MELODIVA Club Concert: Freitag, 08.03.2019 Judith Goldbach Quartet

"DIARY OF A FLY" in der Frankfurt Art Bar

Rund zwei Jahre nach ihrem Debut veröffentlicht Judith Goldbach ihr zweites Album »Diary of a Fly«. Sie schlägt eine Brücke vom einzigartigen Stil des ungarischen Komponisten und Musikethnologen Béla Bartók zum Jazz. Während sie auf Ihrer Debut-CD „Reisetagebuch“ die Wurzeln seines musikalischen Schaffens erkundete, verwirklichte sie nun ihren lang gehegten Traum, Bartóks Musik in eigenen Arrangements aufzunehmen.
Modern, frisch und inspiriert klingt die neue CD „ Diary of a Fly“, mit der sie Bezug auf Bartóks bekanntes Werk „Aus dem Tagebuch einer Fliege“ nimmt. Die imaginäre Fliege, die einst schon Bartók inspirierte, führt den Hörer durch das musikalische Tagebuch. Sie erzählt Geschichten vom Balkan, von Gefahren, Begegnungen, Erlebnissen, Reisen, Gefühlen…
Freie Improvisationen, experimentelle Klänge sowie spannende Rhythmik mit treibenden und vielschichtigen Grooves stehen der archaischen Melodik Béla Bartóks gegenüber. Ein einzigartiges, spannendes und lehrreiches Hörerlebnis!

Judith Goldbach stammt aus Böblingen, studierte an der Musikhochschule in Mannheim und lebt nun in Stuttgart. Von dort wirkt sie als Instrumentalistin, Lehrerin oder Workshopdozentin sowie in verschiedenen Jazzformationen bis hin zur Bigband, auch mit eigenen Kompositionen und Arrangements. Mit ihrem 2009 gegründeten Quartett schafft sie einen eigenen Stil und Sound, geht musikalisch neue Wege, erreicht damit und begeistert ihr Publikum auch emotional – die Presse beschreibt ihr Spiel als „kraftvoll-gravitätisch und klangbewusst“.

www.judith-goldbach.de

Eine Kooperation des Frauen Musik Büros mit der Jazz Initiative Frankfurt und der Frankfurt Art Bar

Freitag, 8.3.2019 Beginn: 20:00h | Frankfurt Art Bar, Ziegelhüttenweg 221, 60598 Ffm
Tickets: 15,– / 12,– € Reservieren