Das Frauen Musik Büro und Melodiva werden unterstützt vom Frauenreferat und vom Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main sowie vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst.

Workshops

22.10.2017 – 26.10.2017
STIMMBILDUNG & IMPROVISATION

von Toiny Tune in Wrietzen, Franzenhof

Freies Experimentieren mit der Stimme und Circle Singing aber auch angeleitete Improvisationen, Grooves und Mehrstimmige Lieder in verschiedenen Musikstilen sowie: Jazz, Pop, Afro, Gospel, Blues, Soul, Latin.
Besonders für Frauen, die bereits Gesangserfahrung haben und durch Stimmbildung ihre Ausdrucksformen erweitern wollen.

Kosten 333 – 444 €
Info: www.franzenhof.de Tel. 033456 – 71522

22.10.2017 – 22.10.2017
Atem Workshop

von Heike Harder in Hamburg, Frauenmusikzentrum

Für das Musizieren und den Gesang ist ein durchlässiger, wohltonisierter Körper eine wichtige Voraussetzung. Atemzentrierte Körper- und Bewegungsarbeit zielt auf ein differenziertes Körperempfinden und ein bewusstes Wahrnehmen hin.
Verspannungen und Blockaden können sich lösen, so dass sich der Atem vertiefen kann, kraftvoller wird und zu einem freieren Körpergefühl führt. Der zugelassene Atem dient auch der Regeneration sowie dem souveränen Umgang mit Lampenfieber und Stress. Bitte bequeme Kleidung und dicke Socken tragen oder mitbringen.

Kosten: 20 €/ erm. 15 €
Info: www.atempause-in-hamburg.de
Anmeldung: und 0163/477 90 94.

28.10.2017 – 30.10.2017
Estill Voice Training – Level 1

von Vanessa Vieto, Dorte Hyldstrup in Köln, Musicfactory

Die weltweit anerkannte Stimmtechnik basiert auf dem physiologischen Aufbau der Stimme und des Körpers. Man lernt praktisches Handwerkszeug, um einzelne Parts (Figures) zu trainieren und zu Stimmqualitäten (Qualities) zu kombinieren. In dem Level 1 Kurs 1 - Figures for Voice Control, stellt Dorte Hyldstrup die EVT Methode vor. Die 13 Parts (Figures) werden mit alltägliche Stimmaktivitäten  eingeführt und trainiert.

 

Kosten 400 € / Studenten 300 €
(inkl. Buch 40 €)
Bei Anmeldung von Level 1 und Level 2 Kurse 50 € Rabatt
Info und Anmeldung: www.dortehyldstrup.dk

29.10.2017 – 01.10.2017
NaturHeilKlang - Obertongesang und Jodeln

von Carien Wijnen, Miroslav Grosser in Zentrum für Yoga, Stimme und Bewegung

Obertongesang ist die Kunst, mit einer menschlichen Stimme so zu singen, dass zusätzlich zum sogenannten Grundton mindestens ein Oberton deutlich zu hören ist. Dadurch entsteht der Höreindruck des zweistimmigen Singens. Grundlage für dieses Phänomen ist die Tatsache, dass jeder natürlich erzeugte Klang aus einer Vielzahl harmonischer Schwingungen besteht. Weiter Infos unter www.stimmlabor.de.
Jodeln ist Singen auf Lautsilben ohne Bedeutung.
Jodeln ist keine ausschließlich schweizerische Spezialität. Gejodelt wird in verschiedenen Kulturen der ganzen Welt. Jodeln macht Spaß, stimmt fröhlich und hat eine tiefe Klangwirkung. Jeder kann es erlernen...
Der Jodeleffekt wird erreicht durch die bewusste Verstärkung des Übergangs zwischen den Stimmregistern (Brust- und Kopfregister) und den gleichzeitigen Einsatz bestimmter Vokale.


Info und Anmeldung: 030-6 15 21 87
www.healingvoice.de

31.10.2017 – 01.11.2017
Estill Voice Training - Level 2

von Vanessa Vieto, Dorte Hyldstrup in Köln, Musicfactory

Beim Level 2 Kurs -- Six Voice Qualities, baut Dorte Hyldstrup auf
dem Level 1 Kurs auf. Die Figures werden nach "Rezepten" kombiniert und so werden die 6 Qualitäten in reiner Form und Variationen erarbeitet.

Kosten 300 € / Studenten 350 €
(inkl. Buch 40 €)
Bei Anmeldung von Level 1 und Level 2 Kurse 50 € RabattInformation/Anmeldung: www.dortehyldstrup.dk

02.11.2017 – 04.11.2017
Sing with Swing

von Toiny Tune in Charlottenberg, Frauenlandhaus

Mehrstimmige Pop, Jazz, Gospel und rhythmische Lieder aus Africa, Süd-America und Ost-Europa.

