Das Frauen Musik Büro und Melodiva werden unterstützt vom Frauenreferat und vom Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main sowie vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst.

saveMelo_132.jpg

News

Popbüro schreibt aus: MARS 2013

Am 06. Juni 2013 wird zum vierten Mal der Music Award Region Stuttgart (MARS) verliehen. Auch in diesem Jahr wird die Verleihung des MARS wieder unter der beeindruckenden Kuppelleinwand des Planetariums Stuttgart stattfinden. Neben zahlreichen Kategorien stehen zwei Kategorien unter dem Motto „MARS Zukunftspreis“. Diese sind mit jeweils 5.000 Euro Preisgeld dotiert. Für den „MARS Zukunftspreis Künstler/Band“ und den „MARS Zukunftspreis Existenzgründer“ kann man sich noch bis zum 22. April 2013 bewerben.

Nähere Infos gibt es auf
zukunftspreis.

15.04.2013


Landesmusikrat NRW & MIZ suchen AkteurInnen Globaler Musik

Du bist im Bereich Globale Kultur tätig und möchtest in der Online Datenbank Globale Musik des Landesmusikrats NRW in Kooperation mit dem Deutschen Musikinformationszentrums MIZ genannt werden? Das Büro Alba Kultur recherchiert im Auftrag dieser Institutionen die Szene Globaler Musik in Deutschland (Außereuropäische Klassik, Traditionelle Musik und Folk, World Music) und hat nach einer ersten Recherche 2012 die website www.globale-musik.de online gestellt. Dort finden sich aktuell bereits knapp 1.000 Einträge von Akteuren Globaler Musik aller Regionen Deutschlands; zur Vervollständigung sind jetzt alle KünstlerInnen aus dem Bereich Globale Musik aufgerufen, sich an dem Projekt zu beteiligen und bis 19.04. einen Online-Fragebogen auszufüllen: index_A0000600011.htm.
Die Deutsche UNESCO-Kommission hat diese bundesweite Landkarte Globaler Musik im Rahmen des Kaleidoskop der Vielfalt kultureller Ausdrucksformen als gutes Beispiel zur Umsetzung der UNESCO-Konvention zur Vielfalt kultureller Ausdrucksformen in den offiziellen Staatenbericht 2012 der Bundesrepublik Deutschland als Fachbeitrag der Zivilgesellschaft aufgenommen.

15.04.2013


Interreligiöser Projektchor sucht SängerInnen

Für das interreligiöse Tehillim-Psalmen-Chorprojekt werden noch dringend Sängerinnen und Sänger aller Glaubensrichtungen gesucht, die Lust und Freude haben, sich auf eine musikalische Begegnung einzulassen! Im Zentrum des interreligiösen Chorprojektes steht der 23. Psalm „Der Herr ist mein Hirte“. Die Psalmen bilden eine wichtige Brücke zwischen Judentum und Christentum, da sie in beiden Religionen gebetet werden - sowohl im Alltag als auch innerhalb der Liturgie der Synagoge und Kirche. Ursprünglich wurden Psalmen immer gesungen, in der Bibel finden sich Hinweise zu begleitenden Instrumenten und Melodien. Musiker beider Religionen haben über Jahrhunderte immer wieder neue Vertonungen geschaffen: das Spektrum reicht von großen Chor- und Orchesterwerken bis hin zu einstimmigen Psalmliedern. Bachs Kantate ist eine großartige Vertonung im christlichen Kontext, der zweite Satz aus Bernsteins „Chichester Psalms“ eine nicht minder eindrückliche Komposition in hebräischer Sprache. Lewandowskis 23. Psalm ist ein Zeugnis einer spätromantischen Vertonung im Geiste des Reformjudentums. Neben diesen Stücken, die Kantorin Bettina Strübel mit dem Chor erarbeitet, bereichert der Vorbeter Daniel Kempin das Programm mit hebräischen Psalmversionen der aschkenasischen Tradition. Dieser spannende musikalische Zusammenklang wird bei der Abschlussveranstaltung durch rabbinische und theologische Auslegungen des Psalms ergänzt und vertieft.
Die Proben finden ab 17. April jeweils mittwochs von 20-21:45 Uhr in der Evangelischen Akademie Frankfurt, Römerberg 9 in Frankfurt statt 17.+24. April 2013, 15., 22.+29. Mai 2013, 05.+12. Juni 2013, Generalprobe: Sonntag, den 16. Juni (Nachmittag). Die Aufführung ist am Montag, den 17. Juni, um 19.30 Uhr. Die musikalische Leitung hat Bettina Strübel, evangelische A-Kantorin aus Frankfurt in Zusammenarbeit mit Daniel Kempin (Vorbeter des Egalitären Minjan Frankfurt).

