Zrazy

“The Art Of Happy Accidents“

Das Duo Zrazy kommt aus Dublin und besteht aus Maria Walsh (Vocals, Flöte, Perc, Bodhran) und Carole Nelson (Piano, Sax). Mit ihrer neuen CD „The Art Of Happy Accidents“ präsentieren sie einen so ungewöhnlichen wie genialen Mix aus Jazz, irischen Klängen und Electro-Pop. Das geht nicht zusammen? Doch, tut es wohl! Den Teppich bilden coole programmierte Beats, die zu Walsh‘s warmer, schön schwingender Stimme passen, Nelson spielt dazu auf eine entspannte, jazzy Art Klavier oder Keys und die beiden reichern ihre Musik zusätzlich mit tollen Backing-Vocals, Saxophon und – der wunderbaren Klangfarbe der Flöte an. Neben aller Entspanntheit und Freude enthält die „Kunst glücklicher Zufälle“ auch die Auseinandersetzung mit dem Tod und dem Abschiednehmen wie in „Song For Jim“, „Go Now“ und „Night Crossing“, eine melancholische B-Seite sozusagen, die aber nicht minder schön ist. Ohnehin sind die beiden Musikerinnen streitbare Persönlichkeiten, die kein Blatt vor den Mund nehmen und politische Statements nie gescheut haben. So wurden sie von TV-Sendern boykottiert, weil in ihrem Video eine Kuss-Szene zwischen zwei Frauen zu sehen war; ihre Plattenfirma kündigte den Vertrag, als Zrazy die Telefonnummer 6794700 als Songtitel veröffentlichte (dabei handelte es sich um das Nothilfetelefon für ungewollt schwangere Frauen). Für 2017 ist eine Deutschlandtour geplant – wer sie in ihre/seine Heimatstadt locken möchte, sollte sich hier melden: (at)

MELODIVA CD Tipp November 2016

CD, 2016, 12 Tracks, Label: Eigenvertrieb: [url]www.zrazy.com[/url]

Mane Stelzer

05.12.2016