS aka Conny Kanik ihr Weihnachtsmusical „KESS & Der singende Weihnachtsmann“ in diesem Jahr als kostenfreie Online-Veranstaltung. Gemeinsam laden die beiden Musiker*innen Kinder im Kindergartenalter (ab mittlere Gruppe) bis Grundschule (einschließlich 4. Klasse) herzlich ein, am 6., 7. und/oder 8.12. jeweils um 9:30 Uhr zuhause oder im Kindergarten am Handy, Tablet oder Computer mitzumachen. Kurz vor Weihnachten sollen weitere Online-Termine folgen. Gestreamt wird aus der Halle 5 e.V. (Leipzig) mit vier Kameras. Im Chat und über Mikrofon besteht die Möglichkeit, live und interaktiv mit den beiden in Kontakt zu treten. Die Zoom-Links zu den Veranstaltungen findet ihr auf ihrer Homepage.

Für Weihnachts- und Winterfans gibt es außerdem noch eine neue CD: das Album Nr. 7 mit Weihnachts- & Winterliedern, erhältlich als Stream und CD in ihrem Shop (Hörproben).

06.12.2021

NRW sucht Profis aus der globalen Musik für Entwicklung von Kinderkonzerten

Die Landesmusikakademie NRW, das Kultursekretariat NRW Gütersloh und das NRW KULTURsekretariat (Wuppertal) suchen für 2021 zwei Ensembles/Solist*innen aus dem Bereich Musikkulturen mit Wohnsitz in NRW, die ein halbjähriges Coaching für die künstlerische Entwicklung eines Kinderkonzert-Programms erhalten möchten. Gesucht werden professionelle Ensembles mit max. vier Mitgliedern oder Solist*innen, die Konzertprogramme aus der Musik der Kulturen der Welt im Repertoire haben. Es gibt einen Bedarf bei Kulturämtern, Konzerthäusern, Konzertveranstaltern, Kulturvereinen und Schulträgern für gute Kinderkonzert-Programme mit globalen Musikkulturen. Die gecoachten Ensembles spielen ein honoriertes Abschlusskonzert, erhalten ein Video für die eigene Werbung, werden für weitere vergütete Auftritte empfohlen und bekommen eine offizielle Teilnahmebescheinigung. Zudem besteht nach Abschluss des Coachings die Möglichkeit, sich um eine Konzertförderung im Rahmen der Musikkulturen der beiden NRW Kultursekretariate für die Saison 2022/23 zu bewerben. Ziel des Coachings ist es, neuartige und interaktive Konzertformate für Kinder im Grundschulalter und/oder Kindergartenalter zu entwickeln, die mit ihrem Repertoire aus der Vielfalt globaler Musikkulturen schöpfen und diese einem jungen Publikum auf ansprechende Weise nahebringen. Dabei dürfen auch digitale Strategien mitgedacht werden. Bewerbung bis zum 27.02.2021 an Rita Viehoff: ed.ru1708708404tluk-1708708404wrn@f1708708404fohei1708708404v1708708404

27.01.2021