Anmeldung ab sofort: , Tel. 069- 174 15260, Fax: 069-1741526-20

15.04.2013


mu:vDEiNprojekt unterstützt Projekte von jungen MusikerInnen

Musikbegeisterte aufgepasst! Ihr seid zwischen 16 und 26 Jahre alt und habt Ideen für ein Musikprojekt? Dann kann Euch mu:vDEiNprojekt weiterhelfen. Diese Initiative vernetzt und unterstützt junge Musikerinnen und Musiker, die gerne eigenverantwortlich ein musikalisches Projekt auf die Beine stellen möchten. Das nächste kostenfreie Seminar zu Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising findet vom 19. – 21. April 2013 in der Musikakademie Schloss Weikersheim statt.

(Quelle: www.popbuero.de)

Zur Anmeldung und weiteren Infos geht’s hier: www.muvdeinprojekt.de

15.04.2013


Supportband für 18.05.2013 gesucht

Die Band 18 Strings sucht für ihre CD-Release Party am 18. Mai 2013 im Club 1210 in Stuttgart einen Support-Act. Ihr seid eine Band aus den Genres Pop, Folk und Akustik und könnt mindesten 45 Minuten spielen? Dann meldet Euch unter oder telefonisch unter 0151-26391971.

(Quelle: www.popbuero.de)

Infos: 18Strings

15.04.2013


Melt!-Festival bietet Opening-Slot: jetzt bewerben

Bands aufgepasst! Es gibt einen Opening-Slot im Intro-Zelt des diesjährigen Melt!-Festivals zu gewinnen. Das Melt! findet vom 18. bis 21. Juli 2013 bei Dessau statt. Bewerben können sich alle Bands, es gibt keine stilistischen Vorgaben - hauptsache es knallt! Schickt einfach eine E-Mail mit Infos und aussagekräftigen Links an (Betreffzeile: Mutti, wir spielen Melt!) oder Ihr schickt eine Demo an: Intro, Redaktion »Heimspiel«, Venloer Straße 241-245, 50823 Köln. Weitere Infos gibt's unter www.intro.de.

15.04.2013


Frankfurter Musikpreis geht an die Hornistin Marie-Luise Neunecker

Die international renommierte Hornistin und Instrumentalpädagogin Marie-Luise Neunecker wird wegen ihrer außergewöhnlichen Virtuosität am Instrument gelobt und gastiert mit ihrem Spiel in Orchestern, Kammermusik-Ensembles und als Solistin auf allen Bühnen der Welt. Aber nicht nur das Musizieren ist ihr ein Herzensanliegen. Von 1998 bis 2004 ist sie als Professorin für Horn an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst (HfMDK) Frankfurt am Main und seit 2004 an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin tätig und vermittelt dort ihr Können und unterrichtet Studenten. Marie-Luise Neunecker erhält den Frankfurter Musikpreis für dieses breit angelegte Interesse und Tun an der Musik sowie für ihr Bemühen, ihr Wissen an eine neue Generation von Musikern und Musikerinnen weiterzugeben.

Der Frankfurter Musikpreis wurde im Jahr 1980 ins Leben gerufen und wird seit 1982 jährlich anlässlich der Internationalen Musikmesse in Frankfurt am Main verliehen. Im jährlichen Wechsel erhält je eine Person aus dem Bereich der Klassik und der populären Musik (Rock, Pop, Jazz) die Auszeichnung, die mit einem Preisgeld von 15.000 Euro dotiert ist.

