Christina Mohr, Frankfurt

(Jahrgang ’68) arbeitet beim Campus Verlag in Frankfurt. Nach Feierabend ist sie Musikredakteurin des Online-Kulturmagazins satt.org, rezensiert Platten und Bücher, gelegentlich auch für andere Websites wie Melodiva und Zeitschriften. Trotz der in frühestem Kindesalter entwickelten Hingabe zu Popmusik aller Art (Schlüsselerlebnisse: Smokie im „Musikladen“, Blondie in Ilja Richters „Disco“) kann sie kein einziges Instrument spielen und wurde mangels Begabung sogar des Schulchors verwiesen. Deshalb freut sie sich umso mehr, wenn andere Leute toll Gitarre spielen und singen können und gibt gerne ihren Senf dazu ab. Christina lebt mit lebt mit Freund, Kind und Katze in Bockenheim.