Kosten 240 €
Info: www.frauenlandhaus.de
Telefon: 06439-7531

03.11.2017 – 05.11.2017
Estill Voice Training Level 1 - 13 Grundfiguren

von Stefanie Rummel in Frankfurt, Institut Rummel

Kosten: 410 € (inkl. Bescheinigung)
Info und Anmeldung:

03.11.2017 – 05.11.2017
Soulsistas

von Brigitte Volkert in Kulturwerkstatt

Wer Lust auf Soul, Funk und R'n'B hat und diese Musik in einer möglichst großen Besetzung spielen möchte - mit Bass, Drums, Percussion, Gitarre und Keyboards, eine Bläsersektion und Solo- und Backgroundgesang - sollte den nächsten Soulsistas-Workshop nicht verpassen!

Kosten: 150 €/ erm. 120 € incl. Kaffee, Tee, Mittagessen
Info und Anmeldung: kursprogramm_kurse.php?kid=2043

04.11.2017 – 04.11.2017
Belting - Workshop

von Stefanie Rummel in Frankfurt, Institut Rummel

Kosten: 80 € (inkl. Bescheinigung)
Info und Anmeldung:

04.11.2017 – 06.11.2017
Estill Voice Training Level 2 - Stimmqualitäten

von Stefanie Rummel in Frankfurt, Institut Rummel

Kosten: 310 Euro (inkl. Bescheinigung)
Info und Anmeldung:

07.11.2017 – 07.11.2017
Estill Practice Group

von Vanessa Vieto in Köln, Pianoforte

Der Fokus liegt hier beim „ÜBEN“ der Figures und Qualities mit Gesangsübungen und Songbeispielen. Die Theorie wird dabei eingeflochten und es gibt Raum für Fragen. Für Sänger, Sprecher, Schauspieler, Logopäden, Besucher von EVT Level 1&2 Kursen

Info und Anmeldung:

11.11.2017 – 11.11.2017
Jazz Vocal Workshop

von Regina Ebinal in Hamburg, Frauenmusikzentrum

Jazz Vocal Workshop mit Regina Ebinal
11. November 2017, Sa. 13-18 Uhr,
Ihr wolltet schon immer mal Jazz singen? Dann auf zum Workshop mit der amerikanischen Jazz-Sängerin Regina Ebinal!
Wir werden mit Jazz Standards swingen, an Variationen, Improvisation und am Ausdruck arbeiten, Spaß haben u.v.a.m.
Trau' Dich und entdecke!
Dieses Mal wird die anschließende Jam Session nicht stattfinden.
Stattdessen wird es anders laufen. Wir bleiben unter uns und werden an drei von mir ausgesuchten unterschiedlichen Jazz Standards gemeinsam arbeiten. Mit diesen Standards werden wir alle: swingen, Variationen und Improvisation ausprobieren usw. Die Soli werden kürzer, aber dafür wird viel mehr gesungen und intensiver die Songs behandelt. Der Spaß wird ganz bestimmt nicht fehlen!!

Kosten: 75,- € / 70,- € erm. für fmz- Mitglieder
Info:www.ebinal.info, Anmeldung:

12.11.2017 – 12.11.2017
Wanna Loop! Workshop Live-Looping

von Maria Schüritz, Maik Klotzsch in Leipzig, Kulturwerkstatt KAOS

Du hörst eine ganze Band, aber dort vorn steht nur ein einzelner Mensch? Zu seinen Füßen ein Effektgerät und irgendwie macht der das alles selbst? 

Wenn du schon immermal ausprobieren wolltest, wie Live-Looping funktioniert, bist du hier richtig! stellen in diesem Workshop einige der unzähligen Möglichkeiten, Varianten und Techniken des Loopens vor. Die beiden sind schon einige Jahre mit Loop-Stations unterwegs und haben Erfahrung mit ganz verschiedenen Möglichkeiten, Klänge zu erzeugen und zu schichten und auch mit den Tücken des Ganzen. Wir starten mit "menschlichen" Loops und setzen unser Ziel irgendwo bei Mehrspurloops, Chören, Percussion und zusammengesetzten Harmonien und natürlich bei typischen Klanggebirgen. Vor Ort sind ein Boomerang- und Boss-Looper. Vorkenntnisse mit Loops sind nicht notwendig, können aber gern mitgebracht werden. Vorkenntnisse an Stimme und Instrument sind hilfreich. Eigene Loop-Stations können gern mitgebracht werden.