10.04.2013


Colos-Saal Aschaffenburg ist „Club des Jahres 2013“

Im Rahmen der diesjährigen Gala zur Verleihung der Live Entertainment Awards LEA wurde der Colos-Saal in Aschaffenburg als „Club des Jahres 2013“ ausgezeichnet.
Das Colos-Saal Team ist stolz, seine Arbeit derart gewürdigt zu wissen. Doch ist man sich bewusst, dass man ohne all die wunderbaren Künstler und Könner, die in den letzten zwei Jahrzehnten auf der Colos-Saal Bühne standen und ohne das treue, aber auch kritische Publikum nie zu einer solchen Auszeichnung gekommen wäre. Daher gilt der Dank von Colos-Saal Chef Claus Berninger und seiner Crew all den Musikern und Fans, die den Colos-Saal zu dem gemacht haben, was er heute ist – eine Stätte der Kunst und Kultur, der Unterhaltung und des friedlichen, respektvollen Miteinanders der verschiedensten Bevölkerungs- und Altersgruppengruppen.
Ausschlaggebend für die Preisvergabe an den Colos-Saal waren laut Laudatio der Jury die beeindruckende Anzahl (ca. 7000) an Konzerten, die die Berninger GmbH bisher veranstaltet hat und deren stilistische Bandbreite, „ein Programm, welches einer Großstadt würdig sei“, die ca. 2 Mio. Besucher, die bisher den Weg in den Colos-Saal fanden, die Risikobereitschaft, auch unbekanntere Acts zu buchen und die außergewöhnliche „Promotionmaschine“, welche der Colos-Saal im Bedarfsfall anwerfen kann.
Der „Club-Award“ wird seit 2011 von der Initiative Musik, eine Fördereinrichtung der Bundesregierung für Projekte der Musikwirtschaft, gemeinsam mit dem LEA verliehen.

10.04.2013


Festivals im April

WOMEN OF THE WORLD FESTIVAL FRANKFURT 05.-13.04.2013
Die zweite Auflage des Women of the World Festivals findet 2013 vom 5.04 – 13.04. in Frankfurt am Main statt und präsentiert großartige Künstlerinnen aus verschiedenen Genres wie die Queen of Neo-Swing, Alice Francis mit Schmidt, sowie die ehemalige Front Frau der Cultured Pearls Astrid North mit Julia Marcell. Die junge Blues-Diva Lizz Wright tritt am 08.04. im Hessischen Rundfunk zeitversetzt mit Jem Cooke und Jazz Echo Gewinnerin Youn Sun Nah auf. In weiteren Konzerten präsentieren sich die Rockbands Jennifer Rostock und Die Happy sowie die Casting Gewinner Mrs. Greenbird. Außerdem geben Glashaus ein einmaliges Reunion Konzert mit Cassandra Steen. Letztere rockt am 12.04. nochmals das Women of the World Festival im Palais Frankfurt mit der Urban Mash Up Band feat. Irma u.a. Nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr wird WOTW 2013 erstmalig zum Innenstadt-Festival, die Locations liegen fast ausschließlich entlang der Frankfurter Zeil. 8 Tage, 8 Locations, 1 Stadt und viele faszinierende Künstlerinnen – das ist Women of the World 2013. Infos: www.womenoftheworld-festival.de


STANSER MUSIKTAGE CH-STANS 08.-14.04.2013
Die Stanser Musiktage (SMT) sind das bedeutendste Frühlingsfestival der Deutschschweiz. Auch an den SMT13 wird den Besuchenden ein gewohnt vielfältiges und entdeckungsreiches Programm mit Neuheiten aus aller Welt geboten. Das Programm sieht über 60 Konzerte auf 13 verschiedenen Bühnen vor. Im musikalischen Zentrum stehen World-Music-, Pop- und Jazzprojekte. So zum Beispiel sind dieses Jahr Kaki King, Elena Duni Quartet, Luisa Sobral, Emily Loizeau, Arianna Savall u.v.a. zu Gast an den SMT.
www.stansermusiktage.ch


