Duo Voltige sammelt Spenden für Album „Maiden Flight“

Kerstin Haberecht (Saxofon) und Lukas Roos (Gitarre) wollen ihr Debütalbum „Maiden Flight“ veröffentlichen und freuen sich, mit Unit Records aus der Schweiz einen tollen Partner gefunden zu haben. So eine professionelle Albumproduktion hat seinen Preis und sie sind stolz darauf, dass sie bis zur fertigen CD – also Recording, Mixing, Videodreh, Fotoshooting und Mastering – alles aus eigener Tasche bezahlen konnten. Aber bei den kommenden Ausgaben wie Gema-Gebühr, CD-Pressung und Artwork brauchen sie eure Unterstützung. Auf Startnext könnt ihr das Duo noch bis 22.03.2024 mit Spendenzusagen unterstützen. Video

27.02.2024

Julakim startet Crowdfunding für LP “bLuzLand”

2024 will die Darmstädter Singer-/Songwriterin Julakim richtig durchstarten: zur geplanten Schallplatte “bLuzLand” mit 12 Songs ihres Trios soll auch eine bLuz!-Landkarte veröffentlicht werden, ein Faltplan, der es ermöglicht, die Musik anhand von Lyrics und Grafiken zu entdecken. Denn hinter Julakims Musikkosmos steht auch eine persönliche Philosphie: „(1) sei (2) sei du (3) sei Licht und bleib locker.“ Musikalisch verspricht sie eine Fusion von Rock, Pop, Punk und Funk mit arabischen und südamerikanischen Einflüssen und in 4 Sprachen. Im Album enthalten sind 10 bisher unveröffentlichte Songs. Um die Studio- und Produktionskosten finanzieren zu können, hat sie jetzt eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, die ihr bis 31.03.2024 hier unterstützen könnt. Jede Menge Dankeschöns warten auf euch! Übrigens: am 08.03. veröffentlicht sie die feministische Hymne „VERSEHEN“.

27.02.2024

Maria Schüritz startet Crowdfunding

Im Mai 2024 soll mit „Durch die Nacht“ das neue Album der umtriebigen Leipziger Songpoetin Maria Schüritz erscheinen. Dafür haben sie und ihre Band (u.a. mit Ingeborg Freytag) ein Crowdfunding gestartet, um einen Teil der Kosten zu finanzieren. Textlich wird „Durch die Nacht“ sowohl poetisch, als auch gesellschaftsrelevant sein, musikalisch bewegt sich die Band zwischen Keimzeit, Selig und Rio Reiser. Schüritz‘ Vorgängeralben wurden beim Preis der deutschen Schallplattenkritik gewürdigt, außerdem gewann sie den 1. Jurypreis des Liederwettbewerbs Hoyschrecke in Hoyerswerda und im November 2023 wird ihr der Förderpreis der „Liederleute“ verliehen. „Der Lack ist ab“ stand im Januar auf der Liederbestenliste mit Song-Platzierungen in den Top 10. Die Crowdfundingaktion läuft noch bis 23.11.2023. Für eure Spenden bedankt sich die Band mit Albumvorbestellungen, Tickets für das Record-Release-Konzert im Horns Erben, Wohnzimmerkonzerten, Unterrichtsstunden und mehr. (Foto: Mim Schneider)

24.10.2023

Jetzt via Crowdfunding unterstützen: Kerstin Haberechts „Mainz 04“

Das Saxophonquartett Mainz 04 von Kerstin Haberecht veröffentlicht am 25.8. seine Debütplatte „Faces“ bei Double Moon Records. Um die Produktion und Promotion sowie Vorbereitung und Durchführung der Releasetournee finanzieren zu können, haben die vier eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, die ihr noch bis 02.07. unterstützen könnt. Als Goodies winken Überraschungsvideos, Trikots, Tickets, Musikunterricht, Wohnzimmerkonzerte u.v.m.

30.05.2023

FEE. startet Crowdfunding für neue Platte

Die Singer-/Songwriterin FEE. hat für ihr neues Album ein Crowdfunding gestartet: „Ich schreibe Songs über Themen, die mir überall begegnen können – im Alltag, in der Fantasie, in der Utopie. Seit 5 Jahren spiele ich unter meinem eigenen Namen FEE. Konzerte, manchmal solo im kleinen Rahmen, manchmal mit Band. Ich liebe Konzerte, ich liebe es, meine Songs & Geschichten mit euch zu teilen. Mein Traum ist es, ganz ohne fremde Einflüsse von Labels oder „Strippenziehern“ ein neues Album zu machen – ganz im DIY – zusammen mit euch! Seid ihr dabei?“ Das erste ausgelobte Fundingziel von 20.000.-€ ist für die Studioproduktion und die Gage der Musiker*innen gedacht. Sollten gar 30.000.-€ zusammenkommen, kann sie davon noch Musik-Videos drehen. Bis 05.04.20 könnt ihr die Musikerin hier unterstützen und tolle Goodies absahnen.