Kosten: 30/20 (erm.) €
Info und Anmeldung: oder 0341/48 038 41
www.kaos-leipzig.de

16.11.2017 – 18.11.2017
Intensivseminar "Heilende Stimme, Healingvoice®"

von Carien Wijnen in Berlin, Zentrum für Yoga und Stimme

ntensivseminar. Inhalte: Atem- & Körperarbeit, freies Tönen, Heil- und Vokaltönen, Klagesingen; Besingen; Chakren-und Obertonsingen, Kreistanzen, Energie- und Erdungsarbeit, Singen von Chants

Kosten: Kosten Seminar: 160 €/ 150 € (ermäßigt)
Info und Anmeldung: http://www.healingvoice.de/fileadmin/Dateien/Healing_Voice/galerie/HSt_Text_17_.pdf

16.11.2017 – 19.11.2017
Feuer & Wasser! Trommeln und Klang, Percussion und Gesang

von Susanne Strobel in Charlottenberg, Frauenbildungshaus

Neu in der Reihe >Die vier Elemente in der Weltmusik< Nach dem großen Erfolg des Seminars „Die 4 Elemente in der Weltmusik“ liegt für dieses verlängerte Wochenende der Fokus auf dem vertieften musikalischen Erleben der Elemente Feuer und Wasser. In Rhythmen und Klängen, Liedern und Gesängen werden ihre Kräfte deutlich.


18.11.2017 – 18.11.2017
Joy of Vocal Improvisation

von Vanessa Vieto in Köln, Pianoforte

Stimm-Improvisation ist Musik aus dem Stegreif, sie folgt einem spontanen Einfall und Inspiration aus dem Moment: Jazzig, popig, klassisch, experimentell, meditativ oder vielleicht klingt es nach Liedern fremder Länder.
Mit Improvisationsübungen wie Call & Response und Soundcollagen lernen wir unsere Stimme mit viel Spaß kennen. In Kombination mit Stimmbildung nach Estill Voice TrainingTM probieren wir verschiedene Stimmqualitäten und -effekte aus und erkunden unser Klangvokabular. Man kann erste Improvisations-Erfahrungen sammeln oder
vorhandene kontinuierlich vertiefen.

Kosten: 80 €
Information und Anmeldung: www.vanessa-vieto.de

18.11.2017 – 18.11.2017
Bhoomwackers - bunte Röhren in Bewegung

von Nina Herwig in Köln, GGS Stenzelbergstrasse

Bhoomwackers - bunte Röhren in Bewegung

Kosten: 95€
Info und Anmeldung:

18.11.2017 – 19.11.2017
Sing dein Solo

von Sandra Beddegenoots in Mainz, Weltmusik Akademie

Workshop für Gesangssolisten mit Korrepetitor am Piano.

Kosten: 165 €
Info und Anmeldung:www.beddegenoots.com

19.11.2017 – 19.11.2017
Jazz - Ensemble für AnfängerInnen

von Susanne Peusquens in Frankfurt, Kulturwerkstatt

Der Workshop richtet sich an InstrumentalistInnen - absolute AnfängerInnen und MusikerInnen aus anderen Musikbereichen - die endlich mal in das Thema Jazz einsteigen möchten. Im Ensemble werden Grundlagen der Inprovisation erörtert und allgemeine Fragen zum Jazz, Harmonielehre, Rhytmik, Zusammenspiel beantwortet und ein oder zwei Standards erarbeitet. Alle Instrumente sind willkommen!

Kosten: 60 €
Info und Anmeldung: 069/466202
info@kulturwerkstatt.de

24.11.2017 – 25.11.2017
"Bewegtes Singen"

von Carien Wijnen in Berlin, SAB

Fortbildung. Inhalte: Kennenlernen der verschiedensten gesungenen Kreistänze; unterstützt von Atem- & Körperarbeit, Stimmimprovisation, Roy Hart Arbeit und freies Tanzen.

Kosten: 160 / 150 € ermäßigt
Info und Anmeldung:HSt_Text_17_.pdf

26.11.2017 – 26.11.2017
Singer/ Songwriter - Workshop

von Aino Löwenmark, Hanmari Spiegel (Fjarill) in Hitzacker, Kulturbahnhof

"Durch die Entdeckung der eigenen Stimme und durch das gemeinsame Kreieren von Rhytmus und Text schaffen wir ein kleines Gesamtkunstwerk. Wir freuen uns auf die Kreativität!"