14. BLUES FESTIVAL BASEL 09.-14.04.2013
Das Blues Festival Basel hat sich seit seiner Gründung im Jahre 2000 zu einem beliebten und geschätzten Event der Region entwickelt. Für das durch Sponsoren und Eintrittsgelder finanzierte Festival wurde der Verein Blues Festival Basel gegründet, dessen ehrenamtliche Mitglieder den Organisationsaufwand unter sich aufteilen. Das Festival bringt an sechs Tagen musikalische Highlights mit internationalen Stars an verschiedenen Locations der Stadt Basel und berücksichtigt auch die talentierte, einheimische Musikszene. Am Basler Blues-Festival wird jeweils der Grammy des Schweizer Blues übergeben, der begehrte Swiss Blues Award. Das Festival bietet auch ein interessantes Rahmenprogramm. Mit dabei sind u.a. Sharrie Williams und Mz Dee. Infos: www.bluesbasel.ch


FrauenFilmFestival Dortmund / Köln 09. - 14.04.2013
Das Internationale Frauenfilmfestival Dortmund|Köln ist eines der größten und bedeutendsten Frauenfilmfestivals weltweit. Einzigartig in Deutschland bietet es die optimale Plattform für aktuelle Entwicklungen und Trends in den Arbeiten von Frauen in allen Teilen der Filmproduktion. Hier erhalten nicht nur Regisseurinnen, sondern auch Kamerafrauen, Filmmusikerinnen und andere Filmschaffende Gelegenheit, ihre aktuellen Arbeiten zu präsentieren. In diesem Jahr wird das Festival unter dem Schwerpunkt Exzess stehen.
Als Stummfilmbegleiterin ist Maud Nelissen, Komponistin und Pianistin, live zu hören. Die vergangenen Jahre widmete sie mehr und mehr der Komposition von (Stummfilm)-Musik.
Bei der Hörfilm-Produktion "Exakte Vision. Helen Hessels 'Jules & Jim'“ wirkte Ulrike Haage als Komponistin mit. Ein Hörspiel, das die Elemente des Tagebuchs der Helen Hessel als Spiel- und Soundelemente in ein filmisches Szenario einbettet.
Außerdem gibt es ein intensives Weiterbildungsprogramm für Frauen in der Medienwirtschaft, darunter ein Workshop für Mädchen "Den Ton im Blick", der von der Sounddesignerin Almut Schwacke aus Berlin geleitet wird.
www.frauenfilmfestival.eu


22. ROTHER BLUESTAGE 11.-21.04.2013
In der Zeit von Robert Johnson spielten Bluesmusiker im Süden der USA an irgendwelchen Straßenecken für Trinkgelder oder in den Juke Joints, inoffiziellen Kneipen. Aus dieser Nische ist der Blues längst herausgewachsen, die zig Spielarten, in die das Zwölftaktschema übersetzt wurde, erlebt man heute weltweit als großartige Livemusik auf etlichen Festivals. Eines davon findet jedes Frühjahr in der mittelfränkischen Kreisstadt Roth statt. Die 22. Rother Bluestage, veranstaltet von der Kulturfabrik in Roth, laufen 2013 vom 11. bis 21. April und bringen Bluesbands wie Jessy Martens & Band, u.v.a. Infos: www.bluestage.de


4. POPSALON FESTIVAL 11.-13.04.2013 Osnabrück
Der Popsalon findet vom 11. bis zum 13. April 2013 bereits zum vierten Mal in Osnabrück statt. In dieser Zeit wird der geneigte Zuschauer viele Konzerte und DJ-Sets in der Kleinen Freiheit, im Haus der Jugend, in der Lagerhalle und im Glanz&Gloria miterleben können. Ein ganzes Wochenende voller Musik und Inspirationen. Die Agentur Zukunftsmusik und die Lagerhalle haben es sich zum Ziel gesetzt, ein Indoor-Festival auf die Beine zu stellen, das dem Zuschauer die Möglichkeit bieten soll, viel Neues zu entdecken. Es werden interessante frische, aber auch schon bekannte und beliebte Bands und DJs aus den Bereichen Indie, Pop, Rock und Elektronik zu sehen sein, wie Sophie Hunger, Laing, Cody, Retro Stefson, Luca, Robots Don't Sleep, u.a. Infos: www.popsalon-os.de