13.01.2020

Julakim startet Crowdfunding für letztes Album ihrer Trilogie

Die Darmstädter Musikerin Julakim startet zum Release ihrer dritten Platte der Triologie „comPARTIR“ eine private Crowdfunding-Aktion, bei der sie Dankeschöns wie Wohnzimmerkonzerte und diverse Merchandisings anbietet und wo frau schon jetzt ihre neue CD vorbestellen kann. Die gesammelten Spenden werden für die Produktionskosten (Aufnahmen, Presswerk und Booklet) verwendet.

Hier geht’s zum Trailer

[urlwww.shop.julakim.de]Infos[/url]

04.09.2017

Laia Genc startet Crowdfunding für ihre neues Album „Birds“

Die Pianistin und Komponistin Laia Genc veröffentlicht mit ihrem JazzPiano-Trio im Herbst ihr neues Album „Birds“ (Double Moon Records), auf dem sie auch einige Songs eingesungen hat. Da die Produktion und begleitende Vermarktung viel Geld kosten, hat sie jetzt eine Crowdfunding-Aktion gestartet: https://www.startnext.com/laia. Als Dankeschön’s winken Tickets für das CD-Release Konzert im Kölner Stadtgarten (03.12.17), handgeschriebene Noten, ein Tag mit der Band, die CD als Artist Collection, Kochen mit Laia, eine eigens für Dich geschriebene Komposition, einen Gästelistenplatz auf Lebenszeit (!) und vieles mehr.

25.06.2017

Liv startet Crowdfunding für neues Album

Die Singer-/Songwriterin Liv ist im Februar mit ihrer Band im Studio in Berlin, um mit GastmusikerInnen an Streichern und Bläsern ihr neues Album aufzunehmen. Um die Kosten stemmen zu können, hat sie eine Crowdfunding-Aktion gestartet, die noch bis Anfang März läuft. Hier könnt Ihr die Band unterstützen: www.startnext.com/listentoliv

08.02.2017

Once On Earth starten Crowdfunding-Kampagne für Debüt-EP

Seit zwei Jahren schreiben sie Songs, nehmen an jedem Bandcontest teil und spielen so viele Konzerte wie sie nur können. 2016 gingen sie beim Rocktest Wettbewerb des Popbüros Stuttgart als SiegerInnen hervor, vor kurzem haben sie bei den Popbüro Sessions ihren Song „Monsters“ präsentiert. Jetzt hat die junge Band Once On Earth um die Sängerin und Bassistin Jana eine Crowdfunding-Aktion gestartet, um ihre Debüt-EP zu finanzieren: https://www.startnext.com/once-on-earth, um ihren mitreißenden, einfühlsamen Indie-Pop unter die Leute zu bringen.

Wer die Band nicht nur finanziell unterstützen will, kann am 27.11. ins Zwölfzehn kommen und sie beim SPH Bandcontest Finale Süd anfeuern.

23.11.2016

Crowdfunding-Projekt Sylvia Kirchherr/Wildfang

Die Musikerin Sylvia Kirchherr hat mit ihrer Band Wildfang ein Crowdfunding-Projekt gestartet. Damit möchte sie nach drei selbst finanzierten Solo-CD’s und ebensovielen Bandproduktionen ihr neuestes „Herzensprojekt“, ein Doppel-Album fertigstellen. Kirchherr geht es dabei um „Musik, die direkt und unmittelbar aus dem Augenblick entsteht und sich daraus Stück für Stück entfaltet, mal an archaisch-schamanische Gesänge oder Joiks erinnernd, dann wieder lebensfroh besungene Weisen, gejodelt und auf Spanisch, zumeist mit Akkordeon, Gitarren, Hangs, Kontrabass und verschiedenen Percussioninstrumenten begleitet“, eine Musik, „die sich fließend durch alle Welten bewegt und sie zutiefst verbindet“.
Die Aufnahmen sind zum großen Teil bereits im Kasten, die Tracks wurden im Studio, live auf der Bühne und unterwegs aufgenommen bzw. mitgeschnitten. Ihr anvisiertes Ziel von 2000.-€ soll das Abmischen, Layoutkosten, Labelcodes und GEMA, sowie die Kosten im Presswerk finanzieren helfen. Hier könnt Ihr das Projekt unterstützen: www.startnext.de/sylvia-kirchherr-wildfang.

06.01.2015

Anne Haight auf Sell A Band: jetzt unterstützen!

Die in Berlin lebende Singer-Songwriterin Anne Haight und die Bratschistin Kirstin haben bereits in verschiedenen Bands zusammen gespielt und sind seit Frühjahr 2010 als Duo unterwegs. Nun möchten sie endlich ins Studio gehen um ihre elf neuen Songs aufzunehmen. Dabei könnt Ihr helfen: auf der Crowdfunding-Plattform Sell A Band bieten die beiden zahlreiche Dankeschön-Pakete für ihre UnterstützerInnen an.

03.02.2013