Level Up – Workshop 25.-26.02.2023

Von der ersten Songidee zur Aufnahme

Wir bieten dir im Februar einen spannenden Workshop, der dich dabei unterstützt, deine Ideen für Songs auf einem soliden Fundament aufzubauen und deine Arbeit am Song auf ein neues Level zu heben. Auch für Anfänger*innen bietet sich hier die Gelegenheit, Neues und sich selbst auszuprobieren. Zu den Themenschwerpunkten Vocals, Rhythm und Producing haben wir Hannah von Tottleben (Wahnschaffe), Imogen Gleichauf  (Evas Apfel) und Lisa Herbolzheimer (Les Brünettes) eingeladen, die dir an diesem Wochenende ihr Wissen zum Thema vermitteln werden. Am ersten Tag hast du die Gelegenheit, alle drei Bereiche kennenzulernen, um am zweiten Tag deine Kenntnisse in einer der Gruppen zu vertiefen. Das Workshop-Angebot richtet sich an Frauen* und Mädchen*. Ob du ein Mädchen* oder eine Frau* bist, bestimmst du und nicht die Merkmale deines Körpers.

Im Production Workshop von Hannah von Tottleben  lernt ihr die Basics, die ihr braucht, um eure eigene kleine Demo zu produzieren. Es wird um grundlegende Bedienung gehen, wie ihr euren Gesang und eure Gitarre aufnehmen könnt, wie ihr mit dem Logic Drummer und den Keyboard Presets ein kleines Arrangement macht und wie ihr ganz easy Geräusche aus eurer ganzen Wohnung sampeln könnt. Für die Teilnahme benötigt ihr keine Vorkenntnisse des Programms und kein Equipment vor Ort. Falls ihr einen Laptop mit Logic Pro X (auch als Testversion) mitbringen möchtet, um die Einstellungen besser nachvollziehen zu können und im Nachgang Fragen zu stellen, geht das selbstverständlich. 

 

Bei Lisa Herbolzheimers Vocal Workshop dreht sich alles um das Thema Singen. Vor allem um das gemeinsame Singen. Am ersten Tag habt ihr die Möglichkeit „am eigenen Körper“ zu erfahren, was das gemeinsame Singen für eine Kraft haben kann. Ihr habt die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen ein einfaches A-cappellaStück zu lernen und zu singen. Vorab werden Stimm- und Körperübungen ausprobiert. Für den Intensivkurs bekommt ihr von mir ein etwas komplexeres Stück, welches wir am zweiten Tag intensiv einstudieren wollen. Wir wollen uns mit dem Zusammenklang, dem Ausdruck, der Interpretation und der Performance beschäftigen und den Song am Ende des Tages präsentieren. Außerdem möchte ich versuchen, auch individuell auf Fragen oder Probleme zum Thema Stimme einzugehen.

 

In Imogen Gleichaufs Rhythm Workshop geht es  um das Thema Rhythmus/Groove. Beim Basisworkshop erlernt ihr Basics auf Trommeln, die ihr auf jedes andere Instrument übertragen könnt. Ging es euch nicht auch schon mal so, dass ihr etwas spielen musstet und nicht so ganz genau wusstet, auf welche Zählzeit der Ton/Chord/Schlag gespielt werden sollte? Dem gehen wir auf den Grund, damit ihr danach noch mehr auf eurem Instrument groovt. Beim Intensivkurs erlernt ihr dann auf Trommeln und Schlaginstrumenten ein Stück mit mehreren Stimmen und Schlagtechniken. Erfahrung an Schlagzeug, Cajon oder Djembe sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend notwendig. Eine gewisse Freude an Rhythmus sollte vorhanden sein. 
 

Unterrichtszeiten: 10 -17 Uhr

Veranstaltungsort: Kulturwerkstatt, Germaniastr. 89, 60389 Frankfurt

Teilnahmegebühren: 160 € / erm. 130 €

Eine Kooperation von MELODIVA/Frauen* Musik Büro mit Waggong Frankfurt

Zur Anmeldung