HUSUM HARBOUR 13.-14.04.2013
Husum Harbour, ein Singer-Songwriter-Festival u.a. mit Kat Frankie am 13. und 14. April, präsentiert vom Speicher Husum. Die Kombitickets sind bereist ausverkauft, es gibt nur noch Karten für den 13. April. Veranstaltungsort: Speicher Husum, Hafenstr. 17, 25813 Husum. Infos: www.speicher-husum.de


DONAUFESTIVAL 25.04.-04.05.2013
Das Donaufestival bietet Kunst, Musical, Livebands und vieles mehr und findet an verschiedenen Locations in Krems/Österreich statt. Mit Holly Herndon, Jenny Hval, Laurel Halo, Mia Zabelka & Cremaster, u.v.a. Infos: www.donaufestival.at


27. INTERNANIONALES JAZZFESTIVAL ST. INGBERT 25.-28.04.2013
Vom 25. bis zum 28. April 2013 steht in St. Ingbert wieder alles unter einem Zeichen: Jazz-Jazz-Jazz! Vier Tage, vier Themen und garantiert mehr als vier Töne erwarten uns - diesmal in der Stadthalle St. Ingbert. Für Augen- und vor allem Ohrenschmaus ist auch in diesem Jahr wieder bestens gesorgt. Mit Charly Antolini and the Jazz Ladies feat. Lindy Huppertsberg, Stephanie Lottermoser, Nina Michelle und Beatrice Kahl, Grace Kelly u.v.a. Infos: www.experience-jazz.de


JAZZAHEAD! 25.-28.04.2013 BREMEN
Die jazzahead! ist nicht nur eine Messe sondern der wichtigste Treffpunkt für die internationale Jazzszene. Als Fachveranstaltung hat sie sich über diesen Zeitraum fest bei den Branchenvertretern aus Deutschland und Europa etabliert. Diese Messe bietet Agenturen, Labels, Künstlern, Medienvertretern, Produzenten und Veranstaltern die Möglichkeit, untereinander Kontakte zu knüpfen. Ein abwechslungsreiches Musikprogramm mit verschiedenen Schwerpunkten begleitet die Messe: bei der Israeli Night können wir uns u.a. auf Ilana Eliya freuen, die German Jazz Expo bringt u.a. Esra Dalfidan's FIDAN und das Olivia Trummer Trio auf die Bühne, bei der Overseas Night treten Marialy Pacheo, Chloe Charles, u.a. auf. Im European Jazz Meeting erhalten am 27. April 16 Formationen aus ganz Europa die Chance, ihre Musik vorzustellen. Das Publikum erwartet dabei eine spannende Auswahl dessen, was der europäische Jazz derzeit zu bieten hat, wie z.B. das Naoko Sakata Trio, das Kokko Quartet, das Tamara Obrovac Quartet, Elina Duni Quartet, Zoe Rahman Quartet, u.v.a. Veranstaltungsort: Findorffstr. 101, 28215 Bremen; Kulturzentrum Schlachthof, Findorffstr. 51, 28215 Bremen. Infos: www.jazzahead.de

18. KAMMGARN INTERNATIONAL JAZZFESTIVAL 25.-27.04.2013 Kaiserslautern
Das Kammgarn International Jazzfestival bietet an drei Tagen Bands aus dem Bereich Jazz im Kammgarn in Kaiserslautern, u.a. mit Nubya & Band, Cristin Claas Trio, Cécile Verny Quartet, Pauline Ngoc & Band, Malene Mortensen, Volker Klimmer meets Djulia. Veranstaltungsort: Kammgarn Kulturzentrum, Schönstr. 10, 67659 Kaiserslautern. Infos: www.kammgarn.de


