#artistathome: Andreya Casablanca (Gurr) mit Debüt-Single

Andreya Casablanca ist bekannt als eine Hälfte des Indie-Duos Gurr. Jetzt veröffentlicht die exzentrische Künstlerin mit ihrem Solo-Projekt ihre erste Debüt-Single „Talk About It“. Die scheinbar endlose Kreativität von Andreya Casablanca hatte sich zuletzt in verschiedenen Foto- und Film-Projekten, und jetzt auch in der Erkundung verschiedener Musikstile entladen. Ihre Debüt-Single experimentiert mit Genres, bleibt dennoch Lo-Fi und trägt diese rastlose Energie in sich, die man von Andreyas Live-Performance mit Gurr kennt. Der Song wurde auf einer Tour durch Europa geschrieben, der Text entstand in Los Angeles. Anschließend hat sie ihn in ihrem eigenen Homestudio aufgenommen und mit Robbie Moore im Impression Recordings Studio gemischt.

 

03.06.2020

PULS Festival Podiumsdiskussion „Warum wir mehr Frauen im Musikbiz brauchen“ 02.12.2017

Im Rahmen seines PULS Festivals veranstaltet der Radiosender PULS am 02.12. eine Podiumsdiskussion zum Thema „Warum wir mehr Frauen im Musikbiz brauchen“. Bei der Veranstaltung tauschen sich Frauen aus der Branche ab 19 Uhr über die Unterrepräsentanz von Frauen im Popbusiness aus und diskutieren darüber, wie wir gemeinsam etwas verändern können. Der Radiosender hatte Ende letzten Jahres zusammen mit der GEMA die Radio-Airplays analysiert und war zum Ergebnis gekommen, dass nicht einmal ein Drittel der erfolgreichsten Songs im Radio von Frauen gesungen werden.

Es diskutieren: Ina Jedlicka (A&R Managerin bei Sony Music Entertainment/Columbia), Mirca Lotz (Veranstalterin und Bookerin, Gründerin des “We Make Waves” Musik-Festivals für Frauen, trans- und non-binäre Menschen in der Musik), Sophie Raml (Artist Management u.a. Blumentopf, Jesper Munk, Joy Denalane etc.), Katharina Adler (Konzertproduktion und Veranstaltungstechnik Landstreicher Booking, unter anderem für KIZ, Annenmaykantereit, Prinz Pi, Casper, etc.) und die Band Musikerinnen Andreya Casablanca und Laura Lee Jenkins aka Gurr.

29.11.2017