Info und Anmeldung:
fjarill.de

01.12.2017 – 02.12.2017
Trommelworkshop

von Katharina Merkel in Frankfurt, Landgrafenstrasse 24 B, Hinterhaus

Trommeln ist Energie! In meinen Workshops und Kursen lernt ihr von dieser Energie etwas kennen.
Trommeln heißt Folgendes: "Feeling für den Rhythmus entwickeln, Technik lernen, damit der Rhythmus klingt, Kondition erlangen, um sich fallen lassen zu können!" Vor dem Trommeln kommt für mich der Gesang - der "direkte Draht" zum inneren Rhythmus. Erfundene Melodien und Rap, sowie Lieder aus Afrika, Südamerika und Deutschland fließen bei mir oft mit ein und ihr lernt hierüber schon polyrhythmisch (d.h. mehrere Rhythmen nebeneinander hören und spielen können) zu arbeiten. Auch die Bewegung ist ein wichtiges Element meines Arbeitens. Oftmals, vor oder mitten im Kurs, werden "einfache" Bewegungen kombiniert, um sich zu lockern, oder um einen Rhythmus erst einmal im Körper zu erfahren, denn spürt man den Rhythmus nicht im Körper oder kann ihn nicht singen, kann man Ihn im seltensten Falle auch spielen. Ihr werdet ferner lernen mit den verschiedensten Percussioninstrumenten umzugehen (z.B. Glocken, Shaker, Tambourin etc.), Instrumente, die dem Rhythmus erst die Farbe geben. Da ich auch fortlaufende Kurse leite, habt ihr die Möglichkeit bei mir kontinuierlich einmal pro Woche dazuzulernen.

10.12.2017 – 10.12.2017
Bild, Klang, Improvisation

von Susanne Peusquens in Frankfurt, Kulturwerkstatt

Improvisation mit und ohne Noten ist immer auch ein Produkt von Inspiration und Phantasie. Dieser Workshop richtet sich an MusikerInnen mit Erfahrung ebenso wie an alle InstrumentalanfängerInnen, die sich im Rahmen eines außergewöhnlichen und unterhaltsamen Workshop - Konzepts mit dem Improvisieren mit Instrument und Stimme versuchen wollen. Die TeilnehmerInnen könnnen ihre Instrumente mitbringen oder sich an den zur Verfügung gestellten Instrumente versuchen. Anhand von Bildern, die die Teilnehmer mitbringen, wird im Laufe des Wochenendes eine kleine "multimediale Suite" erarbeitet. Im Vordergrund steht der Spaß an der Musik und die Entwicklung der eigenen Ausdrucksfähigkeit im Rahmen der individuellen Möglichkeiten.

Kosten: 60 €
Info und Anmeldung: 069/466202
info@kulturwerkstatt.de

26.12.2017 – 01.01.2018
Ladies Singing & Mindful Yoga am Lychensee

von Toiny Tune in Uckermark, Schlüsshof am Großen Lychensee

Aktuelle Popsongs, Blues, Soul, Gospel, Country und Jazz – einfach alles was Spaß macht.
Für alle Niveaus. Heiter und leicht.

 Songs von Aretha Franklin bis Ella Fitzgerald, von Andrew Sisters bis Zarah Leander. Unterkunft
 Schlüsshof am Großen Lychensee in der Uckermark

Kosten: 820 €
Info und Anmeldung: info@womenfairtravel.com Telefon: 030-200052030

26.01.2018 – 27.01.2018
Trommelworkshop

von Katharina Merkel in Frankfurt, Landgrafenstrasse 24 B, Hinterhaus

Trommeln ist Energie! In meinen Workshops und Kursen lernt ihr von dieser Energie etwas kennen.
Trommeln heißt Folgendes: "Feeling für den Rhythmus entwickeln, Technik lernen, damit der Rhythmus klingt, Kondition erlangen, um sich fallen lassen zu können!" Vor dem Trommeln kommt für mich der Gesang - der "direkte Draht" zum inneren Rhythmus. Erfundene Melodien und Rap, sowie Lieder aus Afrika, Südamerika und Deutschland fließen bei mir oft mit ein und ihr lernt hierüber schon polyrhythmisch (d.h. mehrere Rhythmen nebeneinander hören und spielen können) zu arbeiten. Auch die Bewegung ist ein wichtiges Element meines Arbeitens. Oftmals, vor oder mitten im Kurs, werden "einfache" Bewegungen kombiniert, um sich zu lockern, oder um einen Rhythmus erst einmal im Körper zu erfahren, denn spürt man den Rhythmus nicht im Körper oder kann ihn nicht singen, kann man Ihn im seltensten Falle auch spielen. Ihr werdet ferner lernen mit den verschiedensten Percussioninstrumenten umzugehen (z.B. Glocken, Shaker, Tambourin etc.), Instrumente, die dem Rhythmus erst die Farbe geben. Da ich auch fortlaufende Kurse leite, habt ihr die Möglichkeit bei mir kontinuierlich einmal pro Woche dazuzulernen.