Mediawave - Internationales Film- und Musikfestival in Ungarn 30.04. - 04.05.2013
In Komarom, Ungarn, in der Festung von Monostor findet das 23. Mediawave Festival statt. Neben Filmfestival, Theater, Ausstellungen und Jugendkunstwerkstätten gibt es Konzerte mit Jazz und improvisierter Musik sowie Ethno- und Volksmusik. Mit dabei sind u.a. Leena Conqest (USA), Nanaya (GER) und Iva Bittová (CZ).
www.mediawavefestival.hu

04.04.2013


Anschubstipendien der Graduiertenschule Social Sciences (GSSS), Universität Basel

Die Graduiertenschule Social Sciences (GSSS) stellt die neu gegründete Dachstruktur für die Doktoratsausbildung im Bereich Sozialwissenschaften an der Universität Basel dar. Die Unterrichtssprachen der Graduiertenschule sind Englisch und Deutsch. Zum 1. Oktober 2013 schreibt die GSSS insgesamt neun Startstipendien (25’000 CHF/12 Monate) aus. Promovierende in der GSSS sollten entweder einen disziplinären Hintergrund im Bereich der Gesellschaftswissenschaften haben, z.B. Ethnologie, Kulturanthropologie, Geschlechterforschung, Pädagogik, Politikwissenschaft, Soziologie, oder aber in interdisziplinären Feldern und Bereichen ausgebildet sein, die ebenfalls im Departement Gesellschaftswissenschaften vertreten sind. Zwei der neun Stipendien sind für den Bereich Geschlechterforschung (bitte kontaktieren Sie ), eines im Bereich
Religionswissenschaft zu vergeben. Willkommen sind auch Dissertationsvorhaben an der Schnittstelle zum Forschungsbereich der Kulturellen Topographien (http://kultop.unibas.ch/).
Die Anschubstipendien sind für Nachwuchsforschende gedacht, die am Beginn ihres Doktorats stehen, ihr Promotionsvorhaben ausarbeiten und für die weitere Durchführung Drittmittel akquirieren möchten, z.B. beim Schweizerischen Nationalfonds. Von den Kandidat/innen werden eine hohe Motivation zur Ausarbeitung ihres unabhängigen Promotionsprojekts sowie engagierte Mitarbeit in der Graduiertenschule erwartet. Die Bereitschaft,
sich in eine interdisziplinäre Umgebung einzufügen und an sozialwissenschaftlichen Debatten zu beteiligen, ist Voraussetzung für eine Bewerbung. Die Anschubstipendien richten sich an Masterabsolvent/innen bzw. Lizentiat/innen in einem der GSSS-Bereiche (wie oben beschrieben) wie auch Studierende, die einen solchen Abschluss bis 15. August 2013 erworben haben werden. Bewerbungsfrist: 1. Mai 2013
Bewerbungen in Englisch oder Deutsch mit Motivationsschreiben, Lebenslauf (mit Publikationsliste, wenn vorhanden),
Nachweis der akademischen Abschlüsse und erbrachten Leistungen, 1-2 Seiten Textproben (davon mindestens eine aus einer akademischen Qualifikationsarbeit) und einer Skizze des Promotionsvorhabens (ca. 3 Seiten) sind postalisch oder in elektronischer Form zu richten an: Geschäftsleitung des Departements Gesellschaftswissenschaften, Petersgraben 9/11, CH-4054 Basel,

03.04.2013


Festschrift zum 80. Geburtstag der Jazzprofessorin Ilse Storb

"Rastlose Brückenbauerin" heißt eine Festschrift zum 80. Geburtstag von Ilse Storb, der "einzigen Jazzprofessorin Europas", die im Jahr 2009 ihren 80. Geburtstag gefeiert hat. Zusammen mit namenhaften Autoren wie Dave Brubeck, Uta Ranke-Heinemann, Alfons M. Dauer, Jörn Rüsen u. v. a. hat der NonEM-Verlag Ilse Storbs Festschrift veröffentlicht, insgesamt haben 46 Autoren auf 437 Seiten ihren Beitrag für ein wunderbares Buch geleistet. Ilse Storb steht für den Jazz. Sie steht aber auch für eine Zusammenführung von unterschiedlichsten Menschen aus allen Teilen der Welt. Rastlose Brückenbauerin - das ist eine wie Ilse.

