#artistathome: SirBradley6tett streamt

Das SirBradley6tett spielt ein Stream-Konzert jetzt am Donnerstag, 25. März um 20.15h! Live von der MS Stubnitz; mit Doro Offermann (Sax), Lovis Determann (Git), Maria Rothfuchs (Bass+Komposition), Annette Kayser (Drums) und den Gästinnen Catharina Boutari (Gesang) und Sonja Beeh (Posaune).
Außerdem bringt Annette Kayser euch auch selbst an die Instrumente: am 08.04. gibt sie in der Reihe Online-Mini-Seminare des Frauenmusikzentrums Hamburg den Workshop Rütmus-Spielstücke zum Feierabend“  Info und Anmeldung: ed.mu1721124757rtnez1721124757kisum1721124757neuar1721124757f@ofn1721124757i1721124757. Weitere Workhoptermine findet ihr bei Groove Hamburg.
23.03.2021

Spender*innen gesucht für Tourprojekt

Vom 19. bis 24. September werden das Alison Rayner Quintet aus London und das Sir Bradley Quartett aus Hamburg sechs Konzerte in Deutschland zusammen spielen (in Frankfurt, Bremen, Hamburg, Lübeck, Berlin und Kiel), unter der Überschrift:
The London Hamburg Jazz Connection – an Antidote to Brexit!
Das bedeutet nicht nur spannende Konzerte mit zeitgenössischem Jazz, sondern auch ein Zusammentreffen illustrer Persönlichkeiten aus der britischen und deutschen „Frauenmusikszene“: so sind Alison Rayner und Deirdre Cartwright noch wohlbekannt von den Guest Stars; Doro Offermann, Maria Rothfuchs und Annette Kayser spielten bei 7 Kick the Can und sind in den letzten Jahren u.a. mit Just Beyond, A Quadrat, Trude träumt von Afrika und Mischpoke aktiv gewesen.

Das bedeutet aber auch, dass neben viel Spaß und toller Musik auch jede Menge Unkosten entstehen, denn die Konditionen in der Jazzszene sind für die MusikerInnen wirklich nicht üppig. Deshalb haben die beiden Bands nun eine Aktion gestartet, um UnterstützerInnen zu finden. Mit einer Spende, egal, ob 10, 20, 100 oder mehr Euros kann dem Projekt auf die Sprünge geholfen werden! Und die SpenderInnen erhalten auch Dankeschöns: Auf jeden Fall eine echte Postkarte, unterschrieben von „allen Neunen“. Auch freier Eintritt zu einem unserer Konzerte (ab € 50,-), und/oder 1 Freigetränk dort, oder womöglich ein Live- Mitschnitt (mal sehen), oder eine signierte CD „A Magic Life“ vom Alison Rayner Quintet, oder eine Unterrichtsstunde bei einer/m MusikerIn, oder eine Dankes-Session bei Kaffee und Kuchen im „Koppheister“ in Hamburg am Sonntag, 23. September, oder ein Foto-Tourbericht, oder oder…

Spenden bitte an: Frauenmusikzentrum e.V., Verwendungszweck: Spende LHH-Jazz
IBAN DE73 2005 0550 1042 2112 41
Bitte Postadresse angeben, falls Spendenbescheinigung erwünscht.
Infos und Kontakt

02.07.2018