NonEM-Verlag, Preis € 45,00
ISBN 978-3-935744-10-2.

02.04.2013


Women Of The World Festival Frankfurt 05.-13.04.2013

Die zweite Auflage des Women of the World Festivals findet 2013 vom 5.04 – 13.04. in Frankfurt am Main statt und präsentiert großartige Künstlerinnen aus verschiedenen Genres wie die Queen of Neo-Swing, Alice Francis mit Schmidt, sowie die ehemalige Front Frau der Cultured Pearls Astrid North mit Julia Marcell. Die junge Blues-Diva Lizz Wright tritt am 08.04. im Hessischen Rundfunk zeitversetzt mit Jem Cooke und Jazz Echo Gewinnerin Youn Sun Nah auf. In weiteren Konzerten präsentieren sich die Rockbands Jennifer Rostock und Die Happy sowie die Casting Gewinner Mrs. Greenbird. Außerdem geben Glashaus ein einmaliges Reunion Konzert mit Cassandra Steen. Letztere rockt am 12.04. nochmals das Women of the World Festival im Palais Frankfurt mit der Urban Mash Up Band feat. Irma u.a. Nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr wird WOTW 2013 erstmalig zum Innenstadt-Festival, die Locations liegen fast ausschließlich entlang der Frankfurter Zeil. 8 Tage, 8 Locations, 1 Stadt und viele faszinierende Künstlerinnen – das ist Women of the World 2013.

02.04.2013


Rock im Busch sucht junge Bands

Bands aufgepasst! Der Jugendrat Weilimdorf und das Jugendhaus Weilimdorf veranstalten am 29. Juni 2013 das diesjährige Rock im Busch. Wenn Ihr eine junge Band seid und Lust habt, vor lokalem Publikum in angenehmer Atmosphäre Live-Erfahrung zu sammeln, dann bewerbt Euch bis zum 15. April 2013. Dafür müsst Ihr nur eine Email mit Eurer Bandinfo und einem Demo,bzw. einem Link dazu an und schicken.

Infos: weilimdorf

02.04.2013


Scala Ludwigsburg sucht BühnenhelferInnen

Das Scala Ludwigsburg sucht tatkräftige Unterstützung für den Auf- und Abbau bei Veranstaltungen. Wenn Du ein erfahrene/r BühnenhelferIn bist, kannst Du Dich unter 07141-388144 melden oder eine Email schreiben.

02.04.2013


»Grenzen – Los« | Frauenperspektiven 2013

Am 19. April 2013 beginnen die 12. Frauenperspektiven Grenzen – Los in Karlsruhe. An 17 Tagen bieten 17 Karlsruher Kulturinstitutionen ein spannendes und abwechslungsreiches Programm.
Der Titel des Kulturfestivals "Grenzen - Los" ist mehrfach besetzt:
- bestehende Grenzen einzureißen
- die Aufforderung, neue Grenzen zu ziehen und
- der Umgang mit dem Los, welcher daran festhält neue Lösungen und Ausdrucksmöglichkeiten zu suchen.

Im Programm finden sich interessante Vorträge und Diskussionen, eine Lesung mit Musik mit Christiane Rösinger, Film- und Theateraufführungen, Vernissagen und Performances und Konzerte mit Les Brünettes, Two Tears For Barbarella, und Sokee.

19.04. - 05.05.2013 Karlsruhe
Alle Infos: frauenperspektivenkarlsruhe

02.04.2013


Treffen junge Musik-Szene sucht junge MusikerInnen

Die Ausschreibung für das nächste Treffen junge Musik-Szene der Berliner Festspiele hat begonnen. Bewerben können sich SolistInnen, Duos, Bands im Alter von 11 bis 21 Jahren aus allen Schulformen und Ausbildungswegen. Zugelassen sind selbstgeschriebene Songs (möglichst muttersprachlich, ist allerdings nicht Voraussetzung zur Teilnahme) und alle Musik-Genres: Chanson, Lied, Folk, Blues, Rap, HipHop, Reggae, Jazz, Rock, Pop, Heavy Metal.
Eine Jury nominiert in einem Vorentscheid zunächst ca. 20 Musikproduktionen. Aus diesen 20 Nominierten werden dann die 10 Preisträgerinnen und Preisträger ausgewählt und im September 2013 bekannt gegeben. Als Preis werden die FinalistInnen vom 7. bis 11. November 2013 zum Treffen nach Berlin eingeladen. Die ausgezeichneten Songs werden dann in einem gemeinsamen Konzert der Preisträger im Haus der Berliner Festspiele präsentiert. Darüber hinaus können die ausgewählten jungen Musikerinnen und Musiker an einem Campus-Programm aus unterschiedlichen Workshops u.a. zu Gesang, Komposition, Improvisation und Bühnenperformance sowie Auftrittsanalysen teilnehmen. Fachgespräche zu weiteren Musik-Themen stehen ebenso auf dem Programm, wie abendliche Jam-Sessions. Das Konzert der Preisträger wird aufgezeichnet. Bewerbungsschluss: 31. Juli 2013.

02.04.2013


Jugend jazzt mit dem Skoda Jazzpreis 2013 für Big Bands

Am Sonntag, den 26.5.2013 findet in Schlüchtern der 27. Hessische Landeswettbewerb „Jugend jazzt mit dem Skoda Jazzpreis“ für Big Bands statt. Die Preisträger-Bigband der Altersstufe I (nach 1990 geboren) wird zur „Bundesbegegnung mit Skoda Jazzpreis“ vom 29.5.-1.6.2014 nach Stuttgart eingeladen. In der Altersgruppe II sind Teilnehmer bis 25 Jahre teilnahmeberechtigt. Anmeldeschluss: 30.04.2013

02.04.2013


Hessischer Chorwettbewerb

Der 13. Hessische Chorwettbewerb findet vom 8. – 10. November 2013 in der Landesmusikakademie Hessen, Schloss Hallenburg in Schlitz statt. Träger ist der Landesmusikrat Hessen e.V. Der Wettbewerb ist gleichzeitig die Vorausscheidung Hessen für den 9. Deutschen Chorwettbewerb (9. DCW) 2014 vom 24. Mai bis zum 1. Juni 2014. Bewerbungsschluss: 30.04.2013. Hier geht es zur Ausschreibung: Ausschreibung%2013_HCW.pdf.

Weitere Infos: dcw

02.04.2013


Jazzworkshop European Jazz School: 5 Plätze an junge JazzmusikerInnen aus Hessen zu vergeben

Am 12.-16.6.2013 kommen für einen Jazzworkshop mit Abschlusskonzert auf dem Hessentag in Kassel 20 junge MusikerInnen aus Hessen und seinen Partnerregionen Aquitaine/Frankreich, Emilia Romagna/ Italien, Wielkopolska/Polen und Bursa/Türkei zusammen, um gemeinsam mit ProfimusikerInnen aus den Partnerregionen in international gemischten Bands zu proben. Fünf Plätze stehen für 18- bis 25-jährige Hessen zur Verfügung. Die Teilnahme an diesem internationale Workshop ist kostenfrei.

Interessierte wenden sich bitte an Gero Braach vom KFZ Marburg: . Weitere Infos: 125435084211178.

02.04.2013


hr3@night 23.03.2013 Frankfurt

Zum neunten Mal in Folge veranstaltet hr3, das Pop- und Rockradio des Hessischen Rundfunks (hr), die größte Radioparty Hessens in Frankfurt. Zwanzig Locations öffnen am Samstag, 23. März, von 20 Uhr an für hr3@night ihre Türen. Mehr als fünfzig Solo-KünstlerInnen, Bands, DJs, Comedians und hr3-Moderatoren erwarten rund 18.000 Besucher, mit dabei sind Ivy Quainoo, Leslie Clio, Kaye-Ree, Miriam Bryant, Alin Coen Band, Bine*, Elif, Christina Stürmer, u.v.a. Inklusive Shuttle-Busse kostet die gesamte Veranstaltung nur zwölf Euro Eintritt.

